Beiträge von tauchvogel

    sudo dpkg --configure -a



    Code
    nginx-full (1.14.2-2+deb10u3) wird eingerichtet ...Job for nginx.service failed because the control process exited with error code.See "systemctl status nginx.service" and "journalctl -xe" for details.invoke-rc.d: initscript nginx, action "start" failed.● nginx.service - A high performance web server and a reverse proxy serverLoaded: loaded (/lib/systemd/system/nginx.service; enabled; vendor preset: enabled)Active: failed (Result: exit-code) since Fri 2020-10-30 11:30:07 CET; 16ms agoDocs: man:nginx(8)Process: 20642 ExecStartPre=/usr/sbin/nginx -t -q -g daemon on; master_process on; (code=exited, status=0/SUCCESS)Process: 20643 ExecStart=/usr/sbin/nginx -g daemon on; master_process on; (code=exited, status=1/FAILURE)
    Okt 30 11:30:04 debian-nas systemd[1]: Starting A high performance web server and a reverse proxy server...Okt 30 11:30:05 debian-nas nginx[20643]: nginx: [emerg] bind() to [::]:80 failed (98: Address already in use)Okt 30 11:30:05 debian-nas nginx[20643]: nginx: [emerg] bind() to [::]:80 failed (98: Address already in use)Okt 30 11:30:06 debian-nas nginx[20643]: nginx: [emerg] bind() to [::]:80 failed (98: Address already in use)Okt 30 11:30:06 debian-nas nginx[20643]: nginx: [emerg] bind() to [::]:80 failed (98: Address already in use)Okt 30 11:30:07 debian-nas nginx[20643]: nginx: [emerg] bind() to [::]:80 failed (98: Address already in use)Okt 30 11:30:07 debian-nas nginx[20643]: nginx: [emerg] still could not bind()Okt 30 11:30:07 debian-nas systemd[1]: nginx.service: Control process exited, code=exited, status=1/FAILUREOkt 30 11:30:07 debian-nas systemd[1]: nginx.service: Failed with result 'exit-code'.Okt 30 11:30:07 debian-nas systemd[1]: Failed to start A high performance web server and a reverse proxy server.dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes nginx-full (--configure):»installiertes nginx-full-Skript des Paketes post-installation«-Unterprozess gab den Fehlerwert 1 zurückdpkg: Abhängigkeitsprobleme verhindern Konfiguration von nginx:nginx hängt ab von nginx-full (<< 1.14.2-2+deb10u3.1~) | nginx-light (<< 1.14.2-2+deb10u3.1~) | nginx-extras (<< 1.14.2-2+deb10u3.1~); aber:Paket nginx-full ist noch nicht konfiguriert.Paket nginx-light ist nicht installiert.Paket nginx-extras ist nicht installiert.nginx hängt ab von nginx-full (>= 1.14.2-2+deb10u3) | nginx-light (>= 1.14.2-2+deb10u3) | nginx-extras (>= 1.14.2-2+deb10u3); aber:Paket nginx-full ist noch nicht konfiguriert.Paket nginx-light ist nicht installiert.Paket nginx-extras ist nicht installiert.
    dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes nginx (--configure):Abhängigkeitsprobleme - verbleibt unkonfiguriertdpkg: Abhängigkeitsprobleme verhindern Konfiguration von openmediavault:openmediavault hängt ab von nginx; aber:Paket nginx ist noch nicht konfiguriert.Paket nginx-full, das nginx bereitstellt, ist noch nicht konfiguriert.
    dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes openmediavault (--configure):Abhängigkeitsprobleme - verbleibt unkonfiguriertdpkg: Abhängigkeitsprobleme verhindern Konfiguration von openmediavault-fail2ban:openmediavault-fail2ban hängt ab von openmediavault (>= 5.1); aber:Paket openmediavault ist noch nicht konfiguriert.
    dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes openmediavault-fail2ban (--configure):Abhängigkeitsprobleme - verbleibt unkonfiguriertdpkg: Abhängigkeitsprobleme verhindern Konfiguration von openmediavault-autoshutdown:openmediavault-autoshutdown hängt ab von openmediavault (>= 4.0.16); aber:Paket openmediavault ist noch nicht konfiguriert.
    dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes openmediavault-autoshutdown (--configure):Abhängigkeitsprobleme - verbleibt unkonfiguriertdpkg: Abhängigkeitsprobleme verhindern Konfiguration von openmediavault-omvextrasorg:openmediavault-omvextrasorg hängt ab von openmediavault (>= 5.0); aber:Paket openmediavault ist noch nicht konfiguriert.
    dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes openmediavault-omvextrasorg (--configure):Abhängigkeitsprobleme - verbleibt unkonfiguriertFehler traten auf beim Bearbeiten von:nginx-fullnginxopenmediavaultopenmediavault-fail2banopenmediavault-autoshutdownopenmediavault-omvextrasorg


    In anderen Foren wird auch manchmal gesagt (in nicht von mir erstellten Beiträgen), dass man dann diese Plugins oder Software entfernen soll und neu installieren soll.


    Das würde bei mir ja quasi eine Neuinstallation sein, oder verstehe ich das falsch?

    apt update sagt:


    ip a:




    Code
    apt list --upgradable
    Auflistung... Fertig
    linux-image-amd64/buster-backports 5.8.10-1~bpo10+1 amd64 [aktualisierbar von: 5.6.14-2~bpo10+1]
    openmediavault-clamav/usul,usul 5.0.11-1 all [aktualisierbar von: 5.0.10-1]
    openmediavault/usul,usul 5.5.14-1 all [aktualisierbar von: 5.5.13-1]

    Danke für die Hilfe.


    Die Fehler, die das Terminal zum Schluss angezeigt hat:


    Code
    Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
     nginx-full
     nginx
     openmediavault
     openmediavault-fail2ban
     openmediavault-autoshutdown
     openmediavault-omvextrasorg
    E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)

    Jetzt komme ich aber plötzlich nicht mehr auf die OMV5 Loginseite, Verbindung fehlgeschlagen.


    Hallo,


    ich habe seit einer Weile ein NAS mit Openmediavault 5. Darunter läuft Debian 10 Buster.


    Ich wollte heute das System aktualisieren und mich per SSH auf den Server einloggen. Login per SSH funktionierte als root.


    Nachdem ich "apt-get update" eingegeben habe, kamen folgende Meldungen:

    Was muss ich machen, damit ich wieder aktualisieren kann? :?:

    Mir ist noch etwas eingefallen. Ich habe unter den Unterbau von OMV 5, in Debian 10, eine Firewall (ufw) aktiv.


    Vielleicht liegt es daran? Hier mal ein Auszug:

    Kann es daran liegen?

    Hallo,


    ich habe in OMV5 WOL aktiviert. Auch geht der Server nach einer bestimmten Zeit, wenn keine Aktivitäten mehr sind, in den Standbymodus über.


    Allerdings will der Server nicht aufwachen. Ich habe im Plugin WOL mein Laptop samt IP und MAC-Adresse eingegeben. Das Laptop geht meistens über WLAN ins lokale Netzwerk/Internet.


    Im UEFI ist "PCIE Device Power On" aktiviert.


    Wenn ich über die [definition=42,0]Fritzbox[/definition] den Computer starte, dann geht es. Aber nicht mit dem Laptop, sobald dieser sich ins Netzwerk eingewählt hat. Mein Laptop hat Linux drauf.


    Der Terminal-Befehl ip link zeigt folgendes an:


    Code
    ip link 
    1: lo: <LOOPBACK,UP,LOWER_UP> mtu 65536 qdisc noqueue state UNKNOWN mode DEFAULT group default qlen 1000
        link/loopback 00:00:00:00:00:00 brd 00:00:00:00:00:00
    2: eno1: <NO-CARRIER,BROADCAST,MULTICAST,UP> mtu 1500 qdisc pfifo_fast state DOWN mode DEFAULT group default qlen 1000
        link/ether 5c:26:0a:7c:47:cb brd ff:ff:ff:ff:ff:ff
    3: wlp3s0: <BROADCAST,MULTICAST,UP,LOWER_UP> mtu 1500 qdisc mq state UP mode DORMANT group default qlen 1000
        link/ether 08:11:96:08:e3:a4 brd ff:ff:ff:ff:ff:ff


    Dann wollte ich mal dem WIFI ein WOL verpassen, dann kam das:


    Code
    sudo ethtool -s wlp3s0 wol g
    Cannot get current wake-on-lan settings: Operation not supported
      not setting wol

    Was kann ich tun, damit WOL funktioniert?

    Ich habe mir OMV 5 auf mein selbstgebautes NAS installiert, alles neu und das erste Mal.


    Jetzt wollte ich LetsEncrypt installieren. Über die OMV-Extras geht es nicht, da finde ich keine Erweiterung dazu.


    Kann ich das nur über Docker/Portainer installieren?


    Oder wäre es besser, wenn ich mich über SSH auf den debian Unterbau einlogge und dort die Installation vornehme?


    Würde mich über hilfreiche Tipps freuen!


    Sollten Infos von mir fehlen, bitte Rückfragen stellen.