ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Winten WT-UPX-32GB-FBA 32GB im Test

Diesmal haben wir mit dem Winten WT-UPX-32GB-FBA einen USB-Stick mit ausgefeiltem Klappmechanismus getestet. Wir klären in unserem Test wie sich der Stick in unseren Testparcours schlägt und ob die Verarbeitung stimmt.

Beim WT-UPX-32GB-FBA handelt es sich um einen USB 3.0 Stick. Wird der Stick an einem USB 2.0 Port betrieben, ist die maximale Lese- und Schreibgeschwindigkeit auf knapp 30 MB/s begrenzt, was an der Bandbreitenbegrenzung des USB 2.0 Ports liegt.

Winten WT-UPX-32GB-FBA 32GB im Test

Abmessungen

Mit den Abmessungen von 61 x 22 x 7,5 mm ist der WT-UPX-32GB-FBA normal groß und passt auch an den USB-Port wenn es mal etwas enger zugeht. Im ausgeklappten Zustand nimmt die Länge um 13mm, auf dann insgesamt 74mm, zu.


Optik / Haptik

Der H-Träger aus beschichtetem Stahl ist sehr stabil und verwindungssteif. Der Stick selber kann dann nach hinten aus dem Träger geschoben werden und lässt sich dann um 180 Grad drehen. Die Verarbeitungsqualität des Plastiks ist gut, könnte aber besser sein. Leider ist die Oberfläche des Plastiks sehr anfällig für Kratzer.

Durch den H-Träger aus echtem Stahl wiegt der USB-Stick von Winten etwas mehr als Sticks die aus Plastik hergestellt sind, das Gewicht ist aber keineswegs störend und vermittelt eine gute Herstellungsqualität.


Winten WT-UPX-32GB-FBA 32GB im Test


Herstellerangaben

Den Stick gibt es von 32-128 GB, getestet haben wir die 32GB Variante. Wie bei fast allen USB-Sticks nimmt die Lese- bzw. Schreibgeschwindigkeit mit der Speichergröße zu, was an der Erhöhung der Speicherzellenanzahl liegt. Die von uns getesteten Leistungswerte sollten daher von den größeren Versionen noch übertroffen werden.

Im nachfolgen finden Sie eine Liste der verfügbaren Größen mit den vom Hersteller angegeben Leistungswerten. Bei der 32GB Version haben wir zudem unsere eigenen Messwerte eingetragen.

KapazitätLeserate Herst.Schreibrate Herst.Leserate Bench.Schreibrate Bench.
32 GBbis zu 90 MB/sbis zu 25 MB/sbis zu 180 MB/sbis zu 35 MB/s
64 GBbis zu 90 MB/sbis zu 30 MB/s
128 GBbis zu 120 MB/sbis zu 35 MB/s



Benchmarks

Unser Teststick hat eine Größe von 32GB und wurde mit einem i3-System (Ivy Bridge) mit 8GB RAM unter Windows 7 64bit getestet. Wir haben dazu auf die jeweils neuste Version von CrystalDiskMark und ATTO Disk Benchmark zurückgegriffen und dabei, zum besseren Vergleich, die Standardeinstellungen verwendet.

UrsprungLeserate (MB/s)Schreibrate (MB/s)
Herstellerangabe90 MB/s25 MB/s
CrytalDiskMark 3.0.3 x64180 MB/s35 MB/s
ATTO Disk Benchmark 2.47180 MB/s32 MB/s

Wir haben in unseren Benchmarks die doppelte Lesegeschwindigkeit als vom Hersteller angegeben erreicht. Nach einer kleinen Recherche stellte sich heraus, das Winten seit einigen Monaten eine überarbeitete Version des WT-UPX-32GB-FBA mit neuen Speicherzellen anbietet die die doppelte Lesegeschwindigkeit erreichen.

Warum Winten die nicht offiziell bewirbt oder ob es sich um ein Kommunikationsproblem handelt, konnten wir nicht herausfinden.

Winten WT-UPX-32GB-FBA 32GB im Test

Winten WT-UPX-32GB-FBA 32GB im Test



Fazit

Der WT-UPX-32GB-FBA vom eher unbekannten Hersteller Winten konnte uns im Test überzeugen. Das der Stick dann noch die doppelte Lesegeschwindigkeit wie beworben erreicht hat uns überrascht. Für einen Preis von ca. 0,53 Euro pro Gigabyte bekommt man hier eine enorm hohe Leseleistung.

Die Schreibgeschwindigkeit fällt mit 35 MB/s deutlich geringer aus. Dies ist bei USB-Sticks aber üblich, da die Speicherzellen Daten schneller lesen als schreiben können. Mit 35 MB/s liegt der Stick aber im Mittelfeld und für einen USB-Stick mit höherer Schreibgeschwindigkeit muss man auch deutlich mehr ausgeben.

Wem das Ausklapp-Konzept des Winten WT-UPX-32GB-FBA zusagt, kann hier beruhigt zugreifen und erhält einen schnellen und ordentlich verarbeiteten USB 3.0 Stick.



Diesen Artikel kommentieren:



  • Feedback
  • kurze, artikelbezogene Fragen





  • Hilfestellung bei Problemen
  • Fragen zu ähnlichen Themen




Über den Autor
Mit seinen 36 Jahren ist Dennis nicht nur der Senior des Technikaffe Teams, er hat im Laufe seines langen Lebens auch viel Erfahrung im Heimkinobereich sammeln können. Für seine "Packen wirs einfach an" Mentalität mögen wir Ihn noch mehr als für seine Fahrkünste.