OMV bootet nicht - Schon wieder Datenfestplatte hinüber?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ja es ging mir ja jetzt um die im Vergleich zum 1. Screenshot die 1143 unkorrigierbaren Sektoren. Die praktisch auch wieder über Nacht dazugekommen sind. Meine Ersatzplatte (die ich eingeschickt habe) ist noch nicht da, also habe ich keinen Ersatz für die Daten, müsste also eine neue Platte dazu kaufen. Deshalb die Frage ob ich der Platte noch vertrauen kann, zumindest eine gewisse Zeit
    HW: Mainboard: ASUS B150M-K D3; Prozessor: Intel Pentium G4400; RAM (8GB) : Crucial CT51264BD160BJ
    SW: OMV 3.0.59
  • Niemand schrieb:

    Niemand schrieb:

    Wenn du da wichtige Daten drauf speicherst, von denen kein Backup existiert, bist du es selbst schuld.
    Die gehört nur noch gestartet, um Daten runter zu kopieren!
    Hab die Daten natürlich noch auf anderen Platten, die aber auch nicht mehr 100% vertrauenswürdig sind. Sind zwar schon nicht mehr angeschlossen aber trotzdem.

    Ok, dann danke für die Einschätzug, dann werde ich heute nochmal den Händler der eingeschickten Platte anschreiben ob es schon was neues gibt und wenn nicht kauf ich halt heute gleich eine.

    War eh komisch, normalerweise schicke ich die Platte immer direkt an den Hersteller, noch nie gab es Probleme in der Garantiezeit. Jetzt einmal über den Verkäufer gegangen, mailt er mir, das ist nix zu reparieren. Er bietet mit 65€ an oder Versuch über den Hersteller, worauf ich dann bestanden habe. Kommt mir trotzdem alles irgendwie suspekt vor...
    HW: Mainboard: ASUS B150M-K D3; Prozessor: Intel Pentium G4400; RAM (8GB) : Crucial CT51264BD160BJ
    SW: OMV 3.0.59
  • Doch klar muss noch Gewährleistung sein, ist ja noch keine 2 Jahre. Ist ne Intenso (WD verbaut). Darum sag ich ja das ist mir suspekt. Verkäufer (nicht Hersteller) hat geschrieben:
    Die retournierte Ware kann weder zeitnah repariert noch ausgetauscht werden, sodass wir Ihnen eine Gutschrift nach Abzug des Gebrauchsvorteils in Höhe von 67,77 Euro anbieten möchten. Der Gebrauchsvorteil setzt sich aus dem ursprünglichen Kaufpreis, der voraussichtlichen Nutzungsdauer und dem Zeitraum, in dem Sie über die Ware verfügten, zusammen.

    Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie mit der Erstellung der Gutschrift einverstanden sind. Dieses Guthaben kann entweder mit einer neuen Bestellung verrechnet oder aber ausgezahlt werden. Alternativ können Sie auch die Herstellerabwicklung abwarten.

    Bitte teilen Sie uns bis 16.01.2017 mit, ob Sie das Angebot annehmen. Sollten wir nichts mehr von Ihnen hören, sehen wir das Angebot als angenommen an und erstellen die Gutschrift. "


    Kann mir nur vorstellen, das der Verkäufer nochmal mit mir verdienen wollte, ala ich geb die 67€ und ich bekomm dann vom Hersteller ne neue Platte ich ich dann wieder verkaufen kann.
    Naja auf meine Nachfrage heute wie es aussieht, schrieb er:
    in den nächsten Tagen erhalten Sie eine Service-Lieferung fuer die von Ihnen zur Reklamation eingesandte Ware. Da der Hersteller die Reklamation bisher nicht abgeschlossen hat, erhalten Sie einen Austausch von uns in Neuware.

    Wenn das dann so ist bin ich zufrieden.

    HW: Mainboard: ASUS B150M-K D3; Prozessor: Intel Pentium G4400; RAM (8GB) : Crucial CT51264BD160BJ
    SW: OMV 3.0.59
  • Hi, mittlerweile habe ich eine Ersatzplatte bekommt, mit nem Tool beschrieben und geprüft, alles Ok, Daten aufgespielt, passt soweit.

    Habe nun aber noch eine weitere Platte, ebenfalls gleich komplett beschrieben und getestet. Es wurden keine Fehler gefunden aber Crystal Diskinfo zeigt 140 neu zugewiesene Sektoren.
    Ist das ein Grund zum erneuten Tausch? Wie viele Sektoren hat so eine 4 TB Platte

    HW: Mainboard: ASUS B150M-K D3; Prozessor: Intel Pentium G4400; RAM (8GB) : Crucial CT51264BD160BJ
    SW: OMV 3.0.59
  • mach nochmal 2-3 durchgänge, danach siehst du ob die Platte Montags oder Mittwochs produziert wurde.
    Meine neuen Platten überschreibe ich 3-4 mal, entweder die ist dann noch fehlerfrei, oder die geht zurück.
    Hardware: Asrock H97 Performance, Intel I3 4160, 2x G.Skill F3-1600C11S-8GNT (16gb Ram), be quiet Pure Power L8 300W, Thermalright LeGrande Macho,
    Nanoxia Deep Silence 5 Rev.b, Kingston SSDNow V300 2,5" SSD 120 GB, Western Digital Red 3x4tb,1x4tb HGST Deskstar Nas

    Software: Openmediavault 3.0.99 Erasmus, 4.9.0-0.bpo.6-amd64, Snapraid mit mergerfs Pool, Minidlna, Plex, MySql, ClaimAV, Powertop und Sonstiges