ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Logitech Tastatur Wireless All-in-One Keyboard TK820 im Test

Mit dem Logitech Wireless All-in-One Keyboard TK820 testen wir heute eine Tastatur mit integriertem Touchpad.

Das Logitech Keyboard TK820 ist zwar auch mobil nutzbar, z.B. als Wohnzimmertastatur, aufgrund der Abmessungen und dem Gewicht ist es aber eher als Desktopersatz gedacht.

Ob die Tastatur wirklich eine normale Tastatur und eine Maus ersetzen kann, haben wir für euch getestet.

Logitech Tastatur Wireless All-in-One Keyboard TK820 im Test


Verarbeitung, Abmessungen, Gewicht

Unser erster Eindruck war sehr positiv, das Logitech Keyboard TK820 ist sehr hochwertig verarbeitet. Die Tastenanschläge sind sehr leise und der Druckpunkt der Tasten ist sehr gut.

Das Logitech Keyboard TK820 ist mit seinen Abmessungen von 409,5 x 145,3 x 21,7mm (B/T/H/) etwas schmaler als eine Standardtastatur. Die Höhe von 21,7mm misst die Tastatur nur am hinteren Ende, vorne sind es gerade einmal knapp 8mm.

Mit 783g (inkl. 4 AA Batterien) ist das Keyboard wahrlich kein Leichtgewicht, aber das möchte es auch nicht sein. Durch das hohe Gewicht ist das Keyboard nicht so gut als mobile Tastatur geeignet, beim Einsatz als Desktoptastatur ist das Gewicht jedoch von Vorteil. Das Logitech Keyboard TK820 steht durch die Verbindung von Gewicht und den unten angebrachten Gummifüßen absolut rutschfest auf dem Schreibtisch. Das hat mir persönlich sehr gut gefallen, da ein versehentliches verrutschen der Tastatur so gut wie ausgeschlossen ist.



Installation

Auch wenn ich sonst eher kein Befürworter von zusätzlicher Software für Eingabegeräte bin, bietet es sich an hier die Software SetPoint von Logitech (Download) zu installieren. So kann man das Logitech Keyboard TK820 sehr individuell konfigurieren.

Sollte man mehr als ein wireless Gerät von Logitech nutzen, empfiehlt sich zusätzlich die Installation der Unifying Software (Download). Hiermit können mehrere Geräte über einen einzelnen Unifying Empfänger mit dem PC verbunden werden. Ich habe beispielsweise gerade meine Logitech Maus M525, meine Logitech Tastatur K270 sowie das Testgerät des Logitech Keyboard TK820 über einen Empfänger laufen. Tastatur und Maus laufen so schon länger ohne Probleme und auch das einbinden des Logitech Keyboard TK820 war kein Problem.



Bedienung + Funktionen

Sowohl Tastatur, als auch Touchpad funktionieren hervorragend. Ich habe nicht ein einziges mal ein fehlenden Buchstaben beim Schreiben oder eine Fehlfunktion des Touchpads gehabt.

Obwohl ich jemand bin der den Mauszeiger eher immer etwas schneller über den Bildschirm flitzen lässt, habe ich beim Touchpad des Keyboards die Geschwindigkeit des Mauszeiger auf 30% eingestellt, da mir das exakte zielen sonst etwas schwer fällt. Der Mauszeiger ist aber auch bei dieser Einstellung noch ausreichend schnell unterwegs.

Ein Mausklick funktioniert entweder über eine kurze Berührung oder durch drücken des Touchpads. Je nachdem mit wie vielen Fingern man diese Aktion ausführt, werden die entsprechenden Maustasten simuliert:
1 Finger = linke Maustaste
2 Finger = rechte Maustaste
3 Finger = mittlere Maustaste

Die Funktionstasten des Logitech Keyboard TK820 lassen sich entweder normal als F-Tasten benutzen oder man nutzt sie direkt mit den auf den Tasten hinterlegten Sonderfunktionen wie z.B. "Play/Pause" oder "Ton an/aus". Je nachdem mit welchen Funktionen man die Tasten direkt belegt hat (Einstellung via Software SetPoint) kann man die andere Funktion der Taste mit gleichzeitigem drücken der "FN"-Taste aufrufen.

Mit der SetPoint Software können unter Windows 8 bis zu 13 einzigartige Gesten zugewiesen werden. Da unser Test unter Windows 7 statt fand, konnten wir dies jedoch leider nicht testen.

Etwas störend ist, das die Pfeiltasten etwas wenig Platz haben und man so hin und wieder auf die rechte "Shift"-Taste kommt. Das ist aber vielleicht einfach nur Gewöhnungssache.

Durch das große Touchpad bleibt natürlich kein Platz mehr für einen Nummernblock. Wer viel mit Zahleneingaben arbeitet dem wird dies vielleicht wichtig sein.

Weitere fehlende Tasten: Pos1, Bild auf, Bild ab, Ende, Drucken, Rollen, Pause

Die Batterielebensdauer der 4 AA Batterien gibt Logitech mit 6 Monaten an. Diese Zeit kann durch das manuelle ein- und ausschalten der Tastatur noch verlängert werden.



Lieferumfang

Zum Lieferumfang gehören das Logitech Keyboard TK820, 4 Batterien vom Typ AA (eingelegt im Keyboard), 1 Unifying-USB-Empfänger sowie eine Bedienungsanleitung.

Logitech Tastatur Wireless All-in-One Keyboard TK820 im Test



Galerie

Bilder werden geladen ...
  • Logitech Tastatur Wireless All-in-One Keyboard TK820 im Test
  • Logitech Tastatur Wireless All-in-One Keyboard TK820 im Test
  • Logitech Tastatur Wireless All-in-One Keyboard TK820 im Test
  • Logitech Tastatur Wireless All-in-One Keyboard TK820 im Test
  • Logitech Tastatur Wireless All-in-One Keyboard TK820 im Test
  • Logitech Tastatur Wireless All-in-One Keyboard TK820 im Test
  • Logitech Tastatur Wireless All-in-One Keyboard TK820 im Test Thumbnail
  • Logitech Tastatur Wireless All-in-One Keyboard TK820 im Test Thumbnail
  • Logitech Tastatur Wireless All-in-One Keyboard TK820 im Test Thumbnail
  • Logitech Tastatur Wireless All-in-One Keyboard TK820 im Test Thumbnail
  • Logitech Tastatur Wireless All-in-One Keyboard TK820 im Test Thumbnail
  • Logitech Tastatur Wireless All-in-One Keyboard TK820 im Test Thumbnail




Produktvideo von Logitech





Fazit

Das Logitech Wireless All-in-One Keyboard TK820 ist ein sehr hochwertig verarbeitetes Keyboard mit integriertem Touchpad. Ein klapperndes Touchpad, so wie es in einigen Rezensionen bei Amazon steht, konnten wir nicht aus machen. Sicher, ganz Geräuschlos ist die Tastatur nicht, gegenüber anderen Keyboards ist es aber immer noch sehr leise.

Mit zur Zeit knapp 80,00 EUR Marktpreis ist das Logitech Keyboard TK820 zwar kein Schnäppchen, aber durch die hochwertige Verarbeitung, das tolle Design und den gebotenen Funktionsumfang durchaus seinen Preis wert. Wer also ein Keyboard mit integrierten Touchpad sucht, dem können wir das Logitech Wireless All-in-One Keyboard TK820 durchaus empfehlen.



Diesen Artikel kommentieren:



  • Feedback
  • kurze, artikelbezogene Fragen





  • Hilfestellung bei Problemen
  • Fragen zu ähnlichen Themen




Ähnliche Artikel
Mit dem 24 Zoll Monitor U2417H von Dell, testen wir heute den Nachfolger des vor einiger Zeit ebenfalls von uns getesteten Dell U2414H (Zum Test). -- ..
Heute mal wieder etwas aus dem Bereich Türklingeln. Mit der SIMBR Funk-Türklingel BD-009 testen wir heute eine kleine günstige Türklingel, die Dank der Verbindung über Funk an..
Mit dem Teclast X98 Plus II testen wir heute, zum ersten Mal überhaupt bei Technikaffe, ein Tablet. Bei Teclast handelt es sich um einen Chinesischen Hersteller und so wird das Ge..
Über den Autor
Mit seinen 36 Jahren ist Dennis nicht nur der Senior des Technikaffe Teams, er hat im Laufe seines langen Lebens auch viel Erfahrung im Heimkinobereich sammeln können. Für seine "Packen wirs einfach an" Mentalität mögen wir Ihn noch mehr als für seine Fahrkünste.