ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Nvidia GeForce GTX 980 Ti kurz vor der Veröffentlichung

Die Hardware Messe Computex (2. - 6. Juni) in Taipeh wirft Ihre Schatten voraus und gibt ein paar Einblicke in Neuveröffentlichungen vorab preis. So kann man den spannenden Schlagabtausch zwischen AMD und Nvidia beobachten. AMD hat mit der Ankündigung der Fiji GPU seinen Konkurrenten unter Druck gesetzt (Stichwort HBM Speichertechnologie) und dieser kontert nun mit der GeForce GTX 980 Ti.

Bilder werden geladen ...
  • Nvidia GeForce GTX 980 Ti kurz vor der Veröffentlichung
  • Nvidia GeForce GTX 980 Ti kurz vor der Veröffentlichung
  • Nvidia GeForce GTX 980 Ti kurz vor der Veröffentlichung
  • Nvidia GeForce GTX 980 Ti kurz vor der Veröffentlichung
  • Nvidia GeForce GTX 980 Ti kurz vor der Veröffentlichung
  • Nvidia GeForce GTX 980 Ti kurz vor der Veröffentlichung
  • Nvidia GeForce GTX 980 Ti kurz vor der Veröffentlichung
  • Nvidia GeForce GTX 980 Ti kurz vor der Veröffentlichung
  • Nvidia GeForce GTX 980 Ti kurz vor der Veröffentlichung Thumbnail
  • Nvidia GeForce GTX 980 Ti kurz vor der Veröffentlichung Thumbnail
  • Nvidia GeForce GTX 980 Ti kurz vor der Veröffentlichung Thumbnail
  • Nvidia GeForce GTX 980 Ti kurz vor der Veröffentlichung Thumbnail
  • Nvidia GeForce GTX 980 Ti kurz vor der Veröffentlichung Thumbnail
  • Nvidia GeForce GTX 980 Ti kurz vor der Veröffentlichung Thumbnail
  • Nvidia GeForce GTX 980 Ti kurz vor der Veröffentlichung Thumbnail
  • Nvidia GeForce GTX 980 Ti kurz vor der Veröffentlichung Thumbnail

Bildquelle hwbattle


Die GTX 980 Ti soll noch vor der Fiji GPU veröffentlicht werden. Als Termine kursieren für die GTX 980 Ti der 2. Juni und für die Fiji GPU die Spielemesse E3 Mitte Juni. Ob es auf der Computex neue Informationen zur Fiji GPU von AMD geben wird, bleibt abzuwarten. Nvidia wird die GeForce GTX 980 Ti nicht nur vorstellen, sie soll nach der Messe bereits im Handel verfügbar sein. So ist es bereits auf einer US Seite möglich die Grafikkarte zu bestellen.

Technisch und preislich wird sich die GTX 980 Ti zwischen der GTX 980 und der im März herausgebrachten Titan X einordnen. Auf dem US Markt ist sie für knapp unter 800 Dollar zu bekommen. Die sofortige Verfügbarkeit begründet sich mit der Verwendung des GM200 Chips, der bereits in der Titan X verbaut ist und dementsprechend schon länger produziert wird.

Kommen wir zu den technischen Details. Die GTX 980 Ti hat die gleiche GPU wie die Titan X, aber sie wird etwas abgespeckt sein. Das bedeutet im Einzelnen, dass hier anstatt 3.072 Cuda Recheneinheiten im Vollausbau (Titan X) bei der GTX 980 Ti 2.816 Cuda Recheneinheiten zum Einsatz kommen. Dafür wird die GTX Ti mit derselben Taktung von 1000/1075/3500 MHZ (GPU Basis/ GPU Boost/ Speicher) wie die Titan X auf den Markt kommen. Über Custom Designs der GTX 980 Ti sollte es wie aus Erfahrung bei der GTX 780 Ti zu deutlichen höheren „Boost“ Ergebnissen kommen.

In der Gallerie sind die ersten Benchmark Tests zu sehen, in der sich die GTX 980 Ti knapp hinter der Titan X einfindet.

Beim Videospeicher liegt die GTX 980 Ti mit 6 GByte (384 Bit Interface) ebenfalls zwischen der Titan X mit 12 GByte und der GTX 980 mit 4 GByte. Ein Vergleich der drei Grafikkarten und weitere technische Details findet ihr in der folgenden Tabelle.

Technische Daten

Typ
GTX 980
GTX 980 Ti
GTX Titan
GPU
GM204
GM200
GM200
Taktfrequenzen(Base/Boost)
1126/1216
1.000/1.075
1.000/1.075
Cuda Recheneinheiten
2048
2.816
3.072
Textur-Füllrate
144
176
192
Videospeicher
4 Gbyte
6 GByte
12 GByte
Speicherschnittstelle
256-bit GDDR5
384-bit GDDR5
384-bit GDDR5
Bandbreite
224
336 GB/s
336
Anschlüße
3x DP, 1xHDMI, 1x DVI
3x DP, 1xHDMI, 1x DVI
3x DP, 1xHDMI, 1x DVI
Netzanschlüße
2x 6pin
1x 6pin, 1x 8pin
1x 6pin, 1x 8pin
Preis
ca. 600 €
ca. 800 €
>1.000 €






Diesen Artikel kommentieren:



  • Feedback
  • kurze, artikelbezogene Fragen





  • Hilfestellung bei Problemen
  • Fragen zu ähnlichen Themen




Ähnliche Artikel
Heute testen wir mir der Rii mini i25 eine Mini-Tastatur von Riitek die nicht nur über ein deutsches Tastaturlayout verfügt, sondern sich auch dadurch auszeichnet, dass eine AIR-..
Anfang 2016 haben wir auf vielfachen Userwunsch die NVidia Shield Konsole aus dem Jahr 2015 getestet. Diese hatte bei uns, gerade in der Funktion als Mediaplayer, sehr gut abgeschn..
Am 23. August 2017 hat Volker Theile, Projektleiter von des Open-NAS Betriebsystems OpenMediaVault den "Feature-Freeze" für die aktuelle Version 3.x ausgerufen. Die Entwicklung so..
Über den Autor