ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Tag: Apple

Anker PowerPort+ 5 USB-C 60W Netzteil im Test

Anker PowerPort+ 5 USB-C 60W Netzteil im Test Langsam aber sicher wächst die Auswahl an USB-C Netzteilen. Mit dem Anker PowerPort+ 5 USB-C haben wir ein 5-Port USB-C Netzteil getestet, welches über einen USB-C und 4 normale USB-A Anschlüsse verfügt und mehrere Geräte parallel aufladen kann.

Den Einsatzzweck sehen wir z.B. auf Reisen, denn hier könnte das Anker PowerPort+ 5 USB-C neben dem USB-C fähigen Notebook zusätzlich noch ein Tablet und ein Smartphone (sowie zwei weitere USB Geräte) aufladen. Dank abnehmbarem Netzteil kann man dann auf Reiseadapter oder ein anderes Netzkabel zurückgreifen.

Generell empfehlen wir nur qualitativ hochwertige USB-... Weiter lesen

NVidia Shield 2017 im Test

NVidia Shield 2017 im Test Anfang 2016 haben wir auf vielfachen Userwunsch die NVidia Shield Konsole aus dem Jahr 2015 getestet. Diese hatte bei uns, gerade in der Funktion als Mediaplayer, sehr gut abgeschnitten. Grund genug uns auch den Nachfolger aus dem Jahr 2017 noch einmal näher anzusehen.

[bild1,80]

Die Hauptkomponenten in der Shield Konsole haben sich gegenüber dem Vorgänger nicht geändert. Noch immer ist die TEGRA X1 Octa-Core CPU (4x 1,9GHz + 4x 1,3GHz) und der Maxwell-Grafikprozessor GK20A (256 Recheneinheiten) verbaut. Am Arbeitsspeicher hat sich auch nichts geändert, noch immer sind 3GB LPDDR4-Speicher integriert.
... Weiter lesen

Dank Procamera schöne Fotos mit dem iPhone 7 Plus knipsen

Dank Procamera schöne Fotos mit dem iPhone 7 Plus knipsen

Mein iPhone 7 Plus hat während unserer Italienreise wieder ordentlich Fotos geschossen. Dabei habe ich sowohl Apples eigene Kamera-App verwendet als auch die kostenpflichtige Zusatzapp Procamera in der aktuellen Version 10.3.

Meine 16:9 USA Fotos mit dem iPhone 6 hatte ich vor längerer Zeit schon einmal vorgestellt. Dieser Artikel hat viele Besucher besonders interessiert. Es scheint also ein Interesse daran zu geben, mit den iPhones Fotos in besserer Qualität abseits der Standard Kamera-App zu knipsen.



Procamera
In meinem iPhone 6 Artikel hatte ich noch Camera+ benutzt, ... Weiter lesen

15W vs 28W Prozessor - Ist die TDP wirklich ein Leistungsindikator ?

15W vs 28W Prozessor - Ist die TDP wirklich ein Leistungsindikator ?

Das Kürzel TDP steht für Thermal Design Power und beschreibt ziemlich genau wofür die TDP gedacht ist: anhand der Einordnung eines Prozessors in eine TDP-Klasse kann der Hersteller eines Computers die für diesen Prozessor benötigte Kühlleistung abschätzen und so z.B. die Größe der Kühllösung (CPU-Lüfter usw.) festlegen. Die Leistung eines Prozessors lässt sich anhand der TDP nicht bestimmen, kann aber als Leistungsindikator dienen wenn man noch weitere Information (z.B. Fertigung und Architektur) kennt.

Ein Problem ist, dass die TDP nicht in 1-Watt Schritten festgelegt wird, sondern in so genannten ... Weiter lesen

Review: Teclast X98 Plus II - Tablet mit Windows 10 und Android 5.1

Review: Teclast X98 Plus II - Tablet mit Windows 10 und Android 5.1 Mit dem Teclast X98 Plus II testen wir heute, zum ersten Mal überhaupt bei Technikaffe, ein Tablet. Bei Teclast handelt es sich um einen Chinesischen Hersteller und so wird das Gerät auch hauptsächlich über die große Chinesische Plattform Gearbest verkauft.

[bild1,80]

Punkten will der Hersteller mit einem großen Funktionsumfang und der Möglichkeit sowohl Android (hier in der Version 5.1) als auch Windows 10 nutzen zu können.

Ob das Tablet überzeugen kann, haben wir uns für euch näher angeschaut.



Lieferumfang
Der Lieferumfang des Teclast X98 Plus II b... Weiter lesen

Jumper EZBook 2 im Test - 14 Zoll MacBook Air Clon für 150 Euro

Jumper EZBook 2 im Test - 14 Zoll MacBook Air Clon für 150 Euro

Ja, in China ist so einiges möglich. Das Jumper EZBook 2 hat nicht einfach nur eine geringe Ähnlichkeit mit Apples MacBook Air, sondern ist optisch kaum zu unterscheiden. Selbst eingefleischte Apple-Fans dürften das Notebook zumindest ab einer Entfernung von 1-2 Metern nicht als Kopie erkennen.

Erwähnenswert ist der niedrige Marktpreis von nur 150 Euro inkl. Versand. Im Inneren des Notebooks steckt dabei allerdings kein Schrott sondern Tablet-Technik von Markenherstellern. Ein Intel Atom x5-Z8300 mit 4x 1.44 Ghz (1.83 GHz Turbo) und 4GB DDR3L-1600 Arbeitsspeicher (SK Hynix) sowie 64GB eMMC-Flashspeicher von ... Weiter lesen

HP ENVY 13 Test - Sehr flaches Aluminium Ultrabook mit Skylake CPU

HP ENVY 13 Test - Sehr flaches Aluminium Ultrabook mit Skylake CPU --

Eines der momentan dünnsten Ultrabooks mit aktueller Skylake Technik kommt von HP: das HP ENVY 13. Dabei hat HP nicht nur auf eine möglichst flache Bauweise geachtet, sondern auch auf das Gewicht. Herausgekommen ist ein schickes Ultrabook welches trotz hohem Aluminiumanteil nur 1,35 kg wiegt.

Wobei: eigentlich darf man das Notebook nicht als Ultrabook betiteln, denn der von Intel geschützte Begriff für ultramobile Geräte wird regelmäßig um weitere Kriterien erweitert, seit 2014 z.B. um ein Touch-fähiges Display. Wir bezeichnen das HP ENVY 13 trotzdem als Ultrabook.

Zusammen mit dem 45 W... Weiter lesen

Lenovo U31-70 im Test - Wieviel Ultrabook bekommt man für 515 Euro ?

Lenovo U31-70 im Test - Wieviel Ultrabook bekommt man für 515 Euro ? In diesem Test des Lenovo U31-70 bewerten wir das Notebook getrennt in 2 Kategorien: einmal in der Standardausstattung und einmal nach einer 65 Euro teureren Aufrüstung mit einer SSD Festplatte. Außerdem haben wir eine neue Lüftersteuerung installiert, welche auch nur in die 2. Bewertung eingeht. So kann jeder entscheiden ob das Notebook für ihn interessant ist oder nicht.

Lenovo selbst kategorisiert das U31-70 als Ultrabook. Für uns ist es eher ein dünnes und leichtes Notebook, denn ein richtiges Ultrabook ist nochmal deutlich dünner. Den Begriff Ultrabook hatte Intel schon vor Jahren kreiert. Ultrabook steht dabei für... Weiter lesen