ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Intel Celeron N3350

Hinweis: Die hier angezeigten Informationen basieren auf einem Vorserienmodell. Sowohl die technischen Daten als auch die Benchmark-Ergebnisse können vom Endprodukt abweichen.

Kerne und Takt

Taktfrequenz: 1.10 GHz CPU Kerne: 2
Turbo (1 Kern): 2.40 GHz Turbo (2 Kerne): 2.40 GHz
Hyperthreading: Nein Übertaktbar: Nein

Interne Grafik

Name: Intel HD Graphics 500    
Taktfrequenz: 0.20 GHz Takt (Turbo): 0.65 GHz
Generation: 9 DirectX Version: 11.2
Einheiten: 12 Max. Bildschirme: 3

Codec-Unterstützung in Hardware

h264: De- / Enkodieren JPEG: Dekodieren
h265 8bit: Dekodieren h265 10bit: Dekodieren
VP8: De- / Enkodieren VP9: Dekodieren
VC-1: Dekodieren AVC: De- / Enkodieren

Arbeitsspeicher und PCIe

Speichertyp: DDR3-1866
DDR4-2400
Speicherkanäle: 2
ECC: Nein
PCIe Version: 2.0 PCIe Leitungen: 6

Verschlüsselung

AES-NI: Ja

Technische Daten

Sockel: BGA 1296 TDP: 6W
L3-Cache: 2 MB Virtualisierung: VT-x, VT-x EPT, VT-d
Architektur: Apollo Lake Technologie: 14nm
Veröffentlichung: Q3/2016 Preis: Preis suchen

Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD A10-5745MAMD A10-5745M
4x 2.1 GHz (2.9 GHz)
0.59
Intel Celeron J3355Intel Celeron J3355
2x 2 GHz (2.5 GHz)
0.59
Intel Pentium N4200Intel Pentium N4200
4x 1.1 GHz (2.5 GHz)
0.59
Intel Celeron N3350Intel Celeron N3350
2x 1.1 GHz (2.4 GHz)
0.57
AMD A6-3410MXAMD A6-3410MX
4x 1.6 GHz (2.3 GHz)
0.57
AMD A8-3500MAMD A8-3500M
4x 1.5 GHz (2.4 GHz)
0.57
AMD A4-3305MAMD A4-3305M
2x 1.9 GHz (2.5 GHz)
0.56



Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD A4-3305MAMD A4-3305M
2x 1.9 GHz (2.5 GHz)
1.12
AMD A4-3300AMD A4-3300
2x 2.5 GHz
1.1
Intel Celeron 2957UIntel Celeron 2957U
2x 1.4 GHz
1.1
Intel Celeron N3350Intel Celeron N3350
2x 1.1 GHz (2.4 GHz)
1.09
Intel Atom Z3735FIntel Atom Z3735F
4x 1.33 GHz (1.83 GHz)
1.08
AMD A6-1450AMD A6-1450
4x 1 GHz (1.4 GHz)
1.03
AMD A4-4300MAMD A4-4300M
2x 2.5 GHz (3 GHz)
1.01





Cinebench R11.5, 64bit (iGPU)

Beim iGPU-Test wird die Prozessoreigene Grafikeinheit benutzt um per OpenGL Berechnungen durchzuführen.

Intel Core M-5Y31Intel Core M-5Y31
2x 0.9 GHz (2.4 GHz) HT
18.4
Intel Core M-5Y70Intel Core M-5Y70
2x 1.1 GHz (2.6 GHz) HT
18.4
Intel Pentium G4400Intel Pentium G4400
2x 3.3 GHz
18.3
Intel Celeron N3350Intel Celeron N3350
2x 1.1 GHz (2.4 GHz)
18.2
Intel Core i5-4340MIntel Core i5-4340M
2x 2.9 GHz (3.5 GHz) HT
18
Intel Core i5-4330MIntel Core i5-4330M
2x 2.8 GHz (3.5 GHz) HT
18
Intel Core i5-4310MIntel Core i5-4310M
2x 2.7 GHz (3.3 GHz) HT
17.9



Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD A10-6700TAMD A10-6700T
4x 2.5 GHz (3.5 GHz)
50
Intel Pentium N4200Intel Pentium N4200
4x 1.1 GHz (2.5 GHz)
50
AMD A8-6410AMD A8-6410
4x 2 GHz (2.4 GHz)
49
Intel Celeron N3350Intel Celeron N3350
2x 1.1 GHz (2.4 GHz)
48
AMD A10-7400PAMD A10-7400P
4x 2.5 GHz (3 GHz)
48
AMD A6-6310AMD A6-6310
4x 2 GHz (2.4 GHz)
48
AMD A8-7100AMD A8-7100
4x 1.8 GHz (3 GHz)
48



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Celeron N2910Intel Celeron N2910
4x 1.6 GHz
97
Intel Core i5-2467MIntel Core i5-2467M
2x 1.6 GHz (2.3 GHz) HT
97
Intel Celeron J3355Intel Celeron J3355
2x 2 GHz (2.5 GHz)
93
Intel Celeron N3350Intel Celeron N3350
2x 1.1 GHz (2.4 GHz)
89
Intel Celeron 2961YIntel Celeron 2961Y
2x 1.1 GHz
83
Intel Celeron N2840Intel Celeron N2840
2x 2.16 GHz (2.58 GHz)
81
Intel Celeron J1800Intel Celeron J1800
2x 2.41 GHz (2.58 GHz)
78



Passmark CPU Mark

Beim PassMark CPU Mark werden unter anderem Primzahlberechnungen durchgeführt um die Leistung des Prozessors zu bestimmen. Es werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading benutzt.

Intel Celeron J3355Intel Celeron J3355
2x 2 GHz (2.5 GHz)
1341
Intel Celeron 3205UIntel Celeron 3205U
2x 1.5 GHz
1305
AMD A6-4455MAMD A6-4455M
2x 2.1 GHz (2.6 GHz)
1293
Intel Celeron N3350Intel Celeron N3350
2x 1.1 GHz (2.4 GHz)
1287
AMD A4-3310MXAMD A4-3310MX
2x 2.1 GHz (2.5 GHz)
1263
Intel Celeron 2961YIntel Celeron 2961Y
2x 1.1 GHz
1242
AMD A4-3300MAMD A4-3300M
2x 1.9 GHz (2.5 GHz)
1242



Geekbench 3, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Celeron 1007UIntel Celeron 1007U
2x 1.5 GHz
1228
AMD E2-3200AMD E2-3200
2x 2.4 GHz
1216
AMD A6-6310AMD A6-6310
4x 2 GHz (2.4 GHz)
1213
Intel Celeron N3350Intel Celeron N3350
2x 1.1 GHz (2.4 GHz)
1210
AMD A6-3620AMD A6-3620
4x 2.2 GHz (2.5 GHz)
1196
Intel Celeron J3455Intel Celeron J3455
4x 1.5 GHz (2.3 GHz)
1187
AMD A8-3530MXAMD A8-3530MX
4x 1.9 GHz (2.6 GHz)
1183



Geekbench 3, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Celeron J3355Intel Celeron J3355
2x 2 GHz (2.5 GHz)
2175
AMD Athlon II X2 340AMD Athlon II X2 340
2x 3.2 GHz (3.6 GHz)
2152
AMD A4-3305MAMD A4-3305M
2x 1.9 GHz (2.5 GHz)
2145
Intel Celeron N3350Intel Celeron N3350
2x 1.1 GHz (2.4 GHz)
2088
AMD A6-5357MAMD A6-5357M
2x 2.9 GHz (3.5 GHz)
2085
AMD A4-3310MXAMD A4-3310MX
2x 2.1 GHz (2.5 GHz)
2051
AMD A4-3330MXAMD A4-3330MX
2x 2.2 GHz (2.6 GHz)
2046




Die häufigsten Vergleiche mit diesem Prozessor

1.Intel Pentium N4200 vs Intel Celeron N3350
2.Intel Celeron N3350 vs Intel Atom x5-Z8350
3.Intel Celeron N3350 vs Intel Core i3-3227U
4.Intel Celeron N3060 vs Intel Celeron N3350
5.Intel Celeron N3350 vs Intel Celeron N3450
6.Intel Celeron N3350 vs Intel Atom x5-Z8300
7.Intel Celeron N3350 vs Intel Core i5-7200U
8.Intel Pentium N3710 vs Intel Celeron N3350
9.Intel Celeron N3350 vs Intel Celeron N3050
10.Intel Core i3-5005U vs Intel Celeron N3350


Zurück zum CPU-Vergleich

Hinweis: Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der hier angezeigten Informationen.