Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Re, Zitat von wmcig: „Ich bin halt zwischen ZFS und snapraid/unionfilesystem hin und her gerrissen. (Wahrscheinlich zuviele Infos im Kopp!) “ SnapRAID mit zwei Platten hat nix mit Union-FS zu tun, weil die zweite Platte als Parity drauf geht und daher für Daten nicht zur Verfügung steht. Ob du SnapRAID oder ZFS einsetzt, entscheidet dein Einsatzzweck - SnapRAID ist für "Archive" geeignet, ZFS-Mirror (genauso wie RAID1 und rsync) ist für Daten geeignet, die sich entweder "häufig ändern" oder dere…

  • RAID nicht mehr da

    Sc0rp - - OpenMediaVault

    Beitrag

    Re, man kann das versuchen - ein Anleitung dafür gibt es m.E.n. bei "Thomas Krenn" ... ich habe das aber noch nie selber gemacht (Backup geht bei mir schneller :P). (ich geh mal suchen, ob ich die Anleitung wieder finde) Zuerst muss er aber wirklich die Datenträger "imagen" wie es @redjack beschrieben hat - danach kann man eine Rettung versuchen. Sc0rp

  • Re, RAID mit "nur" zwei Platten bedeutet entweder "Spiegelung" (RAID1) oder Zusammenhängen (RAID0) - Beides sind entweder schlechte oder eig. gar keine RAID-Modi (Bei RAID0 fehlt das "R" von RAID ...) Wenn man eine NAS-Lösung mit zwei Platten aufbauen möchte empfehle ich entweder eine rsync-/rsnapshot-Lösung oder ZFS-Mirror ... Sc0rp

  • RAID nicht mehr da

    Sc0rp - - OpenMediaVault

    Beitrag

    Re, @redjacks Anleitung ist genau der komplizierte Weg, den man jetzt gehen müsste - aber nur der erste und einfache Teil. Denn den RAID-Verbund nach dieser Prozedur wieder herzustellen, wird dann nochmal richtig kompliziert - man muss wenigstens drei der vier Platten auf den gleichen internen Stand bringen, sonst läuft der Verbund nicht an ... Da muss man sich wirklich fragen, ob einem das wert ist. @wtuppa: zwei von vier Platten reichen nicht, es müssen drei sein - man könnte den Verbund zwing…

  • RAID nicht mehr da

    Sc0rp - - OpenMediaVault

    Beitrag

    Re, tja, jetzt wird es richtig kompliziert, da zwei von vier Platten bei einfacher Redundanz fehlen ... der Verbund ist damit erst Mal tot. Viele Möglichkeiten hast du nicht: - Verbund aufwändig reparieren (das würde ich selbst mir nicht antun, denn ...) - Zeit für's Backup ... nachdem du den Verbund neu aufgebaut hast (mit ordentlichen Platten!) Sc0rp

  • RAID nicht mehr da

    Sc0rp - - OpenMediaVault

    Beitrag

    Re, ... und HAAAAAAAALT !!! Bitte lese die Ausgabe richtig: Zitat von fridi2007: „mdadm: /dev/md0 has been started with 3 drives (out of 4) and 1 spare. “ D.h. du hast derzeit in deinem R5-Verbund keine Redundanz mehr - die rausgeworfene Platte wurde als Spare hinzugefügt. (Keine Redundanz bedeutet auch, das jede weitere Platte, Die aussteigt, einen Totalausfall deines Verbundes bedeutet!) Bitte schaue im Frontend oder auf der Konsole via cat /proc/mdstat nach, ob der Rebuild gestartet wurde! Sc…

  • OMV + Snapraid startet nicht mehr

    Sc0rp - - Storage

    Beitrag

    Re, Zitat von Jonas: „Habt ihr schonmal sowas getestet? “ Ja ,mehrfach ... freiwillig und unfreiwillig Das das System stehen bleibt stimmt nicht - es erwartet eine Aktion vom Benutzer (root) auf der Konsole, was in einem solchen Fehlerfall auch das Beste ist ("root weiß was er tut") ... normalerweise läuft das System nach dem Halten an der Fehlermeldung aber weiter, das dauert u.U. eine kleine Ewigkeit. Btw. Backup hilft. Sc0rp

  • Re, da es immer wieder Probleme mit "sharedfolders" gibt, würde ich dort auf jeden Fall mal "echte" bzw. andere Pfade einsetzen ... Die findest du unter "/srv" ... Und dann damit das Image ausprobieren ... Sc0rp

  • ist Technikaffe.de tot?

    Sc0rp - - Sonstige Fragen

    Beitrag

    Hi Dennis, ich habt einen Fehler in der Seite elefacts.de/test-96-nas_advanc…erverchipsatz_und_6x_sata : unter "Technische Daten (Zusammenfassung)" habt ihr 2x den gleich Syba-Controller eingebaut (im Text) ... aber zumindest richtig hinterlegt und ihr solltet darauf hinweisen, das der Amazon-Link zum "Syba SD-PEX40099 4 Port SATA 3 Controller" die komplette Syba-Palette abdeckt, denn der "40099" ist ein 4-Port-Controller ... Zudem solltet ihr beachten, das der "SD-PEX40104" mit Port-Multiplier …

  • Re, naja, das Logfile ist nicht vorhanden ... vermutlich weil clamav nicht läuft xD (oder clamav hat noch nix in das Logfile geschrieben) Nutzt du noch die 4er Version? schauen ob ClamAV läuft: ps -ef | grep clam ansonsten mal service clamav restart probieren (bin mir aber nicht sicher, ob der Service wirklich so heisst, du kannst auch "clam" eingeben und danach Autovervollständigen via <TAB> Taste probieren) Sc0rp

  • Re, auf dem zweiten Bild sieht man aber, das OMV lädt - zumindest den Anfang. Daher würde ich mich (wie dort geschrieben) mal auf der Konsole einloggen und omv-firstaid absetzen ... (ich hoffe das es beim Pi auch mind. zwei TTYs gibt, die kann man über Tastenkombinationen umschalten - <ALT> oder <STRG> + <F1> bis <Fx>) Sc0rp

  • Re sehr gut @gea - hier meine Anmerkungen dazu: Zitat von agima2: „Die Hardware der FreeNAS unterstützt kein ECC-RAM. “ Das ist Quatsch - ECC ist erst Mal reine Hardware-Detection und -Repair, d.h. für jedes Betriebssystem ist ECC transparent, also nicht sichtbar. Brauchen tut man ECC im Heimbereich nicht, denn auch wenn ZFS seine Performance aus aggressiver RAM-Nutzung zieht, liegt man damit im Heimbereich noch in der "Kuschelzone" der RAM-Belastung. Zitat von agima2: „Und so viel ich weiß sind…

  • ACL Benutzer 1004 und 1005

    Sc0rp - - OpenMediaVault

    Beitrag

    Re, cat /etc/passwd = Passwortdatei (da in der Spalte User-ID schauen) Logdateien unter Linux (die System-Logdateien) cat /var/log/messages cat /var/log/syslog Ansonsten findet man unter /var/log auch die Logdateien alle Dienste. Sc0rp

  • ACL Benutzer 1004 und 1005

    Sc0rp - - OpenMediaVault

    Beitrag

    Re, dann schau doch mal deine Logs nach und schau in die Passwortdatei ... Sc0rp

  • Keine neuen Freigaben möglich

    Sc0rp - - OpenMediaVault

    Beitrag

    Re, es gibt bei OMV im Zusammenhang mit "sharedfolders" immer wieder Probleme, man hat da auch mehrfach die LSB-Specs angepasst ... das sollte aber mit der 5er Version nicht mehr auftreten. Sc0rp

  • Re, Danke, das du deine Erfahrungen mit uns teilst! Man kann OMV auf zwei Arten installieren: OMV-DVD-ISO und Debian NetInstall + OMV-Aufsatz ... ich rate jedem vom Ersteren ab, weil man dort nicht alle Optionen (gerade die Festplattenaufteilung und Booteinstellungen) benutzt werden können ... ich installiere mittlerweile so ziemlich alle Betriebssystem via externem DVD-Laufwerk - Das macht am wenigsten Probleme und läuft auf Servern, Client-PCs und anderen Boxen Sc0rp

  • Re, okay, aber dann hast du keine Probleme mehr? Oder wie? ... Sry, hab i'wie den Faden verloren ... Und fail2ban meckert immer noch mit " server fail2ban-client[1538]: ERROR No section: 'Definition' " rum ... Sc0rp

  • Re, Zitat von Michelle_Br: „ich denke, wenn sie hinsichtlich der Versionen identisch sind (was sie ja waren), müssen sie NICHT deinstalliert werden? “ das wäre richtig, wobei ich das nur bei fail2ban so sehe ... aber anyway - es muss vorher ordentlich laufen! Dein Problem ist nicht die Software an sich, sondern das das Upgrade den Dienst nicht korrekt beenden kann - damit bricht dein Upgrade ab, weil es mit diesem Fehler nicht umgehen kann. Daher gibt es nur diese beiden Wege: a) komplette Deins…

  • Re, du hast fail2ban i'wann mal drauf gemacht, aber beim Starten (und auch beim Beenden) gibt es Fehler zurück? Ist das jemals gelaufen? Gib uns mal bitte die Ausgaben von: systemctl status fail2ban.service journalctl -xe Zur Not musst du die Pakete entfernen ... via dpkg. Sc0rp

  • Re, sieht für mich ehr nach dem "weakref" Fehler aus ... hattest du diesen Fix schon angewendet? Sc0rp