Win7 meldet Festplatte/Netzwerkfreigabe voll/Kein Speicherplatz mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Win7 meldet Festplatte/Netzwerkfreigabe voll/Kein Speicherplatz mehr

      Hallo,

      ich habe folgendes Problem: Seit vorgestern meldet Win7, dass es angeblich keine Dateien mehr auf eine meiner Netzwerkfreigaben verschieben könnte, da kein Speicherplatz mehr verfügbar wäre. Es handelt sich aber um eine recht frisch eingebaute (Anfang Januar) 6TB WD Red, die nicht voll sein dürfte (Dateisystem ext4). OMV2 zeigt entsprechend auch nur eine Belegung von ca. 550GB an. Dateifehler werden auch keine angezeigt (S.M.A.R.T.).
      Server ist das NAS Advanced 2.0 aus dem Technikaffe-Bauvorschlag unter OMV2. Die weiteren beiden Platten sind ebenfalls 6TB WD Red, diese sind allerdings proppevoll.

      Woran kann das liegen? Was kann ich tun ohne die Daten zu gefährden?
    • was sagt dir Windows über die Freigabe (freier Speicher und Größe der Freigabe)?
      was sagt Linux wegen der Freigabe (eventuell mal in der Shell die SMB Freigabe mounten)?

      wie ist deine Freigabe konfiguriert.
      PS: eventuell mal überlegen auf eine neuere Version von OMV gehen.
      SW: OMV 4.1.22 (Arrakis), Snapraid mit mergerfs, Minidlna
      MSI B150M ECO, Intel Pentium G4400, 16GB Kingston DDR4, SSD 250GB, 4TB Daten, 3*8TB+6TB SnapRaid (8TB Parity,3+3+2TB Parity2), FSP Aurum S 400W, Fractal Node 804