ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Intel Core i7-6700

Kerne und Takt

Taktfrequenz: 3.40 GHz CPU Kerne: 4
Turbo (1 Kern): 4.00 GHz Turbo (4 Kerne): 3.70 GHz
Hyperthreading: Ja Übertaktbar: Nein

Interne Grafik

Name: Intel HD Graphics 530    
Taktfrequenz: 0.35 GHz Takt (Turbo): 1.15 GHz
Generation: 9 DirectX Version: 12.0
Einheiten: 24 Max. Bildschirme: 3

Codec-Unterstützung in Hardware

h264: De- / Enkodieren JPEG: De- / Enkodieren
h265 8bit: De- / Enkodieren h265 10bit: Nein
VP8: De- / Enkodieren VP9: Dekodieren
VC-1: Dekodieren AVC: De- / Enkodieren

Arbeitsspeicher und PCIe

Speichertyp: DDR3-1600
DDR4-2133
Speicherkanäle: 2
ECC: Nein
PCIe Version: 3.0 PCIe Leitungen: 16

Verschlüsselung

AES-NI: Ja

Technische Daten

Sockel: LGA 1151 TDP: 65W
L3-Cache: 8 MB Virtualisierung: VT-x, VT-x EPT, VT-d
Architektur: Skylake Technologie: 14nm
Veröffentlichung: Q3/2015 Preis: ca. 350 Euro

Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Xeon E3-1270 v5Intel Xeon E3-1270 v5
4x 3.6 GHz (4 GHz) HT
2.09
Intel Xeon E3-1275 v5Intel Xeon E3-1275 v5
4x 3.6 GHz (4 GHz) HT
2.09
Intel Xeon E3-1280 v5Intel Xeon E3-1280 v5
4x 3.7 GHz (4 GHz) HT
2.09
Intel Core i7-6700Intel Core i7-6700
4x 3.4 GHz (4 GHz) HT
2.08
Intel Xeon E5-1680 v3Intel Xeon E5-1680 v3
8x 3.2 GHz (3.8 GHz) HT
2.05
Intel Core i3-7100Intel Core i3-7100
2x 3.9 GHz HT
2.05
Intel Xeon E3-1230 v6Intel Xeon E3-1230 v6
4x 3.5 GHz (3.9 GHz) HT
2.04



Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Xeon E3-1230 v6Intel Xeon E3-1230 v6
4x 3.5 GHz (3.9 GHz) HT
9.19
Intel Xeon E3-1240 v5Intel Xeon E3-1240 v5
4x 3.5 GHz (3.9 GHz) HT
9.18
Intel Xeon E3-1245 v5Intel Xeon E3-1245 v5
4x 3.5 GHz (3.9 GHz) HT
9.18
Intel Core i7-6700Intel Core i7-6700
4x 3.4 GHz (4 GHz) HT
9.12
Intel Xeon E5-2620 v3Intel Xeon E5-2620 v3
6x 2.4 GHz (3.2 GHz) HT
9.1
Intel Xeon E5-2630 v2Intel Xeon E5-2630 v2
6x 2.6 GHz (3.1 GHz) HT
9.04
Intel Xeon E3-1230 v5Intel Xeon E3-1230 v5
4x 3.4 GHz (3.8 GHz) HT
8.93





Cinebench R11.5, 64bit (iGPU)

Beim iGPU-Test wird die Prozessoreigene Grafikeinheit benutzt um per OpenGL Berechnungen durchzuführen.

Intel Core i5-7300UIntel Core i5-7300U
2x 2.6 GHz (3.5 GHz) HT
41.5
Intel Core i7-6700KIntel Core i7-6700K
4x 4 GHz (4.2 GHz) HT
41.4
Intel Core i7-6700TIntel Core i7-6700T
4x 2.8 GHz (3.6 GHz) HT
41.4
Intel Core i7-6700Intel Core i7-6700
4x 3.4 GHz (4 GHz) HT
41.4
Intel Core i5-7440HQIntel Core i5-7440HQ
4x 2.8 GHz (3.8 GHz)
40.8
Intel Core i5-7300HQIntel Core i5-7300HQ
4x 2.5 GHz (3.5 GHz)
40.8
Intel Core i7-7700HQIntel Core i7-7700HQ
4x 2.8 GHz (3.8 GHz) HT
40.7



Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Xeon E3-1275 v5Intel Xeon E3-1275 v5
4x 3.6 GHz (4 GHz) HT
172
Intel Xeon E5-2618L v3Intel Xeon E5-2618L v3
8x 2.3 GHz (3.4 GHz) HT
172
Intel Xeon E5-2640 v3Intel Xeon E5-2640 v3
8x 2.6 GHz (3.4 GHz) HT
172
Intel Core i7-6700Intel Core i7-6700
4x 3.4 GHz (4 GHz) HT
171
Intel Core i7-7567UIntel Core i7-7567U
2x 3.5 GHz (4 GHz) HT
171
Intel Core i7-7660UIntel Core i7-7660U
2x 2.5 GHz (4 GHz) HT
170
Intel Core i7-4790KIntel Core i7-4790K
4x 4 GHz (4.4 GHz) HT
169



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i7-7920HQIntel Core i7-7920HQ
4x 3.1 GHz (4.1 GHz) HT
830
Intel Xeon E3-1240 v5Intel Xeon E3-1240 v5
4x 3.5 GHz (3.9 GHz) HT
821
Intel Xeon E3-1245 v5Intel Xeon E3-1245 v5
4x 3.5 GHz (3.9 GHz) HT
821
Intel Core i7-6700Intel Core i7-6700
4x 3.4 GHz (4 GHz) HT
816
Intel Core i7-7700TIntel Core i7-7700T
4x 2.9 GHz (3.8 GHz) HT
805
Intel Xeon E3-1230 v5Intel Xeon E3-1230 v5
4x 3.4 GHz (3.8 GHz) HT
799
AMD Ryzen 5 1400XAMD Ryzen 5 1400X
4x 3.5 GHz (3.9 GHz) HT
795



Passmark CPU Mark

Beim PassMark CPU Mark werden unter anderem Primzahlberechnungen durchgeführt um die Leistung des Prozessors zu bestimmen. Es werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading benutzt.

Intel Xeon E3-1240 v5Intel Xeon E3-1240 v5
4x 3.5 GHz (3.9 GHz) HT
11033
Intel Xeon E3-1245 v5Intel Xeon E3-1245 v5
4x 3.5 GHz (3.9 GHz) HT
11033
Intel Xeon E3-1230 v6Intel Xeon E3-1230 v6
4x 3.5 GHz (3.9 GHz) HT
11007
Intel Core i7-6700Intel Core i7-6700
4x 3.4 GHz (4 GHz) HT
10966
Intel Xeon E3-1230 v5Intel Xeon E3-1230 v5
4x 3.4 GHz (3.8 GHz) HT
10735
Intel Core i7-7700TIntel Core i7-7700T
4x 2.9 GHz (3.8 GHz) HT
10596
AMD Ryzen 5 1400XAMD Ryzen 5 1400X
4x 3.5 GHz (3.9 GHz) HT
10550



Geekbench 3, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Xeon E3-1270 v5Intel Xeon E3-1270 v5
4x 3.6 GHz (4 GHz) HT
4536
Intel Xeon E3-1275 v5Intel Xeon E3-1275 v5
4x 3.6 GHz (4 GHz) HT
4536
Intel Xeon E3-1280 v5Intel Xeon E3-1280 v5
4x 3.7 GHz (4 GHz) HT
4536
Intel Core i7-6700Intel Core i7-6700
4x 3.4 GHz (4 GHz) HT
4519
Intel Core i5-7600KIntel Core i5-7600K
4x 3.8 GHz (4.2 GHz)
4483
Intel Xeon E3-1230 v6Intel Xeon E3-1230 v6
4x 3.5 GHz (3.9 GHz) HT
4442
Intel Xeon E3-1260L v5Intel Xeon E3-1260L v5
4x 2.9 GHz (3.9 GHz) HT
4423



Geekbench 3, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Xeon E3-1240 v5Intel Xeon E3-1240 v5
4x 3.5 GHz (3.9 GHz) HT
15751
Intel Xeon E3-1245 v5Intel Xeon E3-1245 v5
4x 3.5 GHz (3.9 GHz) HT
15751
Intel Xeon E3-1230 v6Intel Xeon E3-1230 v6
4x 3.5 GHz (3.9 GHz) HT
15717
Intel Core i7-6700Intel Core i7-6700
4x 3.4 GHz (4 GHz) HT
15655
Intel Xeon E5-2623 v4Intel Xeon E5-2623 v4
4x 2.6 GHz (3.2 GHz) HT
15429
Intel Xeon E3-1230 v5Intel Xeon E3-1230 v5
4x 3.4 GHz (3.8 GHz) HT
15325
Intel Core i7-7700TIntel Core i7-7700T
4x 2.9 GHz (3.8 GHz) HT
15130




Artikel die diesen Prozessor verwenden

ASRock DeskMini 110 im Test - Der günstige und flexible Mini-PC

ASRock DeskMini 110 im Test Mit dem ASRock DeskMini 110 veröffentlicht ASRock das erste Produkt auf Basis des neuen Mini-STX Formfaktors welcher auch als 5x5 (Inch) Plattform beworben wird.

Herausgekommen ist ein kompaktes Gehäuse welches über ein externes Netzteil mit Energie versorgt wird. Der Mini-PC wird mit fertig montiertem Mainboard geliefert, der Käufer muss nur noch einen Prozessor, DDR4-So-Dimm Arbeitsspeicher sowie einen (oder mehrere) Datenträger einbauen.

Genau hier liegt auch der große Vorteil der Plattform: im Gegensatz zu z.B. Intels NUC Plattform ist man hier sehr flexibel, schließlich lassen sich alle Sockel 1151 Prozessor... Weiter lesen

MSI B150M ECO im Test - Wie sparsam ist das Mainboard wirklich ?

MSI B150M ECO Test Für den mit der Intel Skylake Architektur eingeführten Sockel 1151 gibt es mittlerweile ca. 250 Mainboards auf dem Markt.

Die Hersteller versuchen sich gegenseitig mit immer neuen Features zu überbieten. Das es auch anders geht zeigt MSI mit dem MSI B150M ECO. Das Mainboard ist nur mit dem notwendigsten ausgestattet, als Ergebnis soll ein sehr sparsames Mainboard entstanden sein, dass sich z.B.

für ein NAS ideal eignet. Ob das MSI B150M ECO wirklich deutlich sparsamer als bereits existierende Mainboards ist, soll dieser Test klären. Mit den in 14nm gefertigten Skylake Prozessoren konnte Intel die Energieeffi... Weiter lesen

Intel HD Graphics, Iris und Iris Pro im Vergleich

Intel HD Graphics Überblick Schon seit mehr als 5 Jahren integriert Intel seine Grafikprozessoren in die CPU - zuvor waren diese entweder in dem Mainboard-Chipsatz integriert oder gar nicht vorhanden.

In fast allen neuen Intel Prozessoren sind interne Grafikprozessoren - so genannte iGPUs - verbaut. Eine Ausnahme bilden die Intel Xeon Prozessoren für den Servermarkt. Mit den Intel Broadwell bzw.

Braswell Prozessoren ist bereits die 8. Generation der internen Grafikprozessoren erschienen, Skylake benutzt sogar bereits die 9.

Generation. Wir haben uns für euch durch den Datenblatt-Dschungel gekämpft und den aktuellen Stand zusammen getr... Weiter lesen

Die häufigsten Vergleiche mit diesem Prozessor

1.Intel Core i7-6700K vs Intel Core i7-6700
2.Intel Core i7-6700 vs Intel Core i7-4790
3.Intel Core i7-6700 vs Intel Core i5-6600K
4.Intel Core i7-3770 vs Intel Core i7-6700
5.Intel Core i7-6700 vs Intel Core i5-6500
6.Intel Core i7-4790K vs Intel Core i7-6700
7.Intel Core i7-7700 vs Intel Core i7-6700
8.Intel Core i7-6700 vs Intel Core i7-4770
9.Intel Core i7-6700 vs Intel Core i7-6700T
10.Intel Xeon E3-1231 v3 vs Intel Core i7-6700


Zurück zum CPU-Vergleich

Hinweis: Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der hier angezeigten Informationen.