erledigt - Mergerfs Schreibgeschwindigkeit zu niedrig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • erledigt - Mergerfs Schreibgeschwindigkeit zu niedrig

      Hallo,

      ich verwende OMV4.19, installiert unter Debian 9.5. Hardware ist ASRock J4105-ITX mit 8GB Ram sowie 2x WD Red 4TB Platten, Schreibcache deaktiviert.

      Die Platten habe ich mithilfe des Union-Dateisystems zu einem 8GB Datenpool zusammengefasst, Optionen sind defaults,allow_other,direct_io,use_ino
      SMB Freigabe unter Win10 gemounted.

      Die Schreibgeschwindigkeit pendelt zwischen 30-50 MB/s, lesen bei ca. 80MB/s. Die Schreibgeschwindigkeit kommt mir sehr gering vor. Wenn ich direkt auf die Platten schreibe, bekomme ich Schreibgeschwindigkeiten von konstanten 107 MB/s was ca. 2,5fach mehr ist.

      Habt ihr evtl. einen Typ für mich, woran das liegen kann?

      Gruß
      Stefan
    • das direkte Schreiben der Platten mit 107MB/s ist auch mittels SMB share (also über Netzwerk)?
      wenn nicht, mach mal einen Share, der genau auf einer Platte ist (ohne mergerfs). dann sehen wir wie schnell SMB geht.
      SW: OMV 4.1.22 (Arrakis), Snapraid mit mergerfs, Minidlna
      MSI B150M ECO, Intel Pentium G4400, 16GB Kingston DDR4, SSD 250GB, 4TB Daten, 3*8TB+6TB SnapRaid (8TB Parity,3+3+2TB Parity2), FSP Aurum S 400W, Fractal Node 804
    • Hallo,

      danke für Deine schnelle Antwort. Keine Ahnung was da los iost, aber heute liegt die Schreibgeschwindigkeit vom PC zu OMV bei 105-110 MB/s. Alles alle im grünen Bereich, obwohl ich nichts geändert habe. Merkwürdig.
      Ich werde das mal beobachten und melde mich ggf. wieder.

      Thema kann erstmal geschlossebn werden.

      Gruß
      Stefan