Musik streamen

  • Hi,


    Folgende Ausgangssituation:
    - Musikdateien auf einem Server
    - diese sollen übers Internet an ein mobiles Androidgerät gestreamt werden.
    - Plex funktioniert zwar gut über PC, aber für Android wollen die monatlich Geld haben
    - Emby ist scheiße, da die a) auch Geld haben wollen und b) der Server im Leerlauf 10W mehr an Strom verbraucht


    Was wäre eine Alternative? Sollte nicht allzu kompliziert sein, jedoch gut gesichert (SSL). Bin für Anregungen dankbar.

  • Wie soll es sich die Daten von meinem Server selber holen? Es sollte einfach zu bedienen sein. FTP? DLNA? UPNP? Ist glaube ich etwas kompliziert.
    Auf dem Server läuft OMV3 - gibt es da vielleicht ein schönes Plugin?
    Es soll nicht über eine Internetseite zugreifbar sein, sondern über eine Android App.

  • Re,


    DLNA ist ja auch ehr was mit holen als mit "echtem" Streamen ... aber immerhin ist es erprobt und sollte auf auf dem Android funktionieren.
    FTP & UPNP sind für mich keine Optionen ...


    Aber:

    Es soll nicht über eine Internetseite zugreifbar sein, sondern über eine Android App.

    Die Internetseite ruft entweder den Stream ab ... und bei manchen Anwendungen kann man damit auch das Radio steuern (Playlisten verwalten).
    (und ... btw. ... der Browser ist auch eine Android-App ;) )


    Ansonsten suche halt was geht (via Google oder einer anderen Suchmaschine deiner Wahl / deines Vertrauens) ... wenn es mit obigem Link nix gibt (da stehen ja 'ne Menge Sachen drin!)


    VLC holt sich übrigens auch Files oder/und Streams (gibbed auch als Android-App :P )


    Sc0rp

  • Den Link habe ich gelesen, aber ist noch nicht das drin, was ich suche. Die Musik soll übers Internet gestreamt werden, weshalb eine einfach zu bedienende App von Vorteil ist. Plex ist ja ansich ganz gut, aber ich sehe nicht ein monatlich für meine Daten zu zahlen.


    Edit: was natürlich gehen würde, wäre Kodi. Nur wie stelle ich mit OMV die Daten bereit: Webdav? FTP? Es sollte Passwortgeschützt und verschlüsselt sein.

  • was noch ginge, wäre OpenVPN + Kodi

    • OpenVPN: Verbindung zu deinem Heimnetz (mittels virtuellem Netzwerk und zusätzlichen Routen). Arbeitet mit Verschlüsselung und Zertifikaten.
    • Koid: hat dann ganz normal Zugriff, als ob du zu Hause wärest.

    Walter

    SW: OMV 4.1.35 (Arrakis), Snapraid mit mergerfs, Minidlna
    MSI B150M ECO, Intel Pentium G4400, 16GB Kingston DDR4, SSD 250GB, 4TB Daten, SnapRAID: 4*8TB (Seagate Archive)+6TB, 2*8TB Parity (WD White), FSP Aurum S 400W, Fractal Node 804

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!