Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 53.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • NFS mount Problem

    daschmidt94 - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    Zitat von wtuppa: „Zitat von daschmidt94: „rsync --rsync-path="sudo rsync" --delete -avzbe ssh rsyncbenutzer@example.com:/ /home/benutzer/serverbackup --backup-dir=~/old hab alles so gemacht wie im wiki nur bekomme ich dann beim ausführen den fehler:Quellcode (5 Zeilen)“ unter welchem User executierst du das Script? rsync kann nämlich seine temporäre Datenübertraungsdatei (auf der Synology) nicht anlegen. Auf /volume1/ncbackup/backup/ darf nämlich nur "root" schreiben, sonst niemand. Danke für d…

  • NFS mount Problem

    daschmidt94 - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    das hier ist von der synology Quellcode (10 Zeilen) der hier von der Nextcloud hab jedoch schon überall mal bischen rumgespielt... Quellcode (11 Zeilen) ausgabe noch vom script von nextcloudpi sieht mal also das www-data besitzer ist bringts es hier etwas wenn ich meinen rsync benutzer in die www-data gruppe gebe? Quellcode (4 Zeilen)

  • NFS mount Problem

    daschmidt94 - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    #PermitRootLogin yes PubkeyAuthentication yes Gesamtes System mit root-Rechten Um ein vollständiges System zu sichern, sind meist root-Rechte nötig. Es ist jedoch aus Sicherheitsgründen davon abzuraten, dem Benutzer root einen direkten SSH-Zugang zu gewähren. Stattdessen legt man einen neuen Benutzer wie rsyncbenutzer an, welcher aus Sicherheitsgründen ausschließlich für rsync verwendet wird. Auch für diesen Benutzer ist die SSH-Authentifizierung in seiner noch zu erzeugenden Datei ~/.ssh/author…

  • NFS mount Problem

    daschmidt94 - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    ich habe in der /etc/ssh/sshd_config hab nun folgendes gefunden Root rsync Bei mir sieht das skript aber wie folgt aus Shell-Script (13 Zeilen)

  • NFS mount Problem

    daschmidt94 - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    gibt es keikne Möglichkeit, dass rsync mit dem SSH key einloggt und dort einfach als sudo dies kopiert

  • NFS mount Problem

    daschmidt94 - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    Guten Morgen, jetzt muss ich nochmal blöd fragen. Mit rsync komme ich auf den Server, und hat alles geklappt nur habe ich nun rootlogin deaktiviert nun kann ich über Rsync die Daten nicht kopieren, da root der besitzer ist -rw-r----- 1 root www-data 44051916800 Mär 29 03:22 nextcloud-bkp_20200329_03_00.tar Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. MFG Schmidt

  • NFS mount Problem

    daschmidt94 - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    Hab nur Cat5e Kabeln

  • NFS mount Problem

    daschmidt94 - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    alles klar dann sage ich mal danke für eure Hilfe.

  • NFS mount Problem

    daschmidt94 - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    Shell-Script (13 Zeilen)was ich aber dann nicht verstehe ist, wenn ich den Proxmox und die Synology direkt an der FritzBox anschließe hab ich eine viel schnellere verbindung.

  • NFS mount Problem

    daschmidt94 - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    Zitat von Sc0rp: „Re, das sieht doch eig. gut aus ... was für ein Typ ist denn die Synologie? Sc0rp “ eine DS220J

  • NFS mount Problem

    daschmidt94 - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    Brainfuck-Quellcode (8 Zeilen)192.168.178.222 ist nextcloud 192.168.178.212 ist synology wenn ich den powerline vom switch abhänge habe ich ja keine Verbindung mehr?

  • NFS mount Problem

    daschmidt94 - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    Sind alles Cat5 Kabel nein es sieht wie folgt aus also es ist nichts anderes angeschlossen Fritzbox -> Powerlin -> Powerlin -> Switch -> Proxmox -> Synology

  • NFS mount Problem

    daschmidt94 - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    Zitat von wtuppa: „Zitat von daschmidt94: „direkt angeschlossen bring er ca 40-60MB/s muss wohl etwas mit dem Powerlin nicht stimmen “ und wie hast du dann das geschafft? Wo war das direkt angeschlossen? leuchten immer die GigaBit Lamperl am Switch bzw. sagen die Geräte, dass sie GigaBit aktiv haben? sind beide (server und Synology) sicher im gleichen IP Netz (nicht, das alles über den Router gehen muss)? “ dies habe ich geschafft indem ich den Proxmox-Server und die Synology direkt an der Fritz…

  • NFS mount Problem

    daschmidt94 - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    Hab nun die Synology neben den Server gestellt und am gleichen Switch angeschlossen aber mehr als 25MB/s bekomme ich dort auch nicht zusammen

  • NFS mount Problem

    daschmidt94 - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    ich versteh das sowieso nicht ganz. Hab hier extra die besseren genommen die MiMo fähig sind also auch die Erdung mit nutzen. Noch dazu habe ich die Steckdosen auf die gleiche Phase im Verteiler geschlossen und habe eine maximale Leitungslänge von 15-20m und dort habe ich so schlechte Werte. Dieser Powerline ist noch neu ich habe nun für versuchszwecken nochmal welche von TP-Link (TL-PA8030P) bestellt diese sollten am Donnerstag ankommen. Bin gespannt was ich hier für Verbesserungen habe.

  • NFS mount Problem

    daschmidt94 - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    Danke Werden morgen mal die Synology auf den gleichen Switch hängen und nochmal versuchen

  • NFS mount Problem

    daschmidt94 - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    Naja bei mir ist das nun nicht mehr so leicht im -nachhinein noch ein Kabel verlegen. Ich verstehe nur nicht wenn der Fritz Powerlin 250Mbit/s anzeigt müsste er das ja normal auch bringen. Blöde frage, wenn ich die Synology neben dem Server stelle(wenn der Switch beim 2. Powerline angeschlossen wird), müsste das mit den Backups auch schneller gehen oder muss alles sowieso erst zum Modem.

  • NFS mount Problem

    daschmidt94 - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    direkt angeschlossen bring er ca 40-60MB/s muss wohl etwas mit dem Powerlin nicht stimmen

  • NFS mount Problem

    daschmidt94 - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    danke werde ich jetzt mal probieren das Backup hat ca. 50gb

  • NFS mount Problem

    daschmidt94 - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    Zitat von wtuppa: „rsync funktioniert auch mit einer einzelnen Datei natürlich. Im Pinrzip loggt sich rsync über SSH in das Target System ein und überträgt dann die Daten. Und nach dem Transfer ist die Verbindung beendet... Schau dir halt mal man rsync an. Ist ein sehr gutes und mächtiges Tool bzw. diese Seite. Hier ist nett beschrieben, wie man alles unter der Synologie macht, damit sich diese das Backup mittels rsync (vom Raspi) abholt. “ Danke hab ich jetzt mal so hinbekommen. Nur das Problem…