Sc0rp's Fuhrpark

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sc0rp's Fuhrpark

    Hallo Leute,

    in diesem Thread möchte ich meine mal meine Hardware listen ... einfach zur Vollständigkeit ;)
    (zur besseren Übersicht habe ich mal alles "gespoilert")

    ZOCKER:
    Workstation. Ursprünglich als All-In-One-Kiste aufgebaut (Datei-Serverdienst, FTP, Download(s), Spiele, Videobearbeitung, VM'ing, ...). Das Konzept hat sich aber nicht bewährt, da sich viele Dienste trotz RAID-Controller untereinander gehakelt haben - bishin zum BSOD. Anfangs waren 4x3TB WD Red als Stuff-RAID5 (Dateiservice) und 4x2TB Seagate Barracuda's als Daten-RAID5 eingebaut ... der komplette Dateiservice-Krams wandert ins NAS. Dann bleiben im ZOCKER "nur" noch SSDs übrig ;) - und das riesen Gehäuse :P
    Hardware ZOCKER



    BauteilTypAnmerkung
    BoardASUS Rampage IV ExtremeFullcover-WaKü by MIPS
    CPUIntel Core i7-4820K4 Kerne + 4 HT's auf 4,5GHz (fixed)
    RAMG.Skill RipJawsX schwarz DIMM Kit 32GB, DDR3-2133, CL9-11-11-31
    (F3-2133C9Q-32GXH)
    @Stock
    GPUEVGA GeForce GTX 1080 SC GAMING ACX 3.0
    Fullcover-WaKü'ed @ Stock
    ChassisThermaltake Core X9Radiatoren intern:
    - 1x420er 45mm Top
    - 1x420er 60mm Top
    - 1x140er 60mm Front
    - 1x280er 60mm Side
    HDD1Samsung 850 PRO 512GBSystem-Platte (inkl. VM's)
    HDD2Samsung 850 PRO 1TBSpiele-Platte (Steam&Co)




    BS: Windows 10 Pro 64bit (derzeit kein Dual-Boot, wird aber geändert, wenn eine neue SSD reinkommt)
    Galerie:


    BiGBOX
    Backup-Server. Befindet sich im ständigen Einsatz. Wurde mit 3TB WD Red aus den anderen Servern vollgestopft und aufgefüllt.
    Hardware BiGBOX



    BauteilTypAnmerkung
    BoardTyan S5397Typ: S5397AG2NRF (ohne SAS-Controller)
    CPU2x Intel Xeon L5420Quad-Core ohne HT, 50W TDP
    RAM16x4GB FB-DIMMSamsung M395T5160QZ4 (FB-DIMMs, ECC+Reg., PC-5300F)
    GPUonboard ->wird je nach Projekt auch nachgesteckt, hatte auch schon 2xRadon 5850/5870 drin (BOINC)
    ChassisChenro RM41616inkl. SATA/SAS-Multilane-Backplane (altes Modell) / 16fach HotSwap 3,5z
    RAIDAreca ARC-18xx16-Port PCIe, ext. LAN-Buchse
    RAIDAdaptec ASR-24054-Port PCIe (RAID1,0,10)
    HDD12x500GB SeagateBoot-RAID1 @ ASR-2405
    HDD22x1TB SeagateData-RAID1 @ ASR-2405
    HDD3leer16 HDDs WD Red 3TB @ ARC-18xx (RAID6)




    BS: Ubuntu Server 64bit 14.04 LTS, kein Dual-Boot
    Galerie:
    Historie:
    20160604 - Mainboard von Intel S5000PALSATAR nach Tyan S5397 getauscht
    - Anmerkung: Linux kommt mit der neuen/anderen Plattform nicht so ohne Weiteres zurecht
    - derzeit werden aufgrund des fehlenden Plattformtreibers die NICs nicht angesprochen
    20160604 - RAM von 4x4GB auf 16x4GB erweitert / Hersteller gewechselt
    201812xx - Änderung des Nutzungskonzeptes zum reinen Backup-Server, daher mit den 3TB WD Red aus den beiden anderen Servern vollgestopft


    SCHLUMPF
    Stuben-PC. Da wo die Frau dran arbeitet.
    Hardware SCHLUMPF



    BauteilTypAnmerkung
    BoardASUS M4A785G HTPC
    (90-MIBAH0-G0EAY00Z)
    CPUAMD Phenom II X4 945
    RAMG.Skill Performance DIMM Kit 4GB, DDR2-800, CL5-5-5-154x2GB DDR2
    GPURadeon 5850luftgekühlt
    ChassisCoolermaster Centurion 534 lite
    HDD1128GB SSD




    Ist mit Abstand der lauteste PC (nicht mit Servern verwechseln), da er komplett mit Luft gekühlt wird. Umbau steht an.
    BS: Windows 7 Pro 64bit (derzeit in einer VHD installiert), kein Dual-Boot
    Galerie:


    HTPC
    HTPC. Neuestes Mitglied der Stubenfamilie. Abspieler/Zulieferer für den Sony-TV (weil der ja so gut wie nix kann)
    Hardware HTPC



    BauteilTypAnmerkung
    BoardASRock N3700-ITX
    CPUonboard
    RAMCrucial CT102464BF160B2x8GB
    GPUonboard (SoC)
    ChassisTendraw H125DB("B" steht für black)
    HDD1Samsung 830 128GBSystem
    HDD2WDC WD10JFCX-68NDaten
    PSU PicoPSU 150XT +
    Wentronic Tischnetzteil
    wird hier nur getestet, PicoPSU wird später durch kleinere Variante ersetzt, Original-Name ist "Goobay Universal Netzteil Ladegerät 5-12V 5200mA 60W Slimline (einstellbar)"




    BS: LibreELEC
    Galerie:


    Test-NAS -> Blog

    NAS für Technikaffe-Forum. Zum Testen und Spielen. Wird später mit mehr RAM und besserem Prozessor aufgerüstet, damit mehr Plugins laufen können. Derzeit aus, da das Netzteil grottig alt ist und dringend ersetzt werden muss.
    Hardware Test-NAS



    BauteilTypAnmerkung
    BoardASRock B75 Pro3
    CPUIntel Core i3-2120ehemals Intel Celeron G 1610
    RAMKingston KFJ9900CS/4G +
    Crucial CT102464BA160B
    2x4GB + 2x8GB (24GB)
    GPUonboard
    ChassisChenbro SR10769inkl. 2x4port 3,5z HotSwap-Rahmen
    HDD1400GB
    HDD24x500GBderzeit 2x Software-RAID1
    PSUbe quiet! BN140
    CardreaderRaidSonic Icy Box IB-865-B schwarz (20065)Front-USB3 vom Mainboard
    WechselrahmenLogiLink 5.25" Einbaurahmen (UA0208)4x2,5z HotSwap




    BS: OMV 2.x (aktuellstes Release) inkl. Backport-Kernel v3.16.
    Galerie:

    Historie: siehe Blog

    Anmerkung: Test-NAS hat seinen eigenen Blog
    Ich nehme gerne "Spenden" für's Test-NAS an: Joogie ist mit Board,CPU und HDDs schonmal vorgeprescht - Danke nochmal hierfür.


    NAS
    NAS für den "Wirkbetrieb". Rennt seit Jahren - dem ist bloß das inline Upgrade von OMV3 auf OMV4 nicht gut bekommen ...
    Hardware NAS



    BauteilTypAnmerkung
    BoardASRock E3V5 WS
    CPUIntel Core i3-6100wg. ECC und AES-NI
    CPU-CoolerThermalright HR-02 Macho Rev. Bpassiv
    RAMSamsung M391A2K43BB1-CPB4x16GB ECC UDIMM
    GPUoffboardnVidia GT210 / kommt nach Installation wieder raus
    ChassisFractal Design Define R5weiss + gedämmt
    PSUSeasonic Platinum Series Fanless 400W
    HDD1Samsung 850 Pro 256GB
    HDD24xWD Red 6TBStuff / Software-RAID5 (kommt über einen 4-Port Syba-Controller)
    HDD34xSeagate Barracuda 2TBDaten / Software-RAID5 / private Cloud




    BS: OMV4
    Galerie:
    History:
    20170515: erster Run ohne Datenfestplatten, erste Einrichtung und erste Energiemessung ...


    MEDiAT0R
    Medien-Archiv für alles Mögliche (u.a. auch ein weiteres Backup meiner privaten Bildergalerie/-sammlung)
    Hardware MEDiAT0R



    BauteilTypAnmerkung
    BoardASRock H110 Pro BTC+12x PCIe 2.0 x1 flex (hinten offen!)
    CPUIntel Pentium G4400
    CPU-CoolerThermalright HR-02 Macho Rev. Bpassiv
    RAMSamsung M391A2K43BB1-CPB1x16GB UDIMM
    GPUonboard
    ChassisXigmatek Elysiumaltes Workstation-Gehäuse, 4x Lian-Li HDD-Cages
    PSUCorsair AX 850
    HDD1Samsung 850 Pro 256GB
    HDD24xSeagate Barracuda 8TBSnapRAID-Paritätsplatten
    HDD312xSeagate Archive v2 8TBDaten
    Controller4x Syba SI-PEX40064



    BS: OMV4
    Galerie:
    History:


    PiZZABOX
    Multiservice-Server. Anschaffung/Aufbau weil der dafür ursprünglich vorgesehene Fujistu Scaleo (deshalb auch nicht gelistet) nicht so funktioniert, wie er soll. Weder unter Linux, noch unter Windows 7 Pro *sigh*. Hab das "Pizzabox" Gehäuse geschenkt bekommen. Leider funktioniert das Gigabyte GA-B75M-D2H nicht mehr, daher Neuanschaffung ... inkl. RAM.
    Hardware PiZZABOX



    BauteilTypAnmerkung
    BoardASUS P8B-Mnimmt ausschließlich ECC-RAM
    (inkl. KVM Modul ASMB5-iKVM)
    CPUIntel Pentium G2120unterstützt nativ ECC
    RAMMicron MT18KSF51272AZ
    Kingston KVR16LE11/8I
    2x4GB + 2x8GB (ECC UDIMM)
    GPUonboard
    ChassisChenbro RM124041HE, 4xHotSwap (Vorgänger vom RM11704, jetz RM13604)
    HDD1Samsung 830 128GBSystem (inkl. VM's und DB's)
    HDD21TBDaten (lokal)
    HDD3-64xHotSwap (3,5z extern)da kommen dann meine (ext.) Backup-Platten rein, u.a. 8TB Seagate Archive v2
    Controller2xSATAAsMedia ASM-102x (1x eSATA/1x Optical)
    ControllerAten iKVMiKVM-PCI32-Karte




    BS: Windos 7 Pro 64bit, da es sich für den Einsatzzweck als zeitsparender erwiesen hat (war bereits auf der SSD drauf und läuft)
    Galerie:
    Historie:
    20160919: Habe den Pentium G2120 nun mehrere Monate im Einsatz und bin über dessen Leistung mehr als überrascht - ausreichend in allen Belangen wäre die kurze Zusammenfassung


    THINKPAD (kommt weg)
    eMail-Backup und "leichter" Laptop zum Mitnehmen - wenn ich nur Browser, eMail und Office brauche.
    Infos THINKPAD

    Thinkpad T60, der erste Thinkpad, der nach dem Verkauf der Sparte von IBM an Lenovo zu haben war. Centrino-Technik (noch 32bit). Mit Full-Dock und allen Wechselmodulen, die es gab (u.a. Seriell/Parallel!). 500GB-Platte als Systemdisk.
    BS: Lubuntu Desktop 32bit 14.04 LTS, kein Dual-Boot
    Galerie:


    XMG (kommt weg)
    Mobile Workstation. Kommt mit, wenn echte Arbeit zu leisten ist
    Hardware XMG



    BauteilTypAnmerkung
    BoardXMG P702 PromySN / Schenker Notebooks
    CPUIntel Core i7-xxxx
    RAMCorsair Vengeance SO-DIMM Kit 16GB, DDR3-1866, CL10
    (CMSX16GX3M2A1866C10)
    2x verbaut, daher 32GB RAM
    GPUnVidia GTX6xxM
    ChassisClevo P170EMPlattformbasis
    HDD1Crucial m4 256MB SSD (CT256M4SSD3)über mSATA angebunden (3G)
    HDD2Seagate Momentus XT 750GB SSHDwar orginal verbaut
    HDD31TB





    BS: (1) Windows 7 Ultimate 64bit, Dual-Boot auf (2) Lubuntu 16.x
    Galerie:



    SUPAMAN (kommt weg)
    Workgroup-Server. Das Chassis hab ich als Schnäppchen bei eBay geschossen (komplett). Und dann ebenfalls den Rest hinterher innerhalb von 14 Tagen alles von eBay gekrabbelt. Und das Ding läuft saustabil.
    Hardware SUPAMAN



    BauteilTypAnmerkung
    BoardTyan S5397Typ: S5397AG2NRF (ohne SAS-Controller), mit IPMI-Modul (M3296)
    CPU2x Intel Xeon L5420Quad-Core ohne HT, 50W TDP
    RAM16x4GB FB-DIMM
    GPUonboard ->wird je nach Projekt auch nachgesteckt, hatte auch schon 2xRadon 5850/5870 drin (BOINC)
    ChassisChenro SR107inkl. 2x4-Slot SATA-HotSwap-Käfige
    RAIDAreca ARC-113012-Port PCI-X, ext. LAN-Buchse
    HDD12x500GB SeagateBoot-RAID1
    HDD22x1TB SeagateData-RAID1
    HDD38x3TB WD Red-> in den Backup-Server BiGBOX gewandert




    BS: Ubuntu Server 64bit 14.04 LTS, kein Dual-Boot
    Galerie:


    OLDiE (kommt weg)
    Backup-Server. Der bekommt alle Backup's ;). Mein erster komplett selbst aufgebauter Server - mit echter Server-Hardware. Hat eine lange Geschichte hinter sich.
    Hardware OLDiE



    BauteilTypAnmerkung
    BoardSupermicro H8DA8
    CPU2x Opteron 285mit Arctic 2HE-Kühlern
    RAM8x2GB DDR-DIMMDDR-400 (Reg.+ECC)
    GPUonboard
    ChassisChenro RM21406inkl. SATA-Backplane / 6x3,5z HotSwap (Vorgänger vom RM21706)
    RAIDAreca ARC-11208-Port PCI-X @ Riser
    HDD12x160GB WDBoot-RAID1
    HDD26x3TB WD Red-> in den Backup-Server BiGBOX gewandert




    BS: Ubuntu Server 64bit 14.04 LTS, kein Dual-Boot
    Galerie:



    Fragen? Fragen!
    Ich werde die Daten nach und nach vervollständigen und mit Links hinterlegen. Dann könnt ihr klicken und schauen.
    Falls benötigt/gewünscht, liefere ich noch Daten zur LAN-Infrastruktur nach.

    Energiemessungen:
    Da ich mittlerweile im Besitz vom EnergyLogger 3550 und 4000 bin, werde ich ich auch entsprechende Vergleichsmessungen machen.
    Spoiler anzeigen



    MaschineSoft-OffIdleNormalFull
    ZOCKER
    SUPAMAN
    OLDiE
    BiGBOX
    THINKPAD
    XMG
    SCHLUMPF
    HTPC
    Test-NAS0,6W63W(82W Boot, 89W Peak)
    NAS24W (ohne Daten-HDDs)
    PiZZABOX
    BananaPi4,9W5,2W






    Sc0rp

    20160520: Spoiler angepasst / neue PSU Test-NAS eingepflegt
  • Alles mit einer Wakü ausstatten, und deine Heizung in rente schicken^^
    Wo sind eigendlich die Bilder? :D

    Und vor allem, was ziehen die einzelnen Rechner aus der Dose?
    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
  • Tagchen,

    Joogie schrieb:

    Alles mit einer Wakü ausstatten, und deine Heizung in rente schicken
    Ja, als ich noch ein WaKü-Jünger war, dachte ich das auch - aber wenn du eine WaKü zur Raumheizung gemacht hast, ist was falsch gelaufen :P
    Allerdings hätte ich das Zeug sowohl BiGBOX als auch OLDiE mit WaKü auszustatten ... da fällt mir ein: ich hab den BENCH vergessen ...
    OLDiE wäre sogar in 30min umzurüsten, dafür ist alles vorbereitet (externe Kühleinheit (aka "Außenborder") ist fertig aufgebaut). Weitere 30min würde die Umrüstung des Areca's dauern :)

    Joogie schrieb:

    Wo sind eigendlich die Bilder?
    Später vllt., wenn ich ein/zwei Eimer Zeit gef. habe ;)

    Joogie schrieb:

    Und vor allem, was ziehen die einzelnen Rechner aus der Dose?
    Messungen kommen später noch dazu - Eins nach dem Anderen.

    Sc0rp
  • Da fällt mir nur ein: FREAK!!!! :rofl:

    Endlich normale Leute. So muss es sein. :thumbsup:

    Man. Früher war es bei mir auch noch anders. Aber die Wohnung wurde zu klein, Kinder kamen dazu und jetzt hab ich fast nichts mehr. ;(

    Geil, wie es bei dir ist!

    Grüße
    Karva

    PS: Falls mal die Strommessungen nachkommen. Bitte das Gerät mit angeben. Danke! :thumbup:
    Eins ist sicher: Die Platte wird sterben. Mach ein Backup.
  • Tagchen,

    Karva schrieb:

    Man. Früher war es bei mir auch noch anders. Aber die Wohnung wurde zu klein, Kinder kamen dazu und jetzt hab ich fast nichts mehr.
    Öhm, naja, hab ich Alles fleißig gesammelt ... 95% aller Teile sind gebraucht und Alles selber zusammengebaut.

    B2T:
    BiGBOX hat ein Update erfahren ... das schon lange geplant war ;)

    Sc0rp
  • Top, auch wenn die auswertungs Software leider nichts taugt.
    Das Gerät an sich ist super.
    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
  • Re,

    mal wieder ein Update nachschieben: mein NAS läuft jetzt. Auch wenn es mehrere Iterationen gedauert hat - nun ist OMV3 nahezu komplett einsatzfähig.

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/thumb/20170515_nas_lebt-01zjsko.png]

    Es stehen noch aus:
    - Einbau der Cloud-HDDs (4x2TB Seagate Barracuda) inkl. Strom
    - Einbau der Daten-HDDs (4x6TB WD Red) inkl. Strom
    - NextCloud-Installation *)
    - Tweaks (Sicherheitsüberarbeitungen, z.B. SSH-Härtung als auch Stromsparsachen)

    *) ich werde die NextCloud-Lösung über eine zusätzliche Apache2-Instanz installieren, und auf dem NGINX von OMV dann meine internen/privaten Seiten hosten.

    Habe nur zum Installieren eine nVidia GT210 eingebaut und jetzt auch schon wieder entfernt, damit kommt das Gesamtsystem ohne Tweaks im Energy-Logger 4000 auf hervorragende 24W ... mal sehen, wie weit ich die CPU noch undervolten kann!

    Sc0rp
  • Re,

    joar ... da hat sich Einiges getan ... in meinem Fuhrpark.

    Und nein, keine "gewerbliche" Nutzung ... wurde/wird Alles privat aufgebaut und betrieben. Ich biete zwar "Backup-Space" für Freunde und Familie an, und auch die Cloud ist für F&F, aber ohne jegliche "Gewinnabsicht" und Kommerz ...

    Demnächst (also dieses Jahr) wird der Fuhrpark aber verkleinert - die Spiel- und Bastelzeit ist vorbei. Die meisten Maschinen laufen sowieso nur noch äußerst selten, weil mein NAS und mein Medien-Archiv deren Aufgaben übernommen haben ...

    Ich stecke meine derzeit verfügbare Forumszeit aber lieber in die Beantwortung von Fragen, als in die Pflege dieses Artikels :P - im Moment habe ich davon leider nicht besonders viel ...

    Sc0rp
  • Sodele,

    hab's mal fix angepasst ... die ganzen anderen Kisten hatte ich ja schon gar nicht erst erwähnt (u.A. 3x 2HE Rechner, welche fli4l (Main und Backup) und Steueraufgaben hatten ... auch mein allererstes 4HE-Bastelgehäuse (mit meinem ersten RAID-Controller) ist hier nicht gelistet (das kommt auch weg)

    Sc0rp