SnapRaid keine E-Mail Benachrichtigung

  • OMV4

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • SnapRaid keine E-Mail Benachrichtigung

    Hallo zusammen,

    und zwar habe ich folgende Frage:

    Ich habe seit ca. 2 Wochen neue Hardware und OMV 4 samt Snapraid.
    Jetzt ist es so, wenn ich in der GUI von OMV z.B. einen "Check" anstoße, wird mit der aktuelle Vorgang angezeigt.
    Wenn ich nun aber das Tab schließe, wie erhalte ich dann dann Ergebnis von z.B. "Check"? Ich lasse ja nicht über mehrere Stunden hinweg meinen PC an, nur um an das Ergebnis zu kommen ?(
    In den Logs steht nur "Fertig" und eine Email erhalte ich nicht?!

    Vielen Dank!
  • "Benachrichtigung" hast du sicherlich eingerichtet und "Senden einer Test-E-Mail" funktioniert demnacht auch.
    Nun ist es bei mir so, dass ich, wenn ich einen Job per Hand starte, auch keine E-Mail-Benachrichtigung bekomme. Wird der Job allerdings unter "Geplante Aufgaben" automatisch gestartet (bei mir täglich auf 04:00 Uhr gestellt), bekomme ich auch täglich eine ausführliche Email, wenn es beendet ist. Der normale Startbefehl für das "Syncen" lautet

    Quellcode

    1. /usr/sbin/omv-snapraid-diff

    Aber auch hier sei gesagt, dass die Email nur kommt, wenn der Befehl automatisch abgearbeitet wird. Aber nicht, wenn ich unter "Geplante Aufgaben" im Snapraid-diff das Play-Symbol für Ausführen manuell starte.

    LG Berti
    BS: OMV5 auf Buster
    SW: UFS, Snapraid, LEMP, rsync, Rsnapshot, SMB/CIFS
    HW: MSI B350M MORTAR, Athlon 200GE, MSI Core Frozr L -Lüfter, Micro-ATX Gehäuse, 8Gb Ram, 64Gb M.2 SSD als Systemplatte, 64 GB SSD für Cache, 3x 4TB WD Red
    Docker: emby/embyserver, linuxserver/nextcloud, wordpress, linuxserver/calibre-web, linuxserver/heimdall, vimagick/glances, v2tec/watchtower, bitwardenrs/server, linuxserver/mariadb, phpmyadmin/phpmyadmin, duplicati/duplicati
    Website: https://knilix.home.blog
  • Danke für deine Antwort!

    Damit bin ich eine Erkenntnis weiter und werde dem mal nachgehen!

    Trotz alledem, fände ich es praktisch, würde man immer eine Email mit dem Ergebnis gekommen...

    Quellcode

    1. /usr/sbin/omv-snapraid-diff

    Ist das nicht der Befehl, für ein diff?



    Was hat es den mit dem Reiter "scheduled diff" aufsich?
    Habe gestern 3 mal versucht es zu aktivieren, da ich dachte, dass es etwas mit der Email Benachrichtigung zu tun hat.
    Doch konnte ich es nicht aktivieren und heute Nacht bekam ich 3 Email mit folgendem Inhalt:


    Quellcode

    1. [debian.local] Cron <root@debian>/var/lib/openmediavault/cron.d/userdefined-b45b7267-1525-48ed-a484-e7fb58f2fdba| mail -E -s "Cron - SnapRAID - Scheduled diff." -a "From: Cron Daemon<root>" root >/dev/null 2>&1
    2. mesg: ttyname failed: Unpassender IOCTL (I/O-Control) für das Gerät
    3. mkdir: das Verzeichnis „/tmp/snapraid“ kann nicht angelegt werden: Die Datei existiert bereits

    Was bedeutet dies?