kein Zugriff über Web GUI

  • OMV4

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • kein Zugriff über Web GUI

    Hallo,
    ich nenne einen Raspbi 4 mit zmir wei gespiegelten Platten mein eigen.
    Letzte Woche hatte ich das Update über die Aktualisierungsverwaltung eingespielt und das Gehäuse gewechselt.
    Seitdem habe ich keinen Zugriff mehr über die Web GUI. Ich tippe admin und mein sehr kurzes Passwort ein, er überlegt eine Weile und kommt zum Anmeldebildschirm zurück. Gebe ich absichtlich ein falsches Passwort ein, so wird dies gemeldet, ich vermute also, dass ich die zwei Buchstaben richtig gemerkt habe.
    Ich habe mir in Gparted die Karte angeguckt, ich habe von den 7 Gbyte etwa 5 Gbyte frei. Einen Zugriff über ssh verweigert er auch.
    Ansonsten bin ich eher ratlos und bitte um Tips und Hilfe.
  • Oha. Das Problem hatte ich die Tage auch am Raspi4. Leider habe ich keinen Lösungsvorschlag, da ich aus Zeitmangel kurzerhand das OMV5 neu installierte. Das Einrichten dauerte, dank sehr guter Backuplösung, ca. anderthalb Stunden und alles läuft wieder. Ich muss aber dazu sagen, dass meine SD-Card nicht die Neueste war und ich sowiese vor hatte das System zu erneuern. Ich habe jetzt komplett umgestellt auf SSD-Boot, wobei nur noch die Boot-Partition der SD-Card verwendet wird und der Rest (rootfs) auf SSD liegt und von dort arbeitet.
    Ist zwar jetzt keine große Hilfe gewesen, aber ich denke, eine Neuinstallation, auf einer neuen SD-Card, geht schneller.

    PS: Übrigens kam am Folgetag ein weiteres Update, was den eigentlichen eingespielten Fehler (Flash-Speicher) behob, aber das Login-Problem im Nachgang leider nicht mehr löste. Ich bin mir leider immer noch nicht sicher, ob das Problem nun am Update lag oder an meiner schon alten SD-Card.


    LG Berti
    BS: OMV5 auf Buster
    SW: UFS, Snapraid, LEMP, rsync, Rsnapshot, SMB/CIFS
    HW: MSI B350M MORTAR, Athlon 200GE, MSI Core Frozr L -Lüfter, Micro-ATX Gehäuse, 8Gb Ram, 64Gb M.2 SSD als Systemplatte, 64 GB SSD für Cache, 3x 4TB WD Red
    Docker: emby/embyserver, linuxserver/nextcloud, wordpress, linuxserver/calibre-web, linuxserver/heimdall, vimagick/glances, v2tec/watchtower, bitwardenrs/server, linuxserver/mariadb, phpmyadmin/phpmyadmin, duplicati/duplicati
    Website: https://knilix.home.blog
  • Danke Berti,
    ich hatte mir schon sowas gedacht und mich auch schon einmal auf die Suche nach OMV5 gemacht. Derzeit habe ich nur Wege gefunden, alles händisch zu installieren. Das ist zwar alles möglich, aber unschön.
    Ich werde also mal weitersuchen, den das Ding läuft ja. Ich kann alle Freigaben erreichen und alles läuft wie es soll.
    LG Bernd
  • Bernd Du schreibst SSH geht nicht.
    Hast Du probiert RPi4 mit angeschlossenen Monitor hoch zu fahren?
    Vllt, kannst Dich da normal als Benutzer oder root anmelden, danach über omv-firstaid Reparaturversuch.
    [Libreelec @ 2x RPi3, Libreelec @ RPi4] # [ NAS OMV 5 (Usul) @ NanoPI M4 ] # [ Nextcloud 17.0.3 @ ODROID C2 ]
  • Ich habe in der Zwischenzeit noch mal ein wenig geforscht und diesen Link gefunden
    forum.openmediavault.org/index…ck-in-endless-login-loop/
    Ich scheine nicht der Einzige zu sein.
    Ich werde die Chance aber trotzdem nutzen und auf OMV5 gehen. Ich habe mit bei solchen Versionssprüngen immer angewöhnt neu zu installieren, geht meist sehr schnell. Vorher werde ich aber noch mal ein Backup meiner Platten machen, nicht das da was passiert.
    Und was man aus solchen Situationen eben auch lernt ist, dass man auch die Systemplatte einmal sichert. Gedacht hatte ich dran, aber ....
  • Bernd schrieb:

    Ja, Ja hau nur drauf und bohr mit dem Finger in der Wunde...
    Nichts dergleichen...

    Bernd schrieb:

    Aber nur durch sowas lernt man und wichtiger sind die Daten, wie meine Bilder und und und

    und die habe ich gesichert.
    Ich meine so ein System wie OMV ist relativ schnell eingerichtet.
    Wichtiger sind natürlich Daten die man nicht verlieren möchte, deshalb besser 5 Backup's als gar keiner :)
    [Libreelec @ 2x RPi3, Libreelec @ RPi4] # [ NAS OMV 5 (Usul) @ NanoPI M4 ] # [ Nextcloud 17.0.3 @ ODROID C2 ]
  • Neu

    Bernd schrieb:

    Ich habe jetzt OMV 5.3.9-1 und alles läuft soweit. Ich habe eine Sicherung gemacht und diese neu eingespielt: Läuft.
    Jetzt geht es an die Feinheiten und Erweiterungen. :thumbsup:
    Ich freue mich für Dich dass alles gut geklappt hat :thumbsup:
    Wünsche Dir viel Spaß mit OMV5
    [Libreelec @ 2x RPi3, Libreelec @ RPi4] # [ NAS OMV 5 (Usul) @ NanoPI M4 ] # [ Nextcloud 17.0.3 @ ODROID C2 ]