Dateimanager oder ähnliches für OMV ? Datentransfer intern und extern

  • Hallo zusammen,


    bin gerade dabei mir einen neuen Server zusammen zu stellen. Wird eine kleine Abwandlung des Advanced 3.0 NAS.


    Habe mir auf meinem alten Server jetzt schon einmal zu Testzwecken OMV installiert um mich ein wenig damit zu beschäftigen.


    Soweit so gut ...


    Jedoch habe ich bisher keine komfortable Lösung gefunden Daten "hin und her" zu schieben.


    z.B. einzelne Filme von externer Festplatte auf interne Platte, oder verschieben einzelner Filme von interner Platte A zu B


    Welche Möglichkeiten gibt es da ? Welche Möglichkeit ist die schnellste ?



    Über den normalen Browser am MAC klappt es zwar, jedoch mit enormen Geschwindigkeit-Einbußen, da ich ja übers Netzwerk gehen muss.


    Per Terminal und ssh Befehlen finde ich es arg umständlich, da ich teilweise 10-20 einzelne Filme auswählen und verschieben will.



    Leider scheint es diesen Xtexplorer ja nicht mehr zu geben, oder ?
    Was haltet ihr von Midnight Commander ? (Die Entwicklung schient ja schon seit langem eingestellt)


    Benutze als Desktop einen MAC.


    Bin über jegliche Lösungen / Tipps und Anregungen dankbar.


    Grüße & Danke
    Torsten

  • Hi,


    Inwiefern kann ich WebDAV hierfür nutzen ?


    Und was meinst du mit Webadmin ?
    Die Web Oberfläche ?


    Wichtig wäre halt dass ich Dateien direkt über dem NAS kopieren kann und keinen "Umweg" über Samba oder der gleichen
    Möchte halt beim kopieren keinen Geschwindigkeitsverlust.


    Grüße
    Torsten

  • Hi,


    WebDAV hab ich mir vorhin auch angesehen, aber ist wirklich optimal für meine Zwecke !


    Bei Webin frage ich mich ob das nicht eine zusätzliche "Ressourcen Verschwendung" ist. Einfach "nur" fürs kopieren.


    Werd ich versuchen zu installieren und testen.



    Inwiefern meinst du das remotedesktop am besten für mich ist ?



    Verstehe noch nicht ganz warum es keinen "Dateimanager" oder der gleichen im NAS gibt ?
    Wie lösen hier alles das kopieren von Dateien ? Sind hier alle so fit und es wird per ssh Shell gelöst ?
    Wäre das tatsächlich die "schnellste" Lösung bzgl. Datenrate ?


    Grüße und danke
    Torsten

  • Verstehe noch nicht ganz warum es keinen "Dateimanager" oder der gleichen im NAS gibt ?
    Wie lösen hier alles das kopieren von Dateien ? Sind hier alle so fit und es wird per ssh Shell gelöst ?
    Wäre das tatsächlich die "schnellste" Lösung bzgl. Datenrate ?

    das dient als Sicherheit!?


    Remontedesktop und WebDav brauchen nicht viel Ressourcen . ich habe es auf der Banane auch laufen.
    Remontedesktop kann man so wie gewohnt zwei Fenster aufmachen und Kopieren.

  • Danke Wolf2000


    Werds mal remotedesktop ausprobieren.


    Erfahrungen welche Datenrate so möglich sind ?
    Und die Daten werden dann direkt übertragen, oder ?
    Also ohne Umweg übers Netzwerk oder zusätzlich Protokolle die zum Flaschenhals werden?


    Grüße
    Torsten

  • Re,


    also, wenn ich mal GIDF anwerfe, finde ich:
    - Cloud Commander
    - Mollify (anscheinend eingestellt / tot)
    - KodExplorer (mehr für Webhosting/programming)


    CloudCommander macht dabei einen vervorragenden Eindruck für dein Vorhaben ... hier gibt es Hinweise zur Installation unter Ubuntu (der Weg in Debian ist abe der Gleiche).


    Sc0rp

  • Vielleicht gibt es da ein Missverständnis. Ich ging von einer lokalen Lösung direkt auf dem Server aus.


    Alle genannten Lösungen sollen doch auf dem Server laufen, richtig? Ob ich nun die eine oder andere Lösung nutze, spielt erstmal keine Rolle. Entweder man geht remote auf den Server oder loggt sich direkt ein (Monitor, Tastatur, Mouse vorausgesetzt vorhanden).


    hitman2158

  • Hi,


    grundsätzlich würde ich gerne vom "entfernten" Mac die Dateien auf dem NAS verwalten.


    Also z.B. USB im NAS einstecken und dann am MAC zu kopierende bzw. zu verschiebenden Dateien wählen und auf NAS schieben.


    Und das möglichst über den Weg der am schnellsten ist (bzgl. der Datei Transferrate)
    Kleiner Einbußen bzgl. Transferrate würde ich in kauf nehmen, wenns der Komfort dafür spricht :) (bsp. Drag & Drop oder der gleichen)


    Grüße & Danke
    Torsten


    P.S.:
    Habe heute dann endlich den Neune Server zum laufen bekommen. (Booten von M.2 NVEM war nicht ganz so leicht umsetzbar)


    Jetzt geht es wieder weiter und mit OMV und "Dateimanager" auseinandersetzen

  • Re,

    Und das möglichst über den Weg der am schnellsten ist (bzgl. der Datei Transferrate)

    Und das ist immer auf dem Medium selbst, danach kommt das "Gerät" (der Host), dann LAN und zum Schluß das WAN ... der von mir vorgeschlagene CloudCommander gehört zur ersten Gruppe und hat sogar eine recht ansprechende WebGUI.


    Samba kann übrigens auch bestimmte Aktionen "direkt" auf der Freigabe ausführen - Datein verschieben auf der gleichen Freigabe z.B., allerdings weiß ich nicht, wie gut die CIFS-Implementierung auf dem Mac ist.


    Sc0rp

  • Habe die Nacht mal den cloudcommander ausprobiert.


    Läuft bestens !!!
    Danke an alle, kann ich nur empfehlen !


    Das einzigste was ein bisschen stört, man kann nicht sehen was gerade passiert.


    Also wenn ich eine Datei kopiere, kann ich weder die Geschwindigkeit sehen. Und der Prozess wird auch nirgens als laufender Prozess angezeigt !


    Oder habe ich da bisher etwas übersehen ?


    Grüße & Danke
    Torsten

  • Dann musst Du vorher curl installieren !



    Code
    sudo apt-get install curl

    Und nimmt nicht die 5. Version, es gibt schon eine aktuellere !



    Code
    curl -sL https://deb.nodesource.com/setup_6.x | sudo -E bash -
    sudo apt-get install -y nodejs


    Und dann halt Cloudcmd installieren:

    Code
    npm i cloudcmd -g


    Mehr siehe auf der Homepage von Cloudcmd:


    http://cloudcmd.io


    Ansonsten hat mir die Seite noch geholfen:
    https://www.linuxhelp.com/how-…loud-commander-on-ubuntu/


    Grüße
    Torsten

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!