Beiträge von EinsteinJr.

    Hallo Com,

    ich habe hier ein AsRock J5005-ITX liegen. Hier wollte ich ein Kombi Gehäuse kaufen, z.b. sowas hier oder hier. Hier zu bräuchte ich noch ein Netzteil, entweder so ein Flex ATX oder so ein Pico ?

    Soll halt reichen fürs Board 4x HDD und eine SSD fürs System. Welche Größe sollte man da nehmen 120 Watt oder eher 160 Watt, 200 Watt ?


    So ein Pico mit 120 Watt sollte doch reichen. Mit 7 HDD's in einem Gehäuse mit ATX Netzteil kam ich nie über 60 Watt, fällt mir grad ein.


    Finde sowas, oder ähnlich, aber die haben dann nur 2x Sata oder nur 20 Pin Stecker. Habe aber 24 Pin Stecker am Mainboard.


    Sowas noch ? Könnte man an den weißen PATA Stecker nen 1 zu 4 oder 5x SATA Stecker anstecken ?


    Grüße

    Hm so Sticks hatte ich auch schon im Auge, aber davon wurde mir abgeraten. Das würde a. nicht so stabil laufen und b. auch langsamer laufen was z.b. das Umschalten betrifft. Dann bräuchte ich zwei davon.


    Hm dann vllt doch eher mit dem Fantec Gehäuse und die 3 Platten auslagern ?


    Wollte das anfangs so lassen und mir z.b. nen Digibit R1 holen Sat to IP Server. Aber die sind entweder vergriffen oder sau teuer. Daher bin ich doch noch mal auf der Suche nach einer Alternative.

    Hallo Com,


    ich suche mal noch nach einer Lösung. Momentan habe ich in meinem Server 7 HDD's


    Damit das klappt, habe ich auf den einzigen PCI Steckplatz eine 4 Port Sata Karte. (Mainboard AsRock J5005)


    Da ich mir nun aber noch eine TV Karte zulegen wollte, um daraus einen TV Server zu machen, fehlt mir nun ein Steckplatz. Also versuche ich gerade die Platten anderweitig an zu schließen, damit der PCI frei wird.


    Hier hatte ich als erstes an sowas gedacht :: 1 zu 5 Sata Switch ka wie gut das funktioniert.


    Alternativ wäre noch ein USB zu eSATA Adapter möglich, womit ich die 3 HDD's dann über die USB Anschlusse auf der Rückseite anschließe. Strom gibts ja vom Netzteil.


    Da habe ich auch noch einen 4 Port für den M2 gefunden, wobei mein M2 Wifi dafür glaub nicht geeignet ist.


    So was vllt noch, damit die Platten am PCI Controller bleiben und die TV Karte an sowas kommt ?


    Was auch noch ginge, nen z.b. Fantec Gehäuse extra dort die 3 HDD's rein und das ganze per USB dran.


    Was würde davon denn am stabilsten und besten laufen ? Oder habt ihr noch andere Ideen ?


    Das ist nen Medienserver + TV Server indem Fall. Für Aufnahmen und für Streamen zu den Clienten. Also all zu viel Daten sollten da nicht bewegt werden.


    Grüße,

    Hallo,


    Ich würde gern ein Upgrade meiner Hardware durchführen. Grund habe eine 1070 OC aber die wird ganz schön durch meinen AMD FX 8350 BE ausgebremmst.


    Daher würde ich gern eine neue CPU holen. Würde gerne auf Intel wechseln, weil ich in den letzten Jahren nie so ganz zufrieden war mit AMD.


    Jetzt ist halt die Frage 4 oder 8 Kern ? Wobei die ganzen Kerne eh nicht genutzt werden oder, speziell jetzt Gaming Bereich.


    Der neue AMD hat ja 8 Kerne, echte oder simulierte ? Der i7 ja nur 4. Dafür hat der i7 4,2 GHz und der Ryzan 7 1700 nur 3 GHz.


    Mein jetziger ist ja auch ein Octa Core mit 3,4 GHz wenn ich mich nicht täusche, dann würde ich ja einen Rückschritt machen mit dem neuen Ryzan.


    Was meint ihr ? Hatte mir mal den Test bei euch angeschaut aber bin da nicht ganz schlau daraus geworden, was die % Zahl betrifft. Ausgelastet oder mehr Leistung zum anderen ?


    Grüße,

    Ah ha OK. Indem Fall eigentlich alles so wie es soll.


    Dann lass ich den Marvel drauf, den MS kann ich auch gar nicht löschen oder deaktivieren...


    Hm dann müsste ich Mal schauen was der Steckplatz auf dem Board aushält.


    Wegen dem gelben Kabel, das würde heißen ich musste bei einem Lüfter das gelbe durchtrennen ? Dann würde einer geregelt der andere nicht.

    So hätte noch mal zwei Fragen an die Experten...


    1. Ich habe zwei BeQuiet PureWings 2 (80mm) aber nur noch einen freien Sys_Fan Steckplatz auf dem Board, kann ich den einen Lüfter an den zweiten Hängen und dann beide auf den freien Sys_fan Steckplatz ? Ich könnte ja auch einen 120 der 140mm großen dran hängen, sollte doch nichts passieren oder ? Für was ist eig das gelbe Kabel ? Ist das PE ?


    2. Habe nun den SATA Controller eingebaut, reicht hier der MS Standard Controllertreiber, oder sollte ich den von der CD für Marvel Chipsatz installieren ? Platten laufen und wurden erkannt.


    Sehe gerade, unter Gerät Manager steht bei den beiden Platten jeweils SCSI anstatt ATA, hier stimmt was nicht oder ?


    Und kann man das Marvel Raid unter Systemgeräte deaktivieren, nutze ich ja nicht...

    Ok danke mal. Ich habe mir das Gehäuse mal genau angeschaut, jetzt hab ich dort 7HDD's eine SSD und ein BR LW / Brenner verbaut. :-) Somit Gehäuseproblem behoben. Ich habe nun vor die HDD Käfige jeweils einen 80mm BeQuiet Lüfter gesetzt, sind dort fast nicht zu hören. So sind die Platten schön belüftet und hinten geht's wieder raus.


    Das -- HIER -- wird der richtige sein denke ich... Platz müsste ich auch noch haben, schau gleich noch mal rein.


    [Blockierte Grafik: http://www.gigabyte.de/FileUpl…oduct/2/3856/4286_src.jpg]
    Der ganz rechts ist schon belegt, aber der 2. PCIE 1x_2 müsste ja gehen.


    Die 2 HGST Platten brauchen bei 5V 450mA bei 12v 850mA, eine weitere konnte ich sehen, dort stand was mit 0,5 und 0,33 glaub ich, war ne kleinere. Wenn ich also so im Schnitt die der HGST nehme komme ich auf gut 6A, müsste ich nur noch schauen was das NT mitmacht. Ich hab was gesehen mit 25A, aber bei 150 Watt stand da, oder bei 350 Watt, müsste ich noch mal schauen.


    Hm sollte ich vom SATA Kabel ein Y Stecker nehmen, oder wird das zu viel ? Oder lieber von den normalen IDE Kabeln etwas, oder spielt das keine Rolle ?


    So was -- HIER -- wäre klasse.

    Dürfen Platten auch seitlich stehen ? Also nicht flach liegen wie man sie sonst in einem Gehäuse hat, sondern quer, wenn ich sie in einem Tower habe und den auf die Seite lege ? Oder ich muss mir was anderes einfallen lassen...


    Es passt sonst nichts in den Schrank. Außer ich arbeite ohne Gehäuse und baue das Teil in die Schublade irgendwie ein, oder ist so was nicht so toll ?

    Verbaut ist ein 350 Watt NT. Es läuft ein i5, Onboard Grafik, und sind glaub 6 oder 7 HDD's inklusive SSD verbaut. Vom Board her ist feierabend, daher werde ich mir noch eine pcie SATA III Karte holen und einen bzw zwei so y strom SATA Stecker holen. Für das NT sollte das ja nicht zu viel sein oder ? Und gibt es Einschränkungen in Sachen Geschwindigkeit oder Stabilität wenn man Platten über eine PCIE Karte anschließt ?

    wow das klingt ja schon ordentlich. Bei den Star/Stopp Zyklen ist die hgst auch gut ? Und was genau meint man dabei, ganz aus also wenn ich den PC ausschalte, oder wenn sie in den Ruhezustand im Betrieb gehen, (SPON down) oder einfach sobald sie steht egal wann ?


    Dann wärees ja am gesündesten, man stellt das Spin down bzw das abschalten in den Ruhezustand aus und lässt sie dauerhaft laufen so lange der Server in ist ?

    Also normalerweise läuft der Server am Abend für 1-3h vllt auch mal am Tag ab und an mal, aber meistens abends. Was wäre hier dann die bessere Wahl für die HDD's, ne WD blue leise, kühl und sparsam, oder eine WD Red die für Dauerbetrieb konzipierte ist eigentlich für Server/NAS der bei mir aber nicht im Dauerbetrieb ist.