ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

Mehr InfosNutzung

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Seagate schickt erste 8TB Festplatten an Großkunden

Seagate hat vergangene Woche damit angefangen erste Festplatten mit einer Kapazität von 8TB an Großkunden zu versenden. Es handelt sich hier aber nicht um einen offiziellen Produktlaunch sondern um den Start einer öffentlichen Testphase.

Steve Luczo, Vorstand von Seagate, hatte allerdings bereits vor einiger Zeit verkündet, dass 8TB Festplatten nicht vor dem Jahr 2015 verfügbar sind. Wie genau Seagate es geschafft hat die Kapazität derart zu erhöhen (aktuelles Maximum sind 6TB) ist unbekannt. Um aktuelle 6TB Festplatten herzustellen, hatte HGST Ende letzten Jahres eine mit Helium gefüllte Festplatte vorgestellt die seit Anfang des Jahres unter dem Namen Ultrastar He6 erhältlich ist.

Western Digital hat heute allerdings seine Red-Serie um eine 5TB und 6TB Variante ergänzt, diese Festplatten scheinen ohne Helium auszukommen.



HAMR - Heat-Assisted Magnetic Recording

Vermutet wird der Einsatz der HAMR (heat-assisted magnetic recording) Technologie, da eine höhere Anzahl von Plattern nicht in ein normales 3,5 Zoll Festplattengehäuse zu passen scheinen, aktuelle Enterprise Festplatten besitzen 6 Platter, eine Ausnahme sind HGSTs neue Helium gefüllte Festplatten, die es bisher mit 6TB Speicherkapazität gibt.

Bei Heat-Assisted Magnetic Recording wird das Speichermedium durch einen Laser punktuell erhitzt und erleichtert so den Schreibvorgang auf thermisch stabilerem Material, weil das Magnetfeld weniger stark sein muss. Das Speichermedium enthält zudem Eisen-Platin-Partikel, die den Vorgang stabilisieren sollen.


Seagate schickt erste 8TB Festplatten an Großkunden




SMR - Shingled Magnetic Recording

Es könnte allerdings auch die SMR-Technologie (shingled magnetic recording) verwendet werden, die den verfügbaren Speicherplatz theoretisch um bis zu 28% erhöhen kann, indem die Abstände zwischen den Spuren verkleinert werden.

Seagate schickt erste 8TB Festplatten an Großkunden

Denkbar wäre auch eine Kombination aus HAMR und SMR. Seagate hatte im August 2013 die erste Festplatte vorgestellt, die über die SMR-Technologie verfügt. Seagate hatte eine 20TB Festplatte für das Jahr 2020 in Aussicht gestellt.



Diesen Artikel kommentieren:



  • Feedback
  • kurze, artikelbezogene Fragen





  • Hilfestellung bei Problemen
  • Fragen zu ähnlichen Themen




Ähnliche Artikel
HGST bringt mit der Ultrastar Archive Ha10 die erste 10 TB Festplatte im 3,5 Zoll Format auf den Markt und beliefert erste OEM Kunden sowie Cloud Provider. Durch die gleichzeitige ..
In den letzten Jahren hat der Festplattenhersteller Western Digital den Markt für NAS-Festplatten dominiert. Seagate holt mit der neuen Archive HDD v2 8TB zum Konter aus: Wir habe..
Wer im privaten NAS Bereich bisher eine große Festplatte verwenden wollte, kam kaum an der Western Digital Red vorbei, die es mit bis zu 6TB Kapazität gibt. Das könnte sich nun ..
Über den Autor
Stefan ist 33 Jahre alt, wohnt bei Hamburg und arbeitet als IT-Administrator in einer japanischen Firma. Stefan ist eines der drei Gründungsmitglieder von Technikaffe und schreibt seit April 2013 rund um die Themen Server, Netzwerk und Programmierung.