3 TB Festplatten nur als 2,73 TB erkannt.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 3 TB Festplatten nur als 2,73 TB erkannt.

      Hallo,
      nachdem ich anhand der fantastischen Anleitung NAS Advanced 3.0 das entsprechende System zusammen gebaut, und OMV 3 beta installiert habe, stellt sich für mich folgende Frage:
      Aus einem für mich nicht herausfindbarem Grund werden meine vier 3 TB Festplatten nur mit jeweils 2,73 TB erkannt. Das fertige RAID 5 hat demnach nur 8,19 TB und nicht 9 TB.
      Ich freue mich auf Ideen zur Lösung.

      Die Hardware ist exakt die, welche in der Anleitung vorgeschlagen wurde.

      Liebe Grüße und Vielen Dank schon mal!
      Bilder
      • Bildschirmfoto 2017-01-26 um 10.38.34.png

        93,84 kB, 1.166×408, 3 mal angesehen
      • Bildschirmfoto 2017-01-26 um 10.52.29.png

        75,98 kB, 1.490×364, 2 mal angesehen
    • Es gibt keine Lösung das ist normal.

      Alle Festplatten Herrsteller geben die Kapazität immer im Dezimalsystem an so ist für die ein Kilobyte = 1000 Byte, ein Megabyte = 1.000.000 Byte, ein Gigabyte = 1.000.000.000 Byte usw.

      Leider rechnen die Computer halt im Logischen Binärsystem.
      Da ist halt ein KiloByte=1024 Byte , ein Megabyte = 1024*1024 = 1.048.576 Byte usw.

      Das bedeuten das ein 'Dezimalsystem' TB für uns verbraucher im vom Computer verwendeten Binärsystem nur 0,93 TB nutzbare Kapazität sind.
    • Re,

      falo999 schrieb:

      Alle Festplatten Herrsteller geben die Kapazität immer im Dezimalsystem an so ist für die ein Kilobyte = 1000 Byte, ein Megabyte = 1.000.000 Byte, ein Gigabyte = 1.000.000.000 Byte usw.

      Leider rechnen die Computer halt im Logischen Binärsystem.
      Da ist halt ein KiloByte=1024 Byte , ein Megabyte = 1024*1024 = 1.048.576 Byte usw.
      Das zugrundeligende Pronzip ist richtig, die Erklärung ist sachlich falsch:

      kilo, Mega, Terra sind (reine) Dezimal-Präfixe! Seit 1999 (!!!) gibt es die entsprechenden Binärpräfixe im SI-System.

      Die Festplattenhersteller geben das ebenfalls seit Jahrzehnte (korrekt!) an: 3TB sind 3.000.000.000.000 Byte, moderne und ordentliche Betriebssysteme (wie Linux) geben daher die korrekte Größe (aus Systemsicht) auch mit dem korrekten Binärpräfix an: 2,73 TiB (das sind dann TibiByte)

      Leider stolpern immernoch viele Windows-Nutzer über dieses Missverständnis, da es MS bei Windows mind. bis zur Version 7 nicht geschafft hat, den entsprechenden SI-Standard in ihrem BS zu implementiern ...

      Sc0rp