Angepinnt Openmediavault 3.x

  • OMV3

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • OMV 3 ist wieder drauf bei mir.
    Ist recht beschnitten worden, Sensors im Omv läuft nichtmehr, zumindest mit der Graphenanzeige.
    Per Console kein Problem.

    Plex scheint malwieder ein hauptproblem zu werden mit Snapraid und Aufspooling, der Pool wird zwar angezeigt, aber mehr auch nicht.
    Rechteverteilung der Benutzer, bricht sehr oft mit einem fehler ab bei den Privelegien.

    Alles im Allem, wäre der Stromverbrauch nicht 8w niedriger als im Omv2, würde ich auf die Release warten.
    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
  • Frisch installieren sollte man schon, ist ja auch ein völlig neues System.
    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
  • Re,

    fraydex schrieb:

    kann man das System eigentlich problemlos upgraden oder muss eine frische Neuinstallation sein?
    Updaten wird sicherlich möglich sein (war zumindest bei Ubuntu so), aber sauber ist etwas Anderes!

    Zw. Debian v7.x und v8.x gibt es erheblich Unterschiede - Allen voran der Wechsel zu systemd lässt ein Upgrade nicht wirklich zu.

    Sc0rp
  • neue Omv-Extras ist draußen, inkl dem 4.6'er Backport

    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
  • Plex läuft endlich wieder gescheid, sprich nicht nur auf der System Partition, sondern auf der 2. Partition der SSD.
    Einzig die Privilegien funktionieren so bescheiden wie zuvor, sie sind nicht einstellbar.
    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
  • Hallo,

    Niemand schrieb:

    Kann ich Snapraid und AUFS von einem OMV 2 System migrieren, oder wäre es besser, alles neu zu befüllen?
    Ja, das sollte problemfrei gehen. Neu befüllen müsste man es nur wenn die Konfig's nicht kompatibel sind und/oder wenn die Benutzer nicht mehr passen.

    Niemand schrieb:

    Kann ich Einstellungen von OMV 2 exportieren und in OMV 3 einfügen, sodass das alles so läuft, wie es vorher war?
    Nicht direkt - es gibt unter OMV2 keine "Config-XML" bzw. zentrale Steuerdatei, die man einfach kopieren könnte - und selbst wenn, müsste man sie sicher zu OMV3 noch konvertieren. Man kann seine Settings vermutlich nur "abschreiben" um sie dann in OMV3 wieder einzurichten, oder man sichert sich die Konfig-Dateien (unter /etc) und fügt die entsprechenden Passagen dann ins OMV3-System ein.

    Der Umstieg von OMV2 auf OMV3 wird also nach derzeitigem Stand ein richtig schwerer Brocken - höchstwahrscheinlich mit kompletter Neueinrichtung.

    Grundsätzlich sollte allerdings der Entwickler von OMV etwas dazu schreiben - vllt. wird ja auch an einem Konverter gearbeitet (aka "Migration-Tool").
  • Teilweise nach jedem Update mal kurz neu installieren, weil dies und das nicht funktioniert^^
    gestern kam die 3.0.25 raus, und es lief nichts mehr rund. Installiere grade neu, bislang problemlos..

    Als zuverlässiges System ist OMV 3 noch nicht zu betrachten.

    Edit: Snapraid und Aufs plugin arbeiten nichtmehr zusammen, das System läßt den aufs Pool nichtmehr zu, und wirft mich mit fehlern aus der Webgui..
    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
  • Sobald du im Aufs plugin die Platten eingefügt hast, regnets fehlermeldungen.
    Wenn du allerdings ohne Snapraid das Aufs Plugin nutzt, funktioniert alles problemlos ;)
    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
  • Ditto, OMV 3 hat einfach noch viel zu viele bugs.
    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
  • Die Plugins müssen ja für OMV 3 umgeschrieben werden, darum ist die omv-extras für omv2 auch nicht kompatibel zu omv3.

    Darum schreiben die Jungs "neu hinzugekommen".
    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
  • Sagt mal bitte Ihr Lieben....
    :)

    Nachdem ich heute erfahren habe, dass die endgültige OMV 3 - version nicht vor 2017 kommen wird - die aktuelle Beta aber sicher sei (siehe OMV-Forum
    forum.openmediavault.org/index…?postID=130113#post130116

    .... könnt Ihr mir Eure Erfahrungen hinsichtlich Snapraid und mergerfs sagen; das soll lt. @ryecoaaron vom dortigen Forum (der wohl entsprechende direkte Kontakte hat) ein gleichwertiger Ersatz für AUFS, was wohl nicht im jessie-backports kernel sein soll?
  • Ach so? Das wußte ich auch noch nicht! Ich habe ja diesbezüglich keine (!) praktischen Erfahrungen und wollte mit meinem NAS - Projekt auf OMV 3 warten.
    Ich habe nur immer wieder von den Vorteilen eines Snapraid / AUFS - pools überzeugen lassen und fand das toll! Nun kam im OMV-Forum die mergerfs - Geschichte auf und ICH hatte keine Ahnung!

    CPU-intensiver ist egal - ich habe ´nen i5-6500 in meinem Server .... der langweilt sich wahrscheinlich ohnehin mehr.... *grins
  • AUFS ist veraltet und es gab, zumindest bei mir, öfters Probleme, dass es die Daten nicht mehr verteilen wollte. Auch ist das mit den Rechten da ein bisschen doof, weil kein ACL unterstützt wird.
    Mergerfs läuft ganz gut, kann man auch mit der Option "direct_io" ein wenig beschleunigen, wenn man will. Snapraid funktioniert natürlich auch mit mergerfs noch tadellos.

    Meine Erfahrung ist, dass OMV3 wirklich sehr stabil ist, nur die Erweiterungen haben ein paar kleine Wehwechen (z.B. fehlt LUKS, letsencrypt ist auch nicht installierbar, Emby damals auch nicht (hab es seitdem nicht mehr angeguckt, setze auf Plex)), aber sonst funktioniert es einwandfrei. Kannst also getrost deinen Server aufsetzen :thumbup: