Kategorie: Kodi

Anleitung – TVHeadend Server unter Openmediavault 3 installieren

Heute habe ich für euch eine Anleitung die sich mit dem Thema TV Server unter Openmediavault 3 beschäftigt. Da ich in diesem Bereich selbst noch keine Erfahrungswerte hatte, ist diese Anleitung quasi von einem Anfänger für andere Anfänger. Die ganze Geschichte hat mich in meinem Linux-Wissen ordentlich voran gebracht und ich habe mir auch vieles… Weiter »

HowTo: Dualboot Windows 10 und LibreELEC / OpenELEC

In unseren Kommentaren kam immer wieder die Frage auf ob es möglich ist LibreELEC bzw. OpenELEC gemeinsam auf einer Festplatte mit Windows zu benutzen. Ich habe also ein wenig recherchiert und eine einfache und am Ende sehr komfortable Möglichkeit gefunden wie man dies umsetzen kann. Als erstes legen wir uns die für die Installation benötigte… Weiter »

Schritt für Schritt Installationsanleitung für OpenELEC

Vor einiger Zeit habe ich eine Schritt für Schritt Anleitung veröffentlicht wie ihr OpenELEC auf eurem System installiert. Diese Anleitung basierte noch auf dem OpenELEC Installer den es so heute gar nicht mehr gibt. Daher ist hier eine aktuelle Anleitung wie ihr OpenELEC auf eurem Gerät installiert. Diese Anleitung richtet sich vor allem an diejenigen… Weiter »

HEVC Support unter OpenELEC

Gestern ist den Entwicklern von ffmpeg, die zusammen mit dem Team von kodi nach einer Lösung der HEVC Probleme suchten, der Durchbruch in Sachen HEVC (8bit) Decodierung gelungen. Seit gestern Abend existiert eine Vorab-Version (Technology Preview) von OpenELEC die zeigt wozu die aktuellen Braswell CPUs in der Lage sind. Ich durfte die letzten Wochen, und… Weiter »

Erklärung der Wiedergabeinformationen von Kodi/XBMC

Wenn man bei der Wiedergabe eines Filmes auf die Taste auf der Tastatur drückt, werden einem diverse Informationen zu der aktuellen Wiedergabe mitgeteilt. Ich wollte schon immer mal wissen was das alles genau zu bedeuten hat und habe folgendes recherchiert: Ich werde die einzelnen Informationen anhand unseres beliebten Testvideos Big Buck Bunny erklären. Dazu hier… Weiter »

XBMC Skin Bello und Bello Nero mit Farbmods unter OpenElec 4

Mit der Final Version von OpenElec 4 sind nun endlich wieder mehr Skins für die XBMC Umgebung verfügbar. Hier stelle ich euch kurz den vor, der aktuell einer meiner Favoriten ist. Die Besonderheit zu den meisten anderen Skins ist, dass keine Mausnavigation unterstützt, sondern für die Bedienung per Fernbedienung optimiert wurde. Getreu dem Motto “Weniger… Weiter »

HDMI-CEC Adapter von PulseEight im Test (Update)

Was ist HDMI-CEC ? CEC steht für Consumer Electronics Control und ist ein HDMI Standard mit dem Geräte die miteinander über ein HDMI Kabel verbunden sind Informationen austauschen können. Verbindet man seinen TV mit dem Mediaplayer per HDMI, und schaltet dann den TV ein, wird der Mediaplayer automatisch mitgestartet und der TV auf den richtigen… Weiter »

OpenELEC Bootstick erstellen und installieren.

Download der neusten die nach dem Download mit einem Packprogramm (z.B. WinRar, 7-Zip) entpackt werden muss. Im OpenElec Ordner den ihr entpackt habt, existiert eine Datei mit dem Namen . Diese Datei müsst ihr nun ausführen und dem Assistenten folgen um den OpenELEC Bootstick zu erstellen. Der fertige Stick enthält nun alle Dateien um OpenELEC… Weiter »

XBMC: Weitere Skins werden nicht angezeigt – Update erzwingen

Es kommt bei XBMC immer mal wieder vor (Oft nach einer Neuinstallation) das man kein anderes Skin installieren kann, da die Liste der weiteren Skins leer bleibt. Hier ist die Lösung für dieses Problem: Im Hauptmenu den Punkt auswählen Den Punkt auswählen Unter dem Punkt Skin – rechts auswählen Rechts die Schaltfläche auswählen Hier wird… Weiter »

XBMC Skiplänge den eigenen Wünschen anpassen

Hier zeige ich euch wie ihr die Sprunglängen in XBMC so einstellen könnt wie ihr wollt. Als erstes benötigen wir ein Programm mit dem wir eine XML-Datei erstellen können. Ich nutze dazu das kostenlose . Hier erstellen wir nun eine neue Datei und schreiben folgendes hinein: Dann speichern wir diese Datei mit dem Namen “Advancedsettings.xml”… Weiter »