Schlag ins Gesicht

  • Von den Betreuern des Rapberry Pi Os (wie sich jetzt Raspbian nennt) wurde ungefragt ein Microsoftserver zu den Quellen hinzugefügt. Im empfinde dies schon einen unerhörten Vorgang, da ich Microsoft durch Windows 10 nicht mehr traue.
    https://www.cyberciti.biz/linu…l-raspberry-pis-linux-os/

    Weiß jemand, ob es für OMV einen anderen Unterbau als Raspberry Pi Os gibt, ich habe die Suchmaschine meines Vertrauens angeschmissen, aber auf den ersten Blick nichts gefunden.

  • Hi. Ich habe vor geraumer Zeit OMV5 auf einem RockPi 4 installiert. Als Grundaufbau diente Armbian (Open Source). Leider funktioniert Armbian auf dem Raspi nicht. Aber ich muss gestehen, dass das Ganze ziemlich "Rund" lief (ich bin eigentlich auch ein RaspberryPi-Enthusiast der ersten Stunde). Auch das OMV5 darauf (Script-Install) funktionierte Bestens. Das Einzige, was in OMV5 nicht passte, war die Erkennung des Prozessors (n/a). Aber Freigaben, SMB, NFS, Docker und Docker-Compose, worauf ich persönlich immer Wert lege, haben funktioniert.


    Die Nachricht klingt zwar etwas seltsam, war aber leider zu erwarten. Ich beobachte die Politik daraufhin schon einige Jahre. Microsoft implementiert ja auch schon seit Ewigkeiten das Linux-Schnittstellen-Gedöns. Ich denke, in 10 Jahren wird Windows10 eher als Community-Projekt angesehen, bzw. sich sehr daraufhin orientieren. Nichts ist billiger, als eine Community, die alles betreut und sich um alles kümmert. Nur ein Schelm denkt da weiter. Schau Dir Linux an. Und der Windows-Standardnutzer wird davon nichts mitbekommen, da ihm das gar nicht interessiert.


    Nun, eine Lösung zu dem Problem habe ich nicht gefunden. Aber ich bleibe an diesem Thema dran. Wir können ja "Schlag ins Gesicht" dafür verwenden und uns austauschen, falls es Neuigkeiten gibt. Der Titel passt ;-)


    LG Berti

    BS: UNRAID
    HW: MSI B350M MORTAR, Ryzen 3200G, 32Gb Ram, 1 TB NVMe Cache, 1TB SSD VM-Cache, 2x 8TB HDD, 1x 4TB HDD
    Docker: calibre-web, db-backup, duckdns, EmbyServer, glances, Grafana, heimdall, InfluxDB, mariadb, nextcloud, nginx, OpenSpeedTest, phpmyadmin, portainer, telegraf, unifi-controller, UniFi-Poller, Wireguard, WordPress
    VM: OMV5, Macinabox, Proxmox, MX, 3x Debian Server, 1x Ubuntu Server
    Website Übersicht: https://knilixblog.wordpress.com
    Website OMV5: https://knilix.home.blog

  • Gestern abend kam ein Update. Der öffentliche Druck scheint etwas bewirkt zu haben.

  • Ach.... So schnell?


    Verwendest Du noch das RaspianOS oder schon das RaspberryPi-OS?


    Ich werde mal das RaspberryPi-OS installieren und schauen, wie das dort ist. Habe gestern erst auf Verdacht die neue Version gezogen, weil ich mit 'nen Kumpel das Thema hatte.


    LG Berti

    BS: UNRAID
    HW: MSI B350M MORTAR, Ryzen 3200G, 32Gb Ram, 1 TB NVMe Cache, 1TB SSD VM-Cache, 2x 8TB HDD, 1x 4TB HDD
    Docker: calibre-web, db-backup, duckdns, EmbyServer, glances, Grafana, heimdall, InfluxDB, mariadb, nextcloud, nginx, OpenSpeedTest, phpmyadmin, portainer, telegraf, unifi-controller, UniFi-Poller, Wireguard, WordPress
    VM: OMV5, Macinabox, Proxmox, MX, 3x Debian Server, 1x Ubuntu Server
    Website Übersicht: https://knilixblog.wordpress.com
    Website OMV5: https://knilix.home.blog

  • Raspbian GNU/Linux 10 (buster)

    So steht es bei mir in inxi drinnen. Die Mikrosoftquelle hatte ich einfach auskommentiert und den Key gelöscht.

    Ist Raspian Raspberry Pi Os nicht das gleiche, nur ein anderer Name?

  • Ist halt der Nachfolger. Also theoretisch das Gleiche. Aber die Paketquellen könnten dort vielleicht abweichen. Ich kam leider noch nicht dazu, das zu Testen.

    BS: UNRAID
    HW: MSI B350M MORTAR, Ryzen 3200G, 32Gb Ram, 1 TB NVMe Cache, 1TB SSD VM-Cache, 2x 8TB HDD, 1x 4TB HDD
    Docker: calibre-web, db-backup, duckdns, EmbyServer, glances, Grafana, heimdall, InfluxDB, mariadb, nextcloud, nginx, OpenSpeedTest, phpmyadmin, portainer, telegraf, unifi-controller, UniFi-Poller, Wireguard, WordPress
    VM: OMV5, Macinabox, Proxmox, MX, 3x Debian Server, 1x Ubuntu Server
    Website Übersicht: https://knilixblog.wordpress.com
    Website OMV5: https://knilix.home.blog

  • Diese sind von meinem Backup-Server:

    BS: UNRAID
    HW: MSI B350M MORTAR, Ryzen 3200G, 32Gb Ram, 1 TB NVMe Cache, 1TB SSD VM-Cache, 2x 8TB HDD, 1x 4TB HDD
    Docker: calibre-web, db-backup, duckdns, EmbyServer, glances, Grafana, heimdall, InfluxDB, mariadb, nextcloud, nginx, OpenSpeedTest, phpmyadmin, portainer, telegraf, unifi-controller, UniFi-Poller, Wireguard, WordPress
    VM: OMV5, Macinabox, Proxmox, MX, 3x Debian Server, 1x Ubuntu Server
    Website Übersicht: https://knilixblog.wordpress.com
    Website OMV5: https://knilix.home.blog

  • Die Repos hast Du mehr. Hast Du die mal selber hinzu gefügt?

    Code
    Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/openmediavault-kernel-backports.list
    1: deb http://httpredir.debian.org/debian buster-backports main contrib non-free
    Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/openmediavault-local.list
    Active apt repos in: /etc/apt/sources.list.d/openmediavault-os-security.list
    1: deb http://security.debian.org/debian-security buster/updates main contrib non-free
    2: deb-src http://security.debian.org/debian-security buster/updates main contrib non-free
  • Kann durchaus möglich sein. Der existiert schon ziemlich lange. Einige könnten aber auch von der Rückportierung kommen, die ich in OMV aktiviert habe. Ich bin mir da nicht mehr sicher.

    BS: UNRAID
    HW: MSI B350M MORTAR, Ryzen 3200G, 32Gb Ram, 1 TB NVMe Cache, 1TB SSD VM-Cache, 2x 8TB HDD, 1x 4TB HDD
    Docker: calibre-web, db-backup, duckdns, EmbyServer, glances, Grafana, heimdall, InfluxDB, mariadb, nextcloud, nginx, OpenSpeedTest, phpmyadmin, portainer, telegraf, unifi-controller, UniFi-Poller, Wireguard, WordPress
    VM: OMV5, Macinabox, Proxmox, MX, 3x Debian Server, 1x Ubuntu Server
    Website Übersicht: https://knilixblog.wordpress.com
    Website OMV5: https://knilix.home.blog

  • Mein OMV läuft so schön stabil und tatsächlich auch fix, da werde ich derzeit eine Teufel tun und von einem Raspian auf ein anderes Raspian zu wechseln. Dann würde es mich eher reizen nur Debian als Basis zu verwenden, ich weiß aber nicht, ob OMV dann noch läuft. Das werde ich noch ganz langsam in ruhigen Momenten herausbekommen.

  • Das Scriptinstall ist da sehr unkompliziert. Hab' ich vor 2 Monaten sogar auf 'nen Rock Pi 4 hinbekommen. Ein Versuch ist es Wert.

    BS: UNRAID
    HW: MSI B350M MORTAR, Ryzen 3200G, 32Gb Ram, 1 TB NVMe Cache, 1TB SSD VM-Cache, 2x 8TB HDD, 1x 4TB HDD
    Docker: calibre-web, db-backup, duckdns, EmbyServer, glances, Grafana, heimdall, InfluxDB, mariadb, nextcloud, nginx, OpenSpeedTest, phpmyadmin, portainer, telegraf, unifi-controller, UniFi-Poller, Wireguard, WordPress
    VM: OMV5, Macinabox, Proxmox, MX, 3x Debian Server, 1x Ubuntu Server
    Website Übersicht: https://knilixblog.wordpress.com
    Website OMV5: https://knilix.home.blog

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!