Beiträge von win-fried

    Hallo,
    Erst einmal vielen Dank für die Antworten! Das eine oder andere sind allerdings für mich noch bömische Dörfer.
    Auf Grund Eurer Kommentare habe ich mich dann doch für ein externes Netzteil entschieden.
    Allerdings hätte ich mal noch zwei Fragen.
    Bringt das ASRock 3700-ITX mit dem 2,4 GHz-Prozessor einen wesentlichen Vorteil gegenüber dem ASRock 3150-ITX
    mit 2,08GHz-Prozessor? Lohnen sich die Mehrkosten?
    Die zweite Frage betrifft die Größe des Arbeitsspeichers. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass man pro TB ein GB Arbeitsspeicher
    planen sollte. Bei geplanten 3 x 3TB tendiere ich da zu 8GB oder wären 4GB RAM auch ausreichend?


    MfG

    @stephanTA und natürlich alle anderen.


    Hallo,
    Bin absoluter Neuling und habe eigentlich so gut wie keine Ahnung von Hardware, mir nur in den letzten Wochen etwas angelesen.
    Ich hatte auch an eine Selbstbau NAS gedacht und dabei die Konfiguration von Main04eck mit dem ASRock AM1H-ITX + AMD Athlon 5350 4x 2.05GHz
    im Auge. Du verweist nun auf das neue Board ASRock N3150DC mit Netzteil. Dazu hätte ich ein paar Fragen.
    Du sagst, das ASRock AM1H-ITX verbraucht mehr. Inwieweit ist das im Heimeinsatz, wo das NAS nicht 24 Stunden läuft, von Bedeutung? Ich habe noch
    ein Netzteil mit 19V 3,95A hier rumliegen. Würde das ausreichen für Mainboard + 3 Festplatten im Raid 5 + SSD + .....? Bei den Festplatten hatte ich an
    seagate Baracuda 2TB gedacht.
    Das Netztteil des ASRock N3150DC hat 65W. Ist das dann entsprechend ausreichend?
    Der AMD-Chip scheint die bessere Performance gegenüber dem Intel Celeron N3150 zu haben. Inwieweit ist das in der Praxis ausschlaggebend?


    Mit freundlichen Grüßen