Energiesparen mit dem Omv Nas

  • Ich lese mich grade etwas ein, um mein System zu optimieren.


    Es geht hier um die C States.
    Ein halbwegs aktuelles System, Haswell (Sockel 1150) oder höher, gehen bis in den C7, sowohl von der Cpu als auch vom sogenanntem Packets.
    Bedeutes das gesammte Mainboard, inkl aller aktivierten Hardware geht in diesen Modus.


    Zum einen, nicht alle Cpu's, Mainboard's, Platten, Netzteile unterstützen den C7 bzw. den C6 Modus.
    C6 oder C7 bedeutet das die Hardware quasi schläft, nicht so efizient wie Wol, aber deutlich unter dem iddle.


    Einerseits braucht ihr die Hardware, die das unterstützen muß, zum anderen ist ein bisschen Feintuning angesagt um den Stromverbrauch zu drücken, ich sag einfach mal um bis zu 30%.
    Die habe ich bisher erreicht.


    Um es erstmal einfach zu halten, und auch für alle nachvollziehbar zu gestallten, tippe ich die Grundlegenden Aspekte.
    Ich werde mich rein auf OMV beschränken, da mir weder ein WHS oder eine [definition=40,0]Windows[/definition] Server Version vorliegt, bei den Preisen auch kein wunder ;)


    Der Anfang, wir brauchen ein Tool das uns anzeigt welchen C state wir erreichen.
    PowerTop
    Mit Putty als Root einloggen.
    Installieren mit:

    Code
    sudo apt-get install powertop




    Ausführen mit:

    Code
    sudo powertop OPTIONEN


    Ihr seht nun auf welche Steps eure Hardware herunteriddlet, so nenn ich das jetzt mal.


    Jetzt schaut ihr mal im Bios nach,
    Alle C-States auf enabled und Package C-State auf C7 stellen.
    SATA Aggressive Link Power Management auf enabled.
    Intel SMART und Rapid Start Technology auf disabled.
    CPU Integrated VR Efficiency Mode enabled


    Nach dem neustart weiter im Putty:

    Code
    In /etc/default/grub die Zeile:
    GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"
    erweitern zu:
    GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash pcie_aspm=force"
    gefolgt von einem "sudo update-grub" und Booten.


    Dann geht es weiter, natürlich mit putty^^, wie immer als Root angemeldet



    Habt ihr mehr als 6 Sata Anschlüsse, einfach erweitern ;)
    Neustarten nicht vergessen.


    Der Letzte Punkt, Für euren Netzwerkschnittstelle, Setzt die Mtu nicht über 1500, das setzt euren C state auf C3 fest.


    Ich bin mit meiner Hardware jetzt bei konstanz 21,5W.
    gebt mal rückmeldung^^


    PS: ein Celeron, ein Pentium kann max einen C6 erreichen. C7 ist erst ab einem I3 Freigeschalten

    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas


    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges

  • Probier es aus ;),
    Meine letzte amd plattform ist etwa 20 jahre her.

    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas


    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges

  • Zum Verifizieren hab ich grad ein VOLTCRAFT ENERGY-LOGGER 4000 geordert. Nicht das ich euch mist schreib^^

    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas


    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges

  • Hört sich nach kaltem Essen an, oder du bist nie daheim ;)

    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas


    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges

  • Doch doch, wir sind sogar zu dritt! Meine Frau, meine kleine Tochter (4 Monate) und ich. WIr sind seit Februar in der Wohnung und haben ca. 800KWH verbraucht. Wobei ich mir fast sicher bin, dass schon 60KWH auf der Uhr waren. Nur ist alles neu. Lampen haben wir direkt mit LED ausgerüstet (musste eh alles neu gekauft werden) und jedes Gerät wo es geht ist mit Steckerleiste zum ausschalten. Dazu kommt, das ich kein Fernsehen gucke (sie auch nicht). Sondern nur Sendungen über meinen PC (Raspberry Pi 2) Dazu ist dann zwischendurch mein NAS an (AM1 System) und dann halt nur der Monitor. Das einzige was durchgehend Strom braucht, ist der Kühlschrank A+++ 180KWH im Jahr (laut Datenblatt) und zwischendurch halt die Waschmaschiene und der Herd. Achja und die [definition=42,0]Fritzbox[/definition] ist immer an.

  • Heute kam der Energy Logger an, viele Tests habe ich gelesen, und das ding, wenn auch teuer, ist das genaueste was derzeit der Markt in der Preisklasse bis 100€ zu bieten hat.


    Ich bin mal gespannt wie Falsch das Billige von ich glaub Lidl anzeigte ;)

    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas


    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges

  • Ganz so falsch lag das alte Schätzeisen nun nicht, etwa 3W laut anzeige.
    Was Fataler ist, der eigenverbrauch des alten Knochens, imense 8W..
    Vor einigen Minuten mal überprüft^^


    Die neuen Werte, 18,8W - 19,2W Anzeigewert, 1,5W eigenverbrauch vom Energielogger sind abzurechnen.
    Genau da wollte ich hin, unter 20W, somit liege ich bei genau 40€ im Jahr, oder 3.4€ im Monat, oder 11ct am Tag ;)
    Wer braucht bei den Haswellkisten noch WOL :D

    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas


    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges

  • Leider nicht mit dem neuen Meßgerät
    Das Alte Meßgerät zeigte eine veränderung von 4.5W an, was die Kiste nun weniger braucht.

    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas


    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges

  • Ich hol an meinem Wochenende, also Mo und Dienstag meine alte Hardware nochmal aus den Kartons, dann kommt eine alte wd black ran.


    Meßprotokoll:

    • Grundsystem omv, alles im Bios auf default
    • Mit backport
    • Mit Powertop, ohne die oben genannten Optimierungen
    • Mit Powertop, mit den obengenannten Optimierungen
    • Bioskomponennten anpassen, also sound ect. aus.
    • Cpu Offset Spannung -0,100V, mehr geht nicht beim b75, lief ein jahr sauber damit.


    Das Festplatteniddle vernachlässige ich jetzt erstmal, da ich nur mal schauen will, was es tatsächlich bringt mit einem Relativ genauem Meßknochen ;)
    Mit einer ab I3 Cpu ist mit sicherheit mehr drinn, da die Celeron einen Max CState von 6 erreichen kann, ab dem I3 geht es bis zum C7 herunter.

    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas


    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges


  • Mit einer ab I3 Cpu ist mit sicherheit mehr drinn, da die Celeron einen Max CState von 6 erreichen kann, ab dem I3 geht es bis zum C7 herunter.


    Also bei meinem ASrock [definition=25,0]N3150DC-ITX[/definition] kann ich C7 im Bios aktivieren. Lt. Datenblatt sollte der Celeron N3150 auch C7 können.

  • Dann wird intel bei dien onboard celerons eine ausnahme zu machen, allerdings ob sich der c7 bei den dingern überhaupt lohnt.. ;)

    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas


    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges

  • Ich bastel grad wieder mal ein wenig herum, bezüglich powertop.


    Die Version für OMV3 ist etwas anders gestrickt, hat aber den vorteil, das das calibrieren endlich funktioniert.


    Wer sich die einstellerei sparen möchte, schreibt in die rc.local den befehl "powertop --auto-tune" hinein.
    Damit sind alle optionen aktiv nach dem systemstart.


    Dann habe ich weitere 8gb Arbeitsspeicher verbaut, Stromverbrauch +0,3W
    Da habe ich mit um 1-2W gerechnet. Und ja Filme mit bis zu 8gb werden jetzt direkt in den Ram geladen, die platte von der der Film stammt rödelt gut 3min rum, und dann ist ruhe.
    So wollte ich das ;)
    Schade das mein board nur 32gb unterstüzt, langt leider nicht für brd's.
    Da muß wohl doch zum nächsten Herbst was her was mind. 64gb unterstüzt, besser noch 128gb, und diesmal mit ecc unterstüzung.
    Bei der Aktion werd ich gleich schauen das das Board minimum 8stata ports dabei hat, und 2 gbit nics.

    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas


    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges

  • Also die rc.local ignoriert omv3 noch permanent, zu dumm^^

    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas


    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!