System Austausch OMV

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo,

    Ich zitiere mal aus dem Test von Technikaffe NAS 2015 Braswell :

    Frage: Kann man die Hardware (CPU, Mainboard, Arbeitsspeicher) austauschen, ohne Daten auf dem Raid zu verlieren ?
    Antwort: Ja, der Raid ist unabhängig von der verwendeten Hardware.

    Ich denke daß wird bei normalen HDD ohne RAID nicht anderst sein.

    Edit: ups es geht ja um die Systemplatte, ok da passe ich.

    Gruß Calli
  • Kann ich so nicht bestätigen.

    Bin jetzt von einem HP N54L auf einen Dell T20 gewechselt und habe seitdem enorme Probleme mit meinem Raid.
    Bei jedem Neustart werden nur 2 der 3 Festplatten erkannt bzw. eingebunden.

    Hatte jemand schon mal dieses Problem?

    Gruß Marcel
    Hardware neu: Dell PowerEdge T20 Intel Xeon E3-1225 v3, noch 4GB Ram, 4x3tb WD Red, 60GB Sandisk SSD für OS
    alt: HP Microserver N54L, 3x3tb WD Red

    Software: Openmediavault 2.1.*, 3.16.0-0.bpo.4-amd64, Raid5 mit 4x3tb, ownCloud, Docker, jDownloader, Plex, Virtualbox
  • Hi Marcel,
    Werden alle Platten im BIOS erkannt ?
    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
  • Die Festplatten werden alle im BIOS erkannt.
    Habe im BIOS jetzt mal auf AHCI umgestellt, mal sehen ob es etwas bewirkt.
    Hardware neu: Dell PowerEdge T20 Intel Xeon E3-1225 v3, noch 4GB Ram, 4x3tb WD Red, 60GB Sandisk SSD für OS
    alt: HP Microserver N54L, 3x3tb WD Red

    Software: Openmediavault 2.1.*, 3.16.0-0.bpo.4-amd64, Raid5 mit 4x3tb, ownCloud, Docker, jDownloader, Plex, Virtualbox
  • Ich hab gestern meine Kiste umgebaut, von Sockel 1155 auf Sockel 1150.
    Da hier ja die Frage entstand, Das System bootet auch von der bisherigen Systemplatte ohne Probleme, allerdings mit grausamer Schrift am Display und ohne Lantreiber. Ist ja auch klar, bisher Realtek, jetzt intel.

    Kurz Neuinstalliert, bpo drauf, alle updates geladen, plugins installiert.
    Danach erst die Datenplatten eingebunden, bei mir ein Snapraid aus 3x4tb wdred.
    Alles Problemlos.

    Ich vermute bei dir ein defektes Sata kabel, ein lockeren stecker. Ansonsten mal platte raus, kurz ins Windows rein, Smartdaten auslesen.
    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
  • Wenn ich das jetzt richtig verstehe, hast du OMV einmal komplett auf der SSD neuinstalliert?

    Kabel sind alle neu, Stecker sind auch alle richtig drauf.

    Die Festplatte wird auch ganz normal erkannt, nur OMV bindet die Festplatte nicht in den Verbund mit ein.
    Ich muss das Array dann erst wiederherstellen und dann funktioniert alles bis zum neustart wieder ganz normal.
    Hardware neu: Dell PowerEdge T20 Intel Xeon E3-1225 v3, noch 4GB Ram, 4x3tb WD Red, 60GB Sandisk SSD für OS
    alt: HP Microserver N54L, 3x3tb WD Red

    Software: Openmediavault 2.1.*, 3.16.0-0.bpo.4-amd64, Raid5 mit 4x3tb, ownCloud, Docker, jDownloader, Plex, Virtualbox
  • Teste das ganze gerade mal mit einem USB-Stick.
    Sollte das ganze damit rund laufen, werde ich meine SSD neu aufsetzen.
    Hardware neu: Dell PowerEdge T20 Intel Xeon E3-1225 v3, noch 4GB Ram, 4x3tb WD Red, 60GB Sandisk SSD für OS
    alt: HP Microserver N54L, 3x3tb WD Red

    Software: Openmediavault 2.1.*, 3.16.0-0.bpo.4-amd64, Raid5 mit 4x3tb, ownCloud, Docker, jDownloader, Plex, Virtualbox
  • Leider ohne Erfolg. Er bindet weiterhin nur 2 Festplatten ein.
    Ich verstehe es nicht!
    Hardware neu: Dell PowerEdge T20 Intel Xeon E3-1225 v3, noch 4GB Ram, 4x3tb WD Red, 60GB Sandisk SSD für OS
    alt: HP Microserver N54L, 3x3tb WD Red

    Software: Openmediavault 2.1.*, 3.16.0-0.bpo.4-amd64, Raid5 mit 4x3tb, ownCloud, Docker, jDownloader, Plex, Virtualbox
  • Tausche mal die sata ports einer funktionierenden platte gegen die "nicht wollende" platte. Einfach die sata kabel umstecken.
    Funktioniert das, ist entweder der sataport oder die sata strippe defekt.
    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
  • Habe schon alle Platten mal an einen Sata Controller angeschlossen.
    Hardware neu: Dell PowerEdge T20 Intel Xeon E3-1225 v3, noch 4GB Ram, 4x3tb WD Red, 60GB Sandisk SSD für OS
    alt: HP Microserver N54L, 3x3tb WD Red

    Software: Openmediavault 2.1.*, 3.16.0-0.bpo.4-amd64, Raid5 mit 4x3tb, ownCloud, Docker, jDownloader, Plex, Virtualbox
  • Dann funktioniert es mit der Platte?
    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
  • Nein. Selbes Problem.
    Meinst du es könnte die Platte selber sein?
    Aber dieses Problem tritt erst auf seitdem ich in den Dell umgezogen bin.
    Hardware neu: Dell PowerEdge T20 Intel Xeon E3-1225 v3, noch 4GB Ram, 4x3tb WD Red, 60GB Sandisk SSD für OS
    alt: HP Microserver N54L, 3x3tb WD Red

    Software: Openmediavault 2.1.*, 3.16.0-0.bpo.4-amd64, Raid5 mit 4x3tb, ownCloud, Docker, jDownloader, Plex, Virtualbox
  • Poste mal die smartdaten.
    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
  • Das sind jetzt die Smartdaten der betroffenen Festplatte.
    Zumindest das was unter "Erweiterte Informationen" steht.
    Muss es leider als Anhang machen, da zu viele Zeichen.

    Edit: Habe die erste und zweite Festplatte mal getauscht, es ist immer wieder die selbe Festplatte die nicht eingebunden wird.
    Ich gehe jetzt auch mal davon aus, dass diese einen weg hat.
    Werde diese jetzt mal durch eine neue ersetzen die eigentlich zur Speichererweiterung gedacht war.

    Du kannst ja bevor ich jetzt mit dem Festplatten tausch beginne mal auf die Smartwerte schauen.
    Dateien
    • log.txt

      (23 kB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Hardware neu: Dell PowerEdge T20 Intel Xeon E3-1225 v3, noch 4GB Ram, 4x3tb WD Red, 60GB Sandisk SSD für OS
    alt: HP Microserver N54L, 3x3tb WD Red

    Software: Openmediavault 2.1.*, 3.16.0-0.bpo.4-amd64, Raid5 mit 4x3tb, ownCloud, Docker, jDownloader, Plex, Virtualbox

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marcel85 ()

  • Soweit unauffällig, aber deine Platten könnten ein wenig luft gebrauchen, 45°C ist bissl viel.
    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
  • 45°C???
    In OMV wurde 34°C angezeigt. 2°C mehr als bei den anderen Festplatten.
    Habe jetzt gerade die neue Festplatte eingebaut und die Wiederherstellung läuft.
    Ich bin gespannt, habe die Platte vorher mal in OMV gelöscht, so wie es im How-To steht.

    Danke übrigens das du dir die Zeit für mich nimmst und so geduldig mit mir bist.
    Hardware neu: Dell PowerEdge T20 Intel Xeon E3-1225 v3, noch 4GB Ram, 4x3tb WD Red, 60GB Sandisk SSD für OS
    alt: HP Microserver N54L, 3x3tb WD Red

    Software: Openmediavault 2.1.*, 3.16.0-0.bpo.4-amd64, Raid5 mit 4x3tb, ownCloud, Docker, jDownloader, Plex, Virtualbox
  • nicht dafür ;)
    Aus deiner Datei, was ein gefrickel das format per hand zu ändern..

    Quellcode

    1. Index Estimated Time Temperature Celsius
    2. 153 2015-12-02 22:42 45 ************************** ...
    3. ..(229 skipped). .. **************************
    4. 383 2015-12-03 02:32 45 **************************
    5. 384 2015-12-03 02:33 44 ************************* ...
    6. ..(111 skipped). .. *************************
    7. 18 2015-12-03 04:25 44 *************************
    8. 19 2015-12-03 04:26 43 ************************ ...
    9. ..( 2 skipped). .. ************************
    10. 22 2015-12-03 04:29 43 ************************
    11. 23 2015-12-03 04:30 42 *********************** ...
    12. ..( 10 skipped). .. ***********************
    13. 34 2015-12-03 04:41 42 ***********************
    14. 35 2015-12-03 04:42 41 ********************** ...
    15. ..( 4 skipped). .. **********************
    16. 40 2015-12-03 04:47 41 **********************
    17. 41 2015-12-03 04:48 40 ********************* ...
    18. ..( 7 skipped). .. *********************
    19. 49 2015-12-03 04:56 40 *********************
    20. 50 2015-12-03 04:57 39 ******************** ...
    21. ..( 7 skipped). .. ********************
    22. 58 2015-12-03 05:05 39 ********************
    23. 59 2015-12-03 05:06 38 ******************* ...
    24. ..( 8 skipped). .. *******************
    25. 68 2015-12-03 05:15 38 *******************
    26. 69 2015-12-03 05:16 37 ****************** ...
    27. ..( 54 skipped). .. ******************
    28. 124 2015-12-03 06:11 37 ******************
    29. 125 2015-12-03 06:12 45 ************************** ...
    30. ..( 26 skipped). .. **************************
    31. 152 2015-12-03 06:39 45 **************************
    Alles anzeigen
    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges
  • Läuft!!!
    Mit der neuen Platte klappts.
    Werde jetzt die alte Platte formatieren und zur Speichererweiterung wieder mit einhängen.
    Mal sehen was passiert.
    Hardware neu: Dell PowerEdge T20 Intel Xeon E3-1225 v3, noch 4GB Ram, 4x3tb WD Red, 60GB Sandisk SSD für OS
    alt: HP Microserver N54L, 3x3tb WD Red

    Software: Openmediavault 2.1.*, 3.16.0-0.bpo.4-amd64, Raid5 mit 4x3tb, ownCloud, Docker, jDownloader, Plex, Virtualbox