Mediaplayer Übersicht Hier haben wir die aktuell besten Mediaplayer für OpenElec bzw. Kodi (XBMC) aufgelistet.
Eigenbau NAS Übersicht Anleitungen vom 4Bay bis zum 16Bay NAS. Schnell, Stromsparend und immer aktuell.

Internes ATX-Netzteil oder externes Netzteil – Was ist sparsamer ?

Wir hatten uns kürzlich die Frage gestellt, ob ein Internes ATX Netzteil oder ein externes Netzteil sparsamer ist. Dies haben wir mit dem ASRock AM1H-ITX Mainboard und einem überprüft. Das ASRock AM1H-ITX verfügt sowohl über einen DC-Eingang (externes Netzteil) als auch über eine 24-Pin ATX-Stromversorgung. Als Netzteile kommen ein Scalar 72W Trafo Transformator Netzteil (extern)… Weiter »

Musik und Bilder auf einem Android Smartphone synchronisieren

Ausgangssituation: Ich kaufe meine Mp3s ausschließlich online. Diese werden bei mir zuhause auf einem NAS gespeichert und von dort an alle Geräte im Haus (TV, Musikanlage, Tablets und Computer) gestreamt. Auf diesem NAS (es kann auch ein ganz normaler Computer mit Windows, Linux oder MacOS Betriebssystem sein) liegen also immer alle Dateien. Diese sollen automatisch… Weiter »

Logitech Harmony Smart Keyboard im Test

Vor einiger Zeit haben wir eine News bezüglich des Logitech Harmony Smart Keyboards geschrieben: . Mittlerweile ist das Gerät auf dem Markt und wir haben von Logitech ein Testexemplar erhalten welches ich die vergangen 3 Wochen ausgiebig im Alltag getestet habe. Das Logitech Harmony Smart Keyboard Ist eine Mischung aus einer Logitech Harmony Universalfernbedienung und… Weiter »

Intel NUC D54250WYK im Test unter Windows 7 und OpenElec

Mit dem Test der Intel NUC D54250WYK schauen wir uns diesmal die bisher stärkste Intel NUC an. Die stärkste NUC bringt einen Intel Core i5-4250U CPU (2x 1,3GHz, HT, Turbo bis 2,6GHz) mit und kann 2 DDR3L-SoDimm Speichermodule mit 1,35V aufnhemen. Auf die beiden kleineren NUCs (Intel NUC DN2820FYKH mit Bay Trail Prozessor und Intel… Weiter »

ZFS Volume unter FreeNAS verschlüsseln

Heute zeige ich euch wie einfach es ist mit FreeNAS ein ZFS Volume zu verschlüsseln. FreeNAS benutzt aktuell die Version 28 von ZFS und ist daher ggf. nicht mit anderen FreeBSD Verschlüsselungen kompatibel. Das bedeutet, dass ihr eine unter FreeNAS verschlüsselte Festplatte bzw. einen verschlüsselten Verbund nur unter FreeNAS entschlüsseln könnt. Ansonsten solltet ihr beachten,… Weiter »

Raid-Z oder Raid-Z2 – ZFS Volume in FreeNas 9.2.x erweitern

Zu den häufigeren Fragen rund um FreeNAS zählt definitiv auch wie man ein Raid-Z (Raid5) bzw. Raid-Z2 (Raid6) – ZFS Volume erweitert. Dies ist zwarmöglich, allerdings mit einigen Einschränkungen. Mann kann einen Raid-Z Verbund nicht durch nur 1 Festplatte erweitern, da dabei dann die Parität verloren geht. Folgende Möglichkeit hat man um einen Raid-Z zu… Weiter »

ASRock Q1900DC-ITX – Das aktuell sparsamste Bay-Trail Board ?

Intels neue Bay-Trail D Plattform kommt langsam in Fahrt: Jetzt bietet ASRock sein Mainboard ASRock Q1900-ITX erstmals auch mit einem DC-Stromanschluss für ein externes Netzteil an, auf ein internes ATX-Netzteil kann dadurch verzichtet, die Stromaufnahme dadurch ggf. nochmals gesenkt werden. Wie auch bei vielen Haswell Thin-ITX Boards () verwendet ASRock beim ASRock Q1900-ITX einen DC-Stromanschluss,… Weiter »

4-Bay Eigenbau-NAS mit Intel Celeron J1900 und FreeNAS

Intels neue Bay Trail Plattform ist der Nachfolger der Atom Serie, basiert aber auf einer kompletten Neuentwicklung und erreicht im Leistung / Watt Verhältnis sogar einen etwas besseren Wert als Intels neue Haswell Prozessoren. Endlich kommen die Bay Trails auch für den Desktop Einsatz und empfehlen sich durch ihre geringe Energieaufnahme z.B. für ein NAS…. Weiter »

Logitech Harmony Smart Control im Test

Heute möchte ich euch die Logitech Harmony Smart Control vorstellen. Ich habe das Gerät jetzt seit 3 Wochen im Einsatz und möchte euch hier meine Erfahrungen mitteilen. — Das Konzept der Logitech Harmony Smart Control ist das euer Handy zu Fernbedienung wird. Dies wird realisiert durch den Logitech Harmony Hub den ihr ins gleiche W-Lan… Weiter »

OpenELEC Bootstick erstellen und installieren.

Download der neusten die nach dem Download mit einem Packprogramm (z.B. WinRar, 7-Zip) entpackt werden muss. Im OpenElec Ordner den ihr entpackt habt, existiert eine Datei mit dem Namen . Diese Datei müsst ihr nun ausführen und dem Assistenten folgen um den OpenELEC Bootstick zu erstellen. Der fertige Stick enthält nun alle Dateien um OpenELEC… Weiter »