ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

1) Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos. 2) Wir benutzen Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Intel Celeron 2955U

Kerne und Takt

Taktfrequenz: 1.40 GHz CPU Kerne: 2
Turbo (1 Kern): Kein Turbo Turbo (2 Kerne): Kein Turbo
Hyperthreading: Nein Übertaktbar: Nein

Interne Grafik

Name: Intel HD Graphics    
Taktfrequenz: 0.20 GHz Takt (Turbo): 1.00 GHz
Generation: DirectX Version:
Einheiten: Max. Bildschirme: 3

Codec-Unterstützung in Hardware

h264: Nein JPEG: Nein
h265 8bit: Nein h265 10bit: Nein
VP8: Nein VP9: Nein
VC-1: Nein AVC: Nein

Arbeitsspeicher und PCIe

Speichertyp: DDR3L-1600 SO-DIMM Speicherkanäle: 2
ECC: Nein
PCIe Version: 2.0 PCIe Leitungen: 10

Verschlüsselung

AES-NI: Nein

Technische Daten

Sockel: BGA 1168 TDP: 15W
L3-Cache: 2 MB Virtualisierung: VT-x
Architektur: Haswell Technologie: 22nm
Veröffentlichung: Q3/2013 Preis: Preis suchen

Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Celeron 1007UIntel Celeron 1007U
2x 1.5 GHz
0.66
Intel Core i3-4005UIntel Core i3-4005U
2x 1.7 GHz HT
0.65
AMD A6-4455MAMD A6-4455M
2x 2.1 GHz (2.6 GHz)
0.62
Intel Celeron 2955UIntel Celeron 2955U
2x 1.4 GHz
0.62
Intel Core i3-4020YIntel Core i3-4020Y
2x 1.5 GHz HT
0.61
Intel Pentium J4205Intel Pentium J4205
4x 1.5 GHz (2.6 GHz)
0.61
AMD A8-6410AMD A8-6410
4x 2 GHz (2.4 GHz)
0.6



Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Celeron 1007UIntel Celeron 1007U
2x 1.5 GHz
1.23
AMD A4-3310MXAMD A4-3310MX
2x 2.1 GHz (2.5 GHz)
1.22
Intel Core i5-2467MIntel Core i5-2467M
2x 1.6 GHz (2.3 GHz) HT
1.22
Intel Celeron 2955UIntel Celeron 2955U
2x 1.4 GHz
1.21
AMD A4-3320MAMD A4-3320M
2x 2 GHz (2.6 GHz)
1.2
Intel Celeron J3355Intel Celeron J3355
2x 2 GHz (2.5 GHz)
1.14
AMD A6-4400MAMD A6-4400M
2x 2.7 GHz (3.2 GHz)
1.13





Cinebench R11.5, 64bit (iGPU)

Beim iGPU-Test wird die Prozessoreigene Grafikeinheit benutzt um per OpenGL Berechnungen durchzuführen.

Intel Celeron 2980UIntel Celeron 2980U
2x 1.4 GHz
13.2
Intel Core i7-3770Intel Core i7-3770
4x 3.4 GHz (3.9 GHz) HT
13.2
Intel Core i7-3770kIntel Core i7-3770k
4x 3.5 GHz (3.9 GHz) HT
13.2
Intel Celeron 2955UIntel Celeron 2955U
2x 1.4 GHz
13.1
Intel Celeron 2957UIntel Celeron 2957U
2x 1.4 GHz
13.1
AMD A4-5000AMD A4-5000
4x 1.5 GHz
13.1
Intel Core i5-3570Intel Core i5-3570
4x 3.4 GHz (3.8 GHz)
12.8



Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i3-4010UIntel Core i3-4010U
2x 1.7 GHz HT
58
AMD A10-7700KAMD A10-7700K
4x 3.5 GHz (3.8 GHz)
57
Intel Xeon E3-1220L v3Intel Xeon E3-1220L v3
4x 1.1 GHz (1.5 GHz) HT
57
Intel Celeron 2955UIntel Celeron 2955U
2x 1.4 GHz
56
AMD A10-5700AMD A10-5700
4x 3.4 GHz (4 GHz)
56
AMD A10-5745MAMD A10-5745M
4x 2.1 GHz (2.9 GHz)
54
Intel Celeron 2957UIntel Celeron 2957U
2x 1.4 GHz
54



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Core i3-4010YIntel Core i3-4010Y
2x 1.3 GHz HT
114
Intel Celeron N2930Intel Celeron N2930
4x 1.83 GHz (2.16 GHz)
113
Intel Atom x5-Z8300Intel Atom x5-Z8300
4x 1.44 GHz (1.84 GHz)
111
Intel Celeron 2955UIntel Celeron 2955U
2x 1.4 GHz
106
AMD A6-1450AMD A6-1450
4x 1 GHz (1.4 GHz)
106
Intel Celeron 2957UIntel Celeron 2957U
2x 1.4 GHz
106
Intel Celeron 1007UIntel Celeron 1007U
2x 1.5 GHz
101



Passmark CPU Mark

Beim PassMark CPU Mark werden unter anderem Primzahlberechnungen durchgeführt um die Leistung des Prozessors zu bestimmen. Es werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading benutzt.

AMD A6-4400MAMD A6-4400M
2x 2.7 GHz (3.2 GHz)
1634
AMD A4-5300BAMD A4-5300B
2x 3.4 GHz (3.6 GHz)
1632
Intel Atom x5-Z8300Intel Atom x5-Z8300
4x 1.44 GHz (1.84 GHz)
1602
Intel Celeron 2955UIntel Celeron 2955U
2x 1.4 GHz
1592
Intel Celeron 2957UIntel Celeron 2957U
2x 1.4 GHz
1592
AMD A4-3400AMD A4-3400
2x 2.7 GHz
1591
AMD A4-3300AMD A4-3300
2x 2.5 GHz
1585



Geekbench 3, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD A4-3400AMD A4-3400
2x 2.7 GHz
1364
AMD Phenom II X3 705eAMD Phenom II X3 705e
3x 2.5 GHz
1356
AMD A8-3800AMD A8-3800
4x 2.4 GHz (2.7 GHz)
1355
Intel Celeron 2955UIntel Celeron 2955U
2x 1.4 GHz
1350
Intel Core i3-4010YIntel Core i3-4010Y
2x 1.3 GHz HT
1350
Intel Celeron 2957UIntel Celeron 2957U
2x 1.4 GHz
1350
AMD A8-3820AMD A8-3820
4x 2.5 GHz (2.8 GHz)
1346



Geekbench 3, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD A8-5545MAMD A8-5545M
4x 1.7 GHz (2.7 GHz)
2446
AMD A4-5000AMD A4-5000
4x 1.5 GHz
2414
AMD E2-3200AMD E2-3200
2x 2.4 GHz
2291
Intel Celeron 2955UIntel Celeron 2955U
2x 1.4 GHz
2285
Intel Celeron 2957UIntel Celeron 2957U
2x 1.4 GHz
2285
Intel Celeron N2910Intel Celeron N2910
4x 1.6 GHz
2180
Intel Celeron J3355Intel Celeron J3355
2x 2 GHz (2.5 GHz)
2175




Artikel die diesen Prozessor verwenden

Gigabyte Brix GB-BXCE-2955 im Test unter Windows 8.1 + OpenELEC

Gigabyte Brix GB-BXCE-2955 Heute testen wir für euch die Gigabyte Brix GB-BXCE-2955. Wir wurden häufig von euch gefragt wann wir denn endlich mal eine Brix aus dem Hause Gigabyte testen.

Wir hatten schon diverse mal, auf direktem und indirekten Wege, bei Gigabyte angefragt ob sie uns ein Testgerät zu Verfügung stellen können, leider war das nicht von Erfolg gekrönt.

Wir haben uns daher entschlossen uns selbst eines der Geräte zu besorgen um eurem Wunsch zu entsprechen und einen Test zu veröffentlichen.

Vielleicht erregt dieser Test ja auch bei Gigabyte ein wenig Aufmerksamkeit, so dass wir zukünftig doch das eine oder andere Testg... Weiter lesen

ZBox nano AQ01 mit AMD A4-5000 Kabini im Test (Win 7 + XBMC)

ZBox nano AQ01 im Test Wie hier bereits angekündigt, ist die Zotac ZBox nano AQ01 die erste ZBox mit der neuen AMD Kabini Architektur - endlich in einer Strukturbreite von nur noch 28nm gefertigt.

In ihr werkelt die AMD A4-5000 APU mit 4 Kernen und einer Taktrate von 1,5GHz bei 15W TDP. Als iGPU bringt die APU eine AMD Radeon HD 8330 mit, die sogar für ältere Spiele ausreicht.

Ein richtiger Spiele-Rechner ist die neue ZBox nano AQ01 aber nicht. Sie ist eher als Office- und Surf-PC sowie als Mediaplayer, z.B.

mit OpenElec (XBMC) geeignet. Was erwartet euch in unserem Test ? Wir haben die Zotac ZBox nano AQ01 unter Wind... Weiter lesen

Test / Review HP Chromebook 14 mit Intel Celeron 2955U (Haswell)

HP Chromebook 14 im Test Mit dem HP Chromebook 14 holt man sich ein gut verarbeitetes, kleines und wirklich schönes Notebook der Einsteigerklasse ins Haus.

Dank neuster Intel Haswell Technik ist es vor allem im Leerlauf sehr sparsam. Aber der Intel Celeron 2955U (Details) ist Dank Intel HD Graphics auch für einfache Spiele zu gebrauchen. Ihm stehen 2GB DDR3-1600 Arbeitsspeicher zur Seite.

Für ChromeOS ist dies mehr als ausreichend, das System flutscht angenehm. Man merkt das hier ein 64bit fähiger, vollwertiger Haswell Prozessor verbaut ist und kein ARM oder Samsung Exynos Prozessor die in ganz anderen (schlechteren) Ligen spielen. ... Weiter lesen

Zotac stellt ZBox ID67 Nano mit Haswell Core i3-4010U vor

Zotac ZBox ID67 Nachdem Zotac im vergangenen November 3 neue Zboxen (ID91, ID92, IQ01) mit Haswell Technik vorgestellt hat, folgt nun auf der CES 2014 die Zotac ZBox ID67 Nano. Herzstück der noch kleineren Zbox ID67 Nano ist der Intel Core i3-4010U (Haswell).

Der Dual-Core taktet mit 1,7 GHz und verfügt über Hyperthreading und 3MB Cache. Leistungstechnisch bewegt sich der neue Core i3 Prozessor in etwa auf dem Niveau eines Celeron G1610 Desktop Prozessors (Übersicht: Passmark CPU Mark Benchmark). Als integrierte Grafikkarte kommt die Intel HD4400 Graphics zum Einsatz. Die ZBox ID67 Nano verfügt über einen DDR3-SO Steckplatz der mit maxi... Weiter lesen

Die häufigsten Vergleiche mit diesem Prozessor

1.Intel Celeron N2820 vs Intel Celeron 2955U
2.Intel Celeron 2955U vs Intel Celeron N2830
3.Intel Celeron 2955U vs Intel Celeron N2930
4.Intel Celeron 2955U vs Intel Celeron J1900
5.Intel Celeron 2955U vs Intel Celeron N2840
6.Intel Celeron 2955U vs Intel Core i3-4010U
7.Intel Celeron 2955U vs Intel Celeron 2957U
8.Intel Celeron 3205U vs Intel Celeron 2955U
9.Intel Celeron 2955U vs AMD A4-5000
10.Intel Pentium N3520 vs Intel Celeron 2955U


Zurück zum CPU-Vergleich

Hinweis: Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der hier angezeigten Informationen.