RAID Lest sich nicht erstellen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RAID Lest sich nicht erstellen?

      RAID Lest sich nicht erstellen

      Ich konnte meine Festplatten nur Einbinden ,aber in den Einstellungen von RAID Verwaltung werden sie nicht angezeigt und im Dateisystem auch nicht.
      Wo ran Liegt das?
      Bei Reale Festplatten sehe ich alle Festplatten und konnte sie auch alle Einbinden


      Mein System

      Dell Precision T3500
      CPU Xeon 2,6 Ghz
      Ram 12GB

      2 x WD Red 1TB
      1 x Samsung 1TB
      1 x Toshiba 1TB
      Hardware: Dell Precision T3500, CPU Xeon 6 x 2,6 Ghz, RAM 12GB, 2 x Western Digital Caviar Green 1TB, 1 x Samsung 1TB, 1 x Toshiba 1TB, 300GB Festplatte für OVM
      Software: OVM
    • Wenn du deine Platten eingebunden hast, kannst du kein Raid erstellen ;)
      Das Raid mußt du einbinden.
      Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
      Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

      Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
    • Das habe ich auch probiert Platten rein System hochgefahren und bei RAID Datenträger erstellen sehe ich keine Platte
      außer meine 250 GB Testfestplatte die sehe ich immer und kann mit ihr auch arbeiten.
      Bei meiner Testplatte steht auch bei Referenziert ein JA und die andern Platten ein NEIN hat das was zusagen?
      Hardware: Dell Precision T3500, CPU Xeon 6 x 2,6 Ghz, RAM 12GB, 2 x Western Digital Caviar Green 1TB, 1 x Samsung 1TB, 1 x Toshiba 1TB, 300GB Festplatte für OVM
      Software: OVM
    • Referenziert = ja, eingebunden, und benutzt. Fragaben ect für die platte konfiguriert.

      Deine Festplatten für dein Raid erstmal unter "Dateisysteme" aushängen.
      Jetzt schaust du unter "Raidverwaltung" ob du alle gewünschten Festplatten zur verfügung hast.
      Wenn ja, erstelle dein Raid.
      Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
      Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

      Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
    • Das ist ja das Problem ich kann keine Festeplatte auswählen weil keine angezeigt wird,sind ausghänget.
      Von meinen Festplatten kann ich nur meine 250GB Testfestplatte nutzen die anderen 4 Festplatten nicht.
      Die Testfestplatte geht an allen SATA Anschlüssen.
      Hardware: Dell Precision T3500, CPU Xeon 6 x 2,6 Ghz, RAM 12GB, 2 x Western Digital Caviar Green 1TB, 1 x Samsung 1TB, 1 x Toshiba 1TB, 300GB Festplatte für OVM
      Software: OVM

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von H0rky ()

    • beim systemstart werden die Platten erkannt?, sprich im bios?
      Backport ist drauf?
      Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
      Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

      Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
    • Joogie schrieb:

      beim systemstart werden die Platten erkannt?, sprich im bios?
      Backport ist drauf?
      Ja das werden sie hatte es eben noch mal nach geschaut und mit FreeNas geht der RAID auch mit allen 4 Platten.
      Was meinst du mit Backport?
      Hardware: Dell Precision T3500, CPU Xeon 6 x 2,6 Ghz, RAM 12GB, 2 x Western Digital Caviar Green 1TB, 1 x Samsung 1TB, 1 x Toshiba 1TB, 300GB Festplatte für OVM
      Software: OVM
    • Jetzt geht,komisch.
      Keine Ahnung warum hatte nur kurz FreeNas am laufen und jetzt geht aber warum ?
      Hatte bei der Erstellung diese Fehlermeldung
      [Blockierte Grafik: http://img5.fotos-hochladen.net/thumbnail/fehlermeldungohm5zykf7e2_thumb.jpg]
      Hardware: Dell Precision T3500, CPU Xeon 6 x 2,6 Ghz, RAM 12GB, 2 x Western Digital Caviar Green 1TB, 1 x Samsung 1TB, 1 x Toshiba 1TB, 300GB Festplatte für OVM
      Software: OVM
    • kabel defekt, oder nicht richtig reingestöpselt bei den Platten?
      Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
      Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

      Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
    • Die Kabel sind neu.
      Bei SMART ist auch eine Festplatte rot 74 nicht lese bare Sectoren,
      RAID konnte ich erstellen, aber keine Ahnung warum das jetzt klappte!
      Kann das mit FreeNas zu tutun haben? Damit hatte ich es ja auch kurz ausprobiert.
      Es ist ein Software RAID ob wohl mein PC Hardware RAID unterstützt,
      soll ich das so lassen?
      Hardware: Dell Precision T3500, CPU Xeon 6 x 2,6 Ghz, RAM 12GB, 2 x Western Digital Caviar Green 1TB, 1 x Samsung 1TB, 1 x Toshiba 1TB, 300GB Festplatte für OVM
      Software: OVM
    • Re,

      H0rky schrieb:

      Es ist ein Software RAID ob wohl mein PC Hardware RAID unterstützt,
      Dein "PC" hat einen Hardware-RAID-Controller? Gesteckt (aka dediziert)? Oder meinst du ehr das Fake-RAID diverser Desktop-Boards ala ICH9R/ICH10R und Ähnlicher (SiL, Promise, ASMedia)? Solltest du kein echtes Hardware-RAID haben (Adaptec, Areca, 3ware, LSi), dann bleibe besser beim Software-RAID!


      H0rky schrieb:

      Bei SMART ist auch eine Festplatte rot 74 nicht lese bare Sectoren,
      Dann scheint diese Festplatte ein Problem zu haben - und das schlägt sich sicher auch auf dein RAID durch.

      Sc0rp
    • Ich hatte in der BIOS Einstellungen halt den Punkt RAID gesehen und bin dann von Hardwere RAID ausgegangen.
      OVM läuft so weit recht gut aber eine Festplatte scheint Defekt zusein
      In der Mail steht

      Device: /dev/disk/by-id/ata-SAMSUNG_HD103SJ_S246JD1Z87578[SAT], 15 Currently unreadable (pending) sectors

      Bei einer anderen Festplatte steht ATA error count increased from 2 to 3

      Das heist ich muss die eine Festplatte tauschen oder kann ich schon meine Daten auf den NAS speichern?
      Hardware: Dell Precision T3500, CPU Xeon 6 x 2,6 Ghz, RAM 12GB, 2 x Western Digital Caviar Green 1TB, 1 x Samsung 1TB, 1 x Toshiba 1TB, 300GB Festplatte für OVM
      Software: OVM

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von H0rky ()

    • Tagchen,

      H0rky schrieb:

      Das heist ich muss die eine Festplatte tauschen oder kann ich schon meine Daten auf den NAS speichern?
      Das heisst in der Tat, das du dein Festplatte tauschen solltest ... die Fehlerzähler sind ja nicht umsonst da ;)
      Ob du schon Daten auf dein RAID kopieren solltest - das musst du für dich entscheiden. Ich würde dir davon abraten, solange du eine fast kaputte Festplatte im RAID hast.

      Sc0rp