Notebook suche

  • Hallo Leute , ich suche schon seit längerem nach ein passendes Notebook als 2.PC (ein Gaming HTPC schwirrt auch noch in meinem Kopf)


    Das Gerät soll meinem PC ein wenig Arbeit abnehmen , das dieser zum Spielen genutzt werden kann.


    Videomitschnitt und Videoschnitt von .ts Dateien sollten also ohne Einschränkungen machbar sein der Gaming Aspekt ist zu vernachlässigen.


    Die Frage die ich mir aktuell stelle , ist ein Core M5 oder M7 ausreichend ? Oder doch ein i5 oder i7 als U bzw HQ ?
    Ist Skylake dank Hardware decoding sinnvoll oder uninteressant?


    Vllt kann mir da ja jemand den ein oder anderen Tipp geben ?


    Mein aktueller Phenom II X6 1100T hat teilweise Probleme beim Mitschnitt da die CPU Last auf 100% geht durch den Prozess ffmpeg , bring da skylake bzw eine Intel CPU Betreuung ?



    GlückAuf


    Main04eck

  • danke @DennisTA der AMD ist halt schon in die Jahre gekommen, klar werde ich in Sachen Notebook CPU nichts vergleichbares finden das bezahlbar ist.


    eigentlich interessiert mich viel mehr die Sache decodieren im Hardware dies kann der Phenom zB nicht, wenn die zB. meine arbeiten in Sachen Videosschnitt und Aufnahme der Streams ohne Probleme bewältigt. Würde mir für diese Aufgaben ein Notebook reichen. Der phenom ist halt auch ein wahrer Stromfresser unter vollast , was bei Streaming Aufnahmen schnell passiert.


    Hier ist wiederum der Prozess ffmpeg als Ursache zu erkennen. Wenn dieser unter Intel aber eine geringere CPU Last verursacht würde alles passen.


    Gruß


    Main04eck

  • Ich muss hier grad noch mal ne Frage hinterher schieben ,


    lohnt sich in euren Augen ein 300€ Aufpreis für : m.2 PCIe antelle von SDD , USB-C anstelle USB 3.0 und Skylake CPU statt Broadwell?


    Ich bin da etwas überfordert , ob sich der Aufpreis wirklich lohnt.


    Gruß


    Main04Eck

  • Um das zu beantworten sind das zu wenig Infos.


    m.2 kann schneller sein als eine normale SSD, muss aber nicht.


    USB-C ist nur der Stecker und hat nichts mit der USB-Version zu tun. Es gibt z.B. USB-C Buchsen mit USB 3.0. ;)


    Am besten sagst du mal worum es genau geht.

  • Aktuell steht ein Gigabyte P35W-V4 einem Gigabyte P35W-V5 gegenüber.


    Das V4 auf Basis Broadwell , das V5 auf Basis Skylake


    vllt kannst du dir ja mal die 2 Links anschauen


    Auf dem Papier wird die Anbindung der m.2 über PCIe schneller sein als m.2 über Sata 3


    die USB-C Buchse hat USB 3.1 als Standart was wiederum Thunderbolt unterstützt


    Vielen Danke schonmal für die Hilfe


    GlückAuf


    Main04Eck

  • Also von der CPU macht es so gut wie keinen Unterschied. Der Skylake wird etwas sparsamer sein.


    Die m.2 ist mit 4 Lanes angebunden, ergo laufen da auch schnellere m.2 SSDs. Was Gigabyte da jetzt allerdings verbaut wird nicht erwähnt.


    Dann sind die die aktuellen Anschlüsse. Also USB-C 3.1 und HDMI 2.0.


    Ob dir das 300 EUR mehr wert ist, musst du Entscheiden. Ich persönlich würde es investieren.

  • Danke , mal sehn was sich noch so ergibt, akutell gibt es das V5 nur vereinzelt ,
    denke das da der Preis sich noch etwas ändern wird wenn es dann soweit ist.


    Werde euch dann Informieren was es geworden ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!