Beiträge von tauchvogel

    schau dir an, welche Ports am Netzwerk von deinen Applikationen benutzt werden. Falls auf diesen Verbindungen sind, kannst du den Shutdown durch Angabe automatisch verhindern. Siehe auch die GUI von AutoShutDown.


    wenn eine gewisse Zeit nirgends eine Aktivität ist, wird dann heruntergefahren.

    Du meinst, wenn ich zum Beispiel den Port 8080 für ne Anwendung nutze, den muss ich im Gui vom autoshutdown noch wo angeben? Bei den IP Nummern oder Sockets?

    Ich nutze Autoshutdown, um mein NAS regelmäßig stromsparend zu stoppen. Das klappt bisher auch gut.


    Durch die Nutzung von Plex und Nextcloud und den Usern, die bald hinzukommen sollen, muss Autoshutdown anders eingestellt werden, da das NAS herunterfährt, obwohl man noch in Plex angemeldet ist.


    Ich habe mit der Suchmaschine meines Vertrauens keine Hilfen gefunden, die mir da weiterhelfen könnten.


    Was muss ich einstellen, dass das NAS merkt, dass ein Nutzer Plex und Co nutzt und erst nachdem man sich ausgeloggt hat oder eine Weile keine Aktivität zu verzeichnen ist, dann erst herunterfährt?

    Ich hoffe, dass ich im richtigen Bereich dieses Forums schreibe.


    Ich habe Plex als Docker auf meinem Debain/OMV5 Server installiert. Es läuft und bin bisher zufrieden.


    Wenn ich aber mit der Plex App darauf zugreife, habe ich bisher Einschränkungen. Insbesondere, wenn ich einen Film anschauen will. Dann ist nämlich nach einer Minute Schluss, da ich keinen Plex Pass besitze, der den vollen Funktionsumfang freischaltet.


    Jetzt habe ich überlegt eventuell Kodi bzw. Openelec zu installieren. Mit Kodi habe ich schon wenige Erfahrungen auf einem Jailbreak-Apple-TV-2 gemacht.


    Im Internet habe ich allerdings gelesen, dass es in Verbindung mit Docker/Container zu Problemen mit Kodi oder der Derivaten kommen kann. Plex soll auch stabiler laufen, hat aber diverse Funktionseinschränkungen, die Kodi wohl nicht hat.


    Wer hat Erfahrungen mit Plex, Kodi und Co in Verbindung als Docker (mit OMV5)?

    Da ich ersteinmal Nextcloud doch nur lokal im Netzwerk zur Verfügung stellen möchte und ich bei der Anzahl der Gesamtbeiträge in diesem Thema etwas überfordert bin, wäre es toll, wenn vielleicht einer von Euch beiden ein "How-To" schreiben könntet und die Installationsweise mit Portainer, Freigaben(-Ordner) und weitere Infos zur Verfügung stellen könnte.


    Vielleicht gibt es dazu schon so etwas, was ich bisher nicht finden konnte.

    Ich habe das normale Standard Image von Nextcloud verwendend. Nach der Anleitung von Berti.

    Code
    nextcloud:
        image: nextcloud
        container_name: nextcloud
        restart: unless-stopped

    Dann in Portainer gehen und denn Nextcloud Container wählen. Dort die Konsole öffnen und über den Befehl "apt install smbclient" SMB installieren.

    Dann den Container neu Starten und der SMB Client läuft in Nextcloud.

    Das hatte ich bereits auch gelesen. Hatte bei mir trotzdem nicht funktioniert.

    Welches Image hast Du verwendet? Das einzige Image, das bei mir smbclient vorinstalliert hatte, war das: ghcr.io/linuxserver/nextcloud.


    Alle anderen Images wollten smbclient bei mir nicht starten.

    Das habe ich ja verstanden, was Du vorher geschrieben hast.


    Dann muss ich doch irgendwie versuchen, smb client zum Laufen zu bringen und darüber die Ordner in NC einzubinden.


    Doch in mein NC war dies bisher nicht möglich.

    Nein, ich meinte eher damit. Bei der Installation von Cloudcommander habe ich mein Hauptverzeichnis von den freigegebenen Ordnern aus OMV angegeben. Somit kann ich darauf zugreifen.


    Kann ich in den Volumes für NC nicht auch das Hauptverzeichnis angeben, damit NC darauf zugreift?

    Ich habe mal ne Frage zu den angegebenen Datenverzeichnis. In OMV habe ich die freigegebenen Ordner angelegt. In Cloudcommander kann ich diese auch sehen.


    In Nextcloud würde ich diese auch sehen? Was muss ich in Volumes angeben?

    Ich habe am Wochenende ein Update über die Aktualisierungsverwaltung von OMV5 durchgeführt. Dadurch kam es zu Fehler bei der Installation bzw. Aktivierung des Plugins. Die Fehlermeldung konnt ich um GUI nicht mehr reproduzieren.


    Antivirus ist laut Dashboard Aktiviert (grün). Es läuft baer nicht (rot).


    Was kann ich tun?

    Ich wundere mich, vielleicht zu unrecht, darüber, dass ich via SSH auf das Verzeichnis der freigegebenen Ordner von OMV5 komme (/srv/dev-disk-by-........), aber ich sehe zum Beispiel nur das von mir erstellte Hauptverzeichnis (z.B. Verzeichnis1). Die anderen, sonstigen Ordner, die ich in OMV5 eingegeben habe, sehe ich nicht.


    Kann man die anderen Ordner aus Sicherheitsgründen nicht sehen?

    Hallo,


    ich habe mal etwas experimentiert und über Portainer einmal die Container für die nextcloud Installation gestoppt. Nachdem ich diese wieder gestartet habe, komme ich nicht mehr über die DuckDNS Domain auf die Nextcloud Instanz.


    Ich habe schon mehrere Male die unless-stopped Regel erneuert und die Conatiner auch schon neu gestartet.


    Was könnte passiert sein?

    Code
    docker ps -a
    CONTAINER ID   IMAGE                     COMMAND                  CREATED          STATUS          PORTS                                                              NAMES
    c64e29c204b6   nextcloud                 "/entrypoint.sh apac…"   13 minutes ago   Up 13 minutes   80/tcp                                                             nextcloud
    abbc93fd311f   mariadb                   "docker-entrypoint.s…"   13 minutes ago   Up 13 minutes   3306/tcp                                                           nextcloud-db
    0a7429fe15a0   redis:alpine              "docker-entrypoint.s…"   13 minutes ago   Up 13 minutes   6379/tcp                                                           nextcloud-redis
    ad486a019a10   traefik:v2.4              "/entrypoint.sh trae…"   2 weeks ago      Up 17 minutes   0.0.0.0:80->80/tcp, 0.0.0.0:443->443/tcp, 0.0.0.0:8080->8080/tcp   traefik
    dfd273f551c2   linuxserver/duckdns       "/init"                  2 weeks ago      Up 5 minutes                                                                       duckdns
    d129d238520a   linuxserver/plex:latest   "/init"                  4 weeks ago      Up 17 minutes                                                                      plex
    0804315544d1   portainer/portainer-ce    "/portainer"             5 weeks ago      Up 17 minutes   0.0.0.0:8000->8000/tcp, 0.0.0.0:9000->9000/tcp                     portainer