OMV nicht erreichbar über Browser oder Konsole

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • OMV nicht erreichbar über Browser oder Konsole

    Gemeinde,

    bin seit einigen Tagen am einrichten der neuen Installation. Zuletzt gerade Auto.Shutdown konfiguriert. Danach soll man ja das System neu starten. Ich folge dieser Anleitung hier. technikaffe.de/anleitung-255-i…iavault_inkl._wake_on_lan

    Soweit funzte auch alles. Bis jetzt. Der Neustart lief durch und ich bekomme Fehlermeldungen per Mail und kann mich nicht mehr einloggen. Werder per Browser noch per Konsole. Konsole akzeptiert meine Admin Daten nicht und Browser leht die Verbindung ab.

    Per Mail kam:

    1. Does not exist Service nginx
    2. Execution failed Service nginx
    Description: failed to start (exit status 1) -- '/bin/systemctl start nginx': Job for nginx.service failed because the control process exited with error code.
    See "systemctl status nginx.service" and "journalctl -xe" for details.
    3. Diese hier kam nachdem ich nochmal neu gestartet habe
    This message was generated by the smartd daemon running on:

    host name: NAS
    DNS domain: [Empty]

    The following warning/error was logged by the smartd daemon:

    Device: /dev/disk/by-id/nvme-Samsung_SSD_970_EVO_500GB_S466NX0KA19444W, number of Error Log entries increased from 52 to 53

    Device info:
    Samsung SSD 970 EVO 500GB, S/N:S466NX0KA19444W, FW:2B2QEXE7, NSID:1, 500 GB

    For details see host's SYSLOG.
    4. dann wieder die erste
    5. dann die zweite wieder

    Den Neustart hab ich mitgeschnitten. Hier dazu die Screenshots wenn eine Meldung auftaucht. Muss ich nun noch mal neu installieren und alles von vorn beginnen ode gibt es da ne ander Lösung?

    Danke für die Hilfe
    Matt

    PS: bild 1 ist ein screenshot der Fritzbox . Verbunden bin ich also ;)









  • Re,

    reeneex schrieb:

    Werder per Browser noch per Konsole. Konsole akzeptiert meine Admin Daten nicht und Browser leht die Verbindung ab.
    Joar, dafür hat man dann IPMI xD ... ansonsten sollte man während der Installation einen Monitor und eine Tastatur am Rechner haben, besonders, wenn man noch nicht so fit ist.
    Ist das Gerät dann eingerichtet: Backup machen, und dann in den Keller verfrachten (ohne Monitor und Tastatur)

    Sc0rp
  • @Sc0rp

    Im Keller steht es bereits. Für alle Fälle noch mit Monitor und Tastatur und Maus.

    Die Fehler sind mittlerweile auch weg. Nun überlege ich wie ich das Backup mache. Hatte mir überlegt Clonezilla zu nutzen. Hab das in OMV bereits aktiviert und wird beim hoch fahren auch angeboten. Externe 500GB Festplatte schliese ich per USB2 an und trenne sie dann wieder. Dann hab ich ein sicheres Backup.
  • Re,

    reeneex schrieb:

    Nun überlege ich wie ich das Backup mache.
    System:
    Auf jeden Fall ein CloneZilla-Image anfertigen - das kann man später noch "bare metal" zurück spielen, als Zweites würde ich das OMV-interne System-Backup benutzen (das kopiert alle OMV relevanten Systemdatein an einen anderen Ort - so hat man die wichtigsten Einstellungsdateien auf dem NAS gesichert und kann "quer vergleichen").

    Daten:
    Hier muss eine eigene Backup-Strategie angelegt werden ;)

    Sc0rp