ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

Intel Pentium G4560

Kerne und Takt

Taktfrequenz: 3.50 GHz CPU Kerne: 2
Turbo (1 Kern): Kein Turbo Turbo (2 Kerne): Kein Turbo
Hyperthreading: Ja Übertaktbar: Nein

Interne Grafik

Name: Intel HD Graphics 610    
Taktfrequenz: 0.35 GHz Takt (Turbo): 1.05 GHz
Generation: 10 DirectX Version: 12.0
Einheiten: 24 Max. Bildschirme: 3

Codec-Unterstützung in Hardware

h264: De- / Enkodieren JPEG: De- / Enkodieren
h265 8bit: De- / Enkodieren h265 10bit: De- / Enkodieren
VP8: De- / Enkodieren VP9: Dekodieren
VC-1: Dekodieren AVC: De- / Enkodieren

Arbeitsspeicher und PCIe

Speichertyp: DDR4-2400 Speicherkanäle: 2
ECC: Ja
PCIe Version: 3.0 PCIe Leitungen: 16

Verschlüsselung

AES-NI: Ja

Technische Daten

Sockel: LGA 1151 TDP: 54W
L3-Cache: 3 MB Virtualisierung: VT-x, VT-x EPT, VT-d
Architektur: Kaby Lake Technologie: 14nm
Veröffentlichung: Q1/2017 Preis: ca. 60 Euro

Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Xeon E3-1535M v5Intel Xeon E3-1535M v5
4x 2.9 GHz (3.8 GHz) HT
1.84
Intel Xeon E5-2640 v3Intel Xeon E5-2640 v3
8x 2.6 GHz (3.4 GHz) HT
1.84
Intel Xeon E5-2667 v4Intel Xeon E5-2667 v4
8x 3.2 GHz (3.6 GHz) HT
1.84
Intel Pentium G4560Intel Pentium G4560
2x 3.5 GHz HT
1.84
Intel Xeon E5-2699 v4Intel Xeon E5-2699 v4
22x 2.2 GHz (3.6 GHz) HT
1.83
Intel Xeon E5-2697A v4Intel Xeon E5-2697A v4
16x 2.6 GHz (3.6 GHz) HT
1.83
Intel Xeon E5-2698 v4Intel Xeon E5-2698 v4
20x 2.2 GHz (3.6 GHz) HT
1.83



Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD FX-8100AMD FX-8100
8x 2.8 GHz (3.7 GHz)
4.7
Intel Core i5-6442EQIntel Core i5-6442EQ
4x 1.9 GHz (2.7 GHz)
4.69
Intel Core i7-7567UIntel Core i7-7567U
2x 3.5 GHz (4 GHz) HT
4.64
Intel Pentium G4560Intel Pentium G4560
2x 3.5 GHz HT
4.62
Intel Core i3-7300TIntel Core i3-7300T
2x 3.5 GHz HT
4.62
Intel Core i5-4670TIntel Core i5-4670T
4x 2.3 GHz (3.3 GHz)
4.58
Intel Core i7-7600UIntel Core i7-7600U
2x 2.8 GHz (3.9 GHz) HT
4.57





Cinebench R11.5, 64bit (iGPU)

Beim iGPU-Test wird die Prozessoreigene Grafikeinheit benutzt um per OpenGL Berechnungen durchzuführen.

Intel Celeron J3455Intel Celeron J3455
4x 1.5 GHz (2.3 GHz)
27
Intel Pentium N4200Intel Pentium N4200
4x 1.1 GHz (2.5 GHz)
27
Intel Pentium G4560TIntel Pentium G4560T
2x 2.9 GHz HT
26.7
Intel Pentium G4560Intel Pentium G4560
2x 3.5 GHz HT
26.7
AMD A10-4655MAMD A10-4655M
4x 2 GHz (2.8 GHz)
25.4
Intel Celeron N3450Intel Celeron N3450
4x 1.1 GHz (2.2 GHz)
25.2
Intel Core i7-4600MIntel Core i7-4600M
2x 2.9 GHz (3.6 GHz) HT
25.1



Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i3-6100Intel Core i3-6100
2x 3.7 GHz HT
152
Intel Core i5-4690KIntel Core i5-4690K
4x 3.5 GHz (3.9 GHz)
152
Intel Core i7-6820HKIntel Core i7-6820HK
4x 2.7 GHz (3.6 GHz) HT
152
Intel Pentium G4560Intel Pentium G4560
2x 3.5 GHz HT
151
Intel Xeon E5-2667 v2Intel Xeon E5-2667 v2
8x 3.3 GHz (4 GHz) HT
151
Intel Core i7-4960XIntel Core i7-4960X
6x 3.6 GHz (4 GHz) HT
151
AMD Ryzen 5 1600XAMD Ryzen 5 1600X
6x 3.3 GHz (3.7 GHz) HT
151



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Pentium G4600Intel Pentium G4600
2x 3.6 GHz HT
392
Intel Core i3-4370Intel Core i3-4370
2x 3.8 GHz HT
387
Intel Core i5-7360UIntel Core i5-7360U
2x 2.3 GHz (3.6 GHz) HT
383
Intel Pentium G4560Intel Pentium G4560
2x 3.5 GHz HT
382
Intel Core i3-7300TIntel Core i3-7300T
2x 3.5 GHz HT
382
Intel Core i5-7267UIntel Core i5-7267U
2x 3.1 GHz (3.5 GHz) HT
379
Intel Core i3-4360Intel Core i3-4360
2x 3.7 GHz HT
377



Passmark CPU Mark

Beim PassMark CPU Mark werden unter anderem Primzahlberechnungen durchgeführt um die Leistung des Prozessors zu bestimmen. Es werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading benutzt.

AMD FX-4350AMD FX-4350
4x 4.2 GHz (4.3 GHz)
5276
Intel Core i3-4360Intel Core i3-4360
2x 3.7 GHz HT
5255
AMD Phenom II X6 1055TAMD Phenom II X6 1055T
6x 2.8 GHz (3.3 GHz)
5234
Intel Pentium G4560Intel Pentium G4560
2x 3.5 GHz HT
5229
Intel Core i3-4350Intel Core i3-4350
2x 3.6 GHz HT
5229
Intel Core i3-7300TIntel Core i3-7300T
2x 3.5 GHz HT
5229
Intel Core i5-4590TIntel Core i5-4590T
4x 2 GHz (3 GHz)
5203



Geekbench 3, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Core i5-4690SIntel Core i5-4690S
4x 3.2 GHz (3.9 GHz)
3597
Intel Xeon E3-1275 v3Intel Xeon E3-1275 v3
4x 3.5 GHz (3.9 GHz) HT
3590
Intel Core i7-6650UIntel Core i7-6650U
2x 2.2 GHz (3.4 GHz) HT
3589
Intel Pentium G4560Intel Pentium G4560
2x 3.5 GHz HT
3584
Intel Core i3-7300TIntel Core i3-7300T
2x 3.5 GHz HT
3584
Intel Core i5-7260UIntel Core i5-7260U
2x 2.2 GHz (3.4 GHz) HT
3572
Intel Core i7-4900MQIntel Core i7-4900MQ
4x 2.8 GHz (3.8 GHz) HT
3560



Geekbench 3, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Athlon X4 835AMD Athlon X4 835
4x 3.1 GHz (3.4 GHz)
7673
Intel Core i5-4590TIntel Core i5-4590T
4x 2 GHz (3 GHz)
7662
Intel Core i5-7260UIntel Core i5-7260U
2x 2.2 GHz (3.4 GHz) HT
7659
Intel Pentium G4560Intel Pentium G4560
2x 3.5 GHz HT
7599
Intel Core i3-7300TIntel Core i3-7300T
2x 3.5 GHz HT
7599
Intel Core i5-6287UIntel Core i5-6287U
2x 3.1 GHz (3.5 GHz) HT
7590
Intel Core i5-5287UIntel Core i5-5287U
2x 2.9 GHz (3.3 GHz) HT
7442




Artikel die diesen Prozessor verwenden

NAS Advanced 3.0 mit Kaby-Lake 4-Thread Pentium, 6x SATA und M.2

NAS Advanced 3.0 mit Kaby-Lake Die mittlerweile dritte Version unserer Anleitung für ein mittelgroßes bis großes NAS bietet gegenüber dem Vorgänger neben 30% Mehrleistung auch die Möglichkeit eine M.2 Festplatte als Systemdatenträger einzubinden.

Die 6 SATA Ports arbeiten nun alle im aktuellsten SATA3/6G-Standard. Eigentlich ist die neue Kaby-Lake Architektur nur eine kleine Verbesserung gegenüber dem Vorgänger, Skylake.

Neben im Mittel 200 MHz mehr Taktfrequenz und der Tatsache das Kaby-Lake nun HEVC (h.265) endlich in Hardware verarbeitet ist die Leistung pro Takt identisch zu Skylake. Gewinner sind die neuen Pentium Prozessoren, die n... Weiter lesen

Eigenbau- NAS Anleitungen für 4 bis 16 Festplatten auf einen Blick

Eigenbau- NAS Anleitungen In diesem stets aktuellem Artikel geben wir euch eine Übersicht über verschiedene NAS Lösungen, vom kleinen und sparsamen 4-Bay NAS bis zum 16 Festplatten füllenden Profi-NAS mit Hardware-Raidcontroller.

Dabei setzen wir auf aktuelle Hardware, wie dem Intel Bay Trail, AMD Kabini oder Intel Haswell. Diese neuen Prozessoren sind allesamt sehr sparsam und effizient. Die meisten Bauvorschläge können nicht nur als NAS sondern meist auch als kompletter Homeserver eingesetzt werden, mit dem sich z.B.

auch Filme, Musik oder Bilder über das Netzwerk streamen lassen. Empfohlene NAS-Betriebssysteme Wir empfehlen für An... Weiter lesen

Die häufigsten Vergleiche mit diesem Prozessor

1.Intel Core i3-6100 vs Intel Pentium G4560
2.Intel Pentium G4560 vs Intel Pentium G4600
3.AMD FX-6300 vs Intel Pentium G4560
4.Intel Core i3-7100 vs Intel Pentium G4560
5.Intel Pentium G4400 vs Intel Pentium G4560
6.Intel Core i5-4460 vs Intel Pentium G4560
7.Intel Pentium G4500 vs Intel Pentium G4560
8.Intel Pentium G4620 vs Intel Pentium G4560
9.Intel Pentium G4560 vs AMD Athlon X4 845
10.Intel Pentium G4560 vs Intel Core i3-7100U


Zurück zum CPU-Vergleich

Hinweis: Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der hier angezeigten Informationen.