ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Hardware

Transcend JetFlash 780 Test

Transcend JetFlash 780 Test Der Transcend JetFlash ist der schnellste Stick den Transcend zur Zeit in seinem Produktportfolio hat. Grund genug sich den Stick einmal genauer anzusehen und auf Herz und Nieren zu prüfen. -- Abmessungen / Gewicht Der Transcend JetFlash 780 hat folgende Abmessungen: 70mm x 21mm x 8.1mm.

Er hat damit eine normale Größe ist vor allem aber schön schmal. Das hat den Vorteil das auch wenn es mal eng wird, der Stick trotzdem ausreichend Platz hat.

Das Gewicht liegt bei 12 Gramm. Optik / Haptik Der Transcend JetFlash 780 sieht unspektakulär aus. Das Gehäuse besteht komplett aus Kunststoff. Die Qualität des Geh... Weiter lesen

Sandisk Extreme USB-Stick Test

Sandisk Extreme USB-Stick Test Der SanDisk Extreme ist der schnellste Stick den SanDisk zur Zeit in seinem Produktportfolio hat. Grund genug sich den Stick einmal genauer anzusehen und auf Herz und Nieren zu prüfen. -- Abmessungen / Gewicht Mit den Abmessungen von 70,87 x 21,34 x 11,43mm ist der Stick nicht gerade klein, mit seinen nur knapp 12 Gramm dafür aber sehr leicht.

Durch den "Slider-Mechanismus" ist der Stick relativ breit und dabei kann es sein das wenn nur wenig Platz am USB-Port vorhanden ist, das eine USB-Verlängerung zum Einsatz kommen muss um den Stick zu betreiben. Optik / Haptik Der SanDisk Extreme sieht stylisch aus und d... Weiter lesen

Test: Micro USB 3.0 Stick Integral Fusion 16GB

Test: Micro USB 3.0 Stick Integral Fusion 16GB -- Abmessungen Der Integral Fusion ist mit seinen Abmessungen von nur 21x12x4,5mm wirklich sehr klein. Überall wo es auf die Größe ankommt (Musik Stick fürs Auto, als im Notebook verbleibender Zusatzspeicher) ist der Stick ideal geeignet. Optik / Haptik Das Gehäuse besteht komplett aus Aluminium und ist hervorragend verarbeitet.

Er ist sehr robust und sieht aus als würde er auch größere Unfälle unbeschadet überstehen. Zusätzlich gibt es noch ein kleines Bändchen dazu, mit dem man den Stick z.B.

an seinem Schlüsselbund befestigen kann. Schön hier dran ist, dass das Bändchen in der Mitte einen kleinen ... Weiter lesen

Linksys WLan Router AC1200 EA6300 im Test

Linksys WLan Router AC1200 EA6300 im Test Heute testen wir für euch den den Wi-Fi Router Linksys EA6300. Es handelt sich hierbei um einen Dual Band Router der sowohl im 2,4 GHz als auch im 5,0 GHz Bereich funkt.

Die theoretischen Datenübertragungsgeschwindigkeiten liegen beim W-Lan 802.11n-Standard bei 300 MBit/s und im 802.11ac-Standard bei 867 MBit/s. Zusätzlich hat der Router 4 GBit Ports und einen USB 3.0 Port mit an Bord. Erster Eindruck und Installation Obwohl der Linksys EA6300 natürlich komplett aus Kunststoff gefertigt ist, sieht er alles andere als billig verarbeitet aus. Mich überzeugt er durch sein schlichtes Design und die intern verbauten... Weiter lesen

Lenovo IdeaPad U330p 13,3 Intel Core i3 4010U Test / Review

Lenovo IdeaPad U330p 13,3 Intel Core i3 4010U Test / Review Um auch unterwegs oder auf der Couch für den Blog zu arbeiten war ich auf der Suche nach einem neuen Notebook bzw. Ultrabook. Meine Vorstellungen: Größe um die 14 Zoll, interne SSD, kompakte Abmessungen, leise und eine gute Akkulaufzeit. Viel Geld ausgeben wollte ich eigentlich nicht, also habe ich es mit dem Chromebook 14 versucht.

Einen ausführlichen Test hat Stefan ja veröffentlicht und das Gerät ist für den Preis wirklich super. Wenn man hauptsächlich im Internet surfen und seine E-Mails abrufen will ist das Gerät ideal, leider waren meine Ansprüche doch etwas höher. Ich benötige unter anderem eine ordentli... Weiter lesen

Apple MacBook Pro Retina (2013) im Test

Apple MacBook Pro Retina (2013) im Test Im Oktober 2013 hat Apple seine MacBook Pro Serie neu aufgelegt, die Abmessungen sind bis auf die Höhe (jetzt 1,8 statt 2,41cm) und dem Gewicht (1,57kg statt 2,06kg beim MacBook Pro 13) identisch.

Die Technischen Daten lesen sich gut: Neue Intel Haswell Core i5 und Core i7 Prozessoren mit 2-4 Kernen, hochauflösende IPS-Bildschirme mit 2560x1600 (13 Zoll) bzw.

2880x1800 (15 Zoll) Pixeln sowie schneller SSD-PCI-E Flashspeicher (128-1024GB). Was mir persönlich auch gut gefällt: Apple verbaut endlich nicht nur eigene Schnittstellen sondern verpasst dem MacBook Pro nun auch einen HDMI Anschluß. Zusätzlich sind 2 Thunde... Weiter lesen

Nifty MiniDrive - Die günstige Speichererweiterung für MacBook Air / Pro

Nifty MiniDrive - Die günstige Speichererweiterung für MacBook Air / Pro Ihr wollt günstig den Speicherplatz in eurem MacBook erweitern? Dann ist hier die Lösung... -- Das ist das Nifty MiniDrive (http://eu.theniftyminidrive.com/). Es handelt sich hier um ein kleines Gehäuse für den SD-Card Slot, wodurch Ihr den Speicher von eurem MacBook, via Micro SD Karte, um bis zu 64GB erweitern könnt.

Der "Einbau" wenn man es überhaupt so nennen kann ist kinderleicht. Als erstes Platziert ihr eure Micro SD Karte im Nifty MiniDrive: Und dann steckt ihr das Nifty MiniDrive einfach in euer Macbook: Es liegt ein kleiner Haken bei, mit dem ihr das Nifty MiniDrive auch ganz l... Weiter lesen

Linksys Wireless-AC USB Adapter WUSB6300 Test / Review

Linksys Wireless-AC USB Adapter WUSB6300 Test / Review Heute teste ich für euch den Wireless USB Adapter AC1200 Dual Band WUSB6300 von Linksys. Jetzt fragt sich so mancher sicherlich: Wozu brauche ich einen W-Lan USB-Adapter? W-Lan ist doch in allen meinen Geräten eh schon verbaut. Das ist richtig, aber dieser Adapter unterstützt den neuen W-Lan Standard 802.11ac! Dieser neue Standard unterstützt, im Gegensatz zum aktuell in den meisten Geräten verbauten 802.11n, einen fast doppelt so hohen Netto-Durchsatz: W-Lan-StandardBruttodurchsatzNettodurchsatz 802.11n600 MBit/s240 MBit/s 802.11ac1300 MBit/s450 MBit/s Das ermöglicht unter anderem ein wesentlich schnelleres... Weiter lesen

Übersicht: 13 Zoll Ultrabooks 2013/2014 im Vergleich

Übersicht: 13 Zoll Ultrabooks 2013/2014 im Vergleich Da ich mich aktuell mal wieder mit dem Gedanken herumschlage mir ein neues Ultrabook zu kaufen - der nächste Sommer kommt und ich möchte dann gerne im Freien schreiben - habe ich mir eine Übersicht aktueller 13 (13,3) Zoll Ultrabooks erstellt die auf Intels Haswell Technik basiert.

Das größte Problem bei Ultrabook ist immer noch der Preis. Ein normales Notebook mit Full-HD Display bekommt man um die 600-700 Euro, bei Utrabooks muss man aktuell mindestens 850 Euro für ein Full-HD Display ausgeben.

Für diese Zusammenfassung habe ich stundenlang recherchiert und MediaMarkt und Saturn mehr als einmal unsicher gemac... Weiter lesen

Test / Review HP Chromebook 14 mit Intel Celeron 2955U (Haswell)

Test / Review HP Chromebook 14 mit Intel Celeron 2955U (Haswell) Mit dem HP Chromebook 14 holt man sich ein gut verarbeitetes, kleines und wirklich schönes Notebook der Einsteigerklasse ins Haus.

Dank neuster Intel Haswell Technik ist es vor allem im Leerlauf sehr sparsam. Aber der Intel Celeron 2955U (Details) ist Dank Intel HD Graphics auch für einfache Spiele zu gebrauchen. Ihm stehen 2GB DDR3-1600 Arbeitsspeicher zur Seite.

Für ChromeOS ist dies mehr als ausreichend, das System flutscht angenehm. Man merkt das hier ein 64bit fähiger, vollwertiger Haswell Prozessor verbaut ist und kein ARM oder Samsung Exynos Prozessor die in ganz anderen (schlechteren) Ligen spielen. ... Weiter lesen

Logitech M325 Test - Die kleine schnurlose Maus

Logitech M325 Test - Die kleine schnurlose Maus Auch wenn es die Logitech M325 schon einen Tick lang gibt wollte ich euch nochmal meine Erfahrungen zu dieser Maus in diesem Test mitteilen.

Wir haben ca. vor 6 Monaten damit angefangen diese Maus bei uns in der Firma verstärkt einzusetzen. Zunächst war ich - und auch die Kollegen - etwas skeptisch da zum Arbeiten eine schnurlose Maus sicherlich nicht immer die erste Wahl ist. Zudem ist die Maus doch ein Stück kleiner als die DELL / HP Standardmaus, die wir sonst einsetzen.

Nach 6 Monaten und ca. 15 Logitech M325 Mäusen später kann ich sagen, dass diese Zweifel nicht berechtigt waren, die Maus hat sich zu der Liebl... Weiter lesen

Intel Xeon E3-1230 v3 vs. Intel Core i7-4770

Intel Xeon E3-1230 v3 vs. Intel Core i7-4770 Ein Intel Vierkern Prozessor (Core i5) ist ja schon teuer genug. Möchte man dann aber noch einen Prozessor mit Hyperthreading haben, also einen Core i7, wird es aber dann fast unbezahlbar, ca.

300 Euro muss man nur für den Prozessor hinlegen. Was die meisten nicht wissen: Intel verkauft die Core i7 auch im Server-Segment, dort heißen die Chips dann Intel Xeon. Diese unterscheiden sich technisch nur durch die fehlende intere Grafikeinheit - die die meisten Benutzer eh nicht benötigen.

Dafür bekommt man aber einen Preisnachlass von ca. 70 Euro auf den Prozessor. Damit ist der Intel Xeon E3-1230 v3 leicht teurer als e... Weiter lesen

Mini-ITX Office PC mit Pentium G3220 (Haswell) für 500 Euro

Mini-ITX Office PC mit Pentium G3220 (Haswell) für 500 Euro Ich habe hier ja schon über 4 Mini-ITX Mainboards geschrieben, die sich hervorragend für einen Office oder auch Spiele-PC eignen.

Mein Favorit war in diesem Artikel das ASUS H81I-Plus. Wir sind shoppen gegangen und haben uns das Mainboard zusammen mit einem Intel Pentium G3220 (2x3,0 GHz, 3MB Cache, 22nm Haswell) gekauft. Als Gehäuse kommt bei uns das Lian-Li Q08B zum Einsatz.

Eine SSD (in unserem Fall eine Samsung 840 EVO 250GB) darf in einem fixen Office-PC nicht fehlen. Als Netzteil setze ich mein bereits vorhandenes BeQuiet Dark Power Pro 550W ein. Das Netzteil ist natürlich viel zu groß dimensioniert aber wie ... Weiter lesen

Haswell Mini-ITX Mainboards für Sockel 1150

Haswell Mini-ITX Mainboards für Sockel 1150 Endlich werden die Haswell Mainboards für den Sockel 1150 bezahlbar. Ich habe im Einstiegssegment bis 115 Euro mal verglichen was man für sein Geld bekommt. Ich habe mich für Mainboards entschieden, die ich im Office und im Gaming-Bereich einsetzten würde, für ein NAS oder Homeserver sind diese 4 Haswell-Platinen nicht so wirklich geeignet, da sie maximal 4 SATA-Ports bereitstellen können.

Zwar würde der Intel Chipsatz auch die Benutzung im Raid-Modus erlauben, aber meist sind 4 Ports für einen Heimserver zu wenig. Wenn ihr Interesse an einem Mainboard für ein NAS oder Heimserver habt, empfehle ich euch meine beiden A... Weiter lesen