ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

Intel Celeron N3150

Kerne und Takt

Taktfrequenz: 1.60 GHz CPU Kerne: 4
Turbo (1 Kern): 2.08 GHz Turbo (4 Kerne): 2.08 GHz
Hyperthreading: Nein Übertaktbar: Nein

Interne Grafik

Name: Intel HD Graphics    
Taktfrequenz: 0.32 GHz Takt (Turbo): 0.64 GHz
Generation: 8 DirectX Version: 11.2
Einheiten: 12 Max. Bildschirme: 3

Codec-Unterstützung in Hardware

h264: De- / Enkodieren JPEG: Dekodieren
h265 8bit: Dekodieren h265 10bit: Nein
VP8: De- / Enkodieren VP9: Nein
VC-1: Dekodieren AVC: De- / Enkodieren

Arbeitsspeicher und PCIe

Speichertyp: DDR3L-1600 SO-DIMM Speicherkanäle: 2
ECC: Nein
PCIe Version: 2.0 PCIe Leitungen: 4

Verschlüsselung

AES-NI: Ja

Technische Daten

Sockel: BGA 1170 TDP: 6W
L3-Cache: 2 MB Virtualisierung: VT-x, VT-x EPT
Architektur: Braswell Technologie: 14nm
Veröffentlichung: Q2/2015 Preis: Preis suchen

Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Celeron N3050Intel Celeron N3050
2x 1.6 GHz (2.16 GHz)
0.43
Intel Celeron N2808Intel Celeron N2808
2x 1.58 GHz (2.25 GHz)
0.43
Intel Celeron N2840Intel Celeron N2840
2x 2.16 GHz (2.58 GHz)
0.41
Intel Celeron N3150Intel Celeron N3150
4x 1.6 GHz (2.08 GHz)
0.41
Intel Pentium N3520Intel Pentium N3520
4x 2.166 GHz (2.42 GHz)
0.41
AMD Athlon 5150AMD Athlon 5150
4x 1.6 GHz
0.41
Intel Celeron N3000Intel Celeron N3000
2x 1.04 GHz (2.08 GHz)
0.41



Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Phenom II X2 B53AMD Phenom II X2 B53
2x 2.8 GHz
1.66
Intel Celeron 2950MIntel Celeron 2950M
2x 2 GHz
1.57
Intel Celeron N2940Intel Celeron N2940
4x 1.83 GHz (2.25 GHz)
1.57
Intel Celeron N3150Intel Celeron N3150
4x 1.6 GHz (2.08 GHz)
1.55
Intel Celeron 3755UIntel Celeron 3755U
2x 1.7 GHz
1.55
AMD Athlon 5150AMD Athlon 5150
4x 1.6 GHz
1.55
AMD A8-5545MAMD A8-5545M
4x 1.7 GHz (2.7 GHz)
1.55





Cinebench R11.5, 64bit (iGPU)

Beim iGPU-Test wird die Prozessoreigene Grafikeinheit benutzt um per OpenGL Berechnungen durchzuführen.

AMD Athlon 5350AMD Athlon 5350
4x 2.05 GHz
14
Intel Core i7-3517UIntel Core i7-3517U
2x 1.9 GHz (3 GHz) HT
13.7
Intel Celeron N3160Intel Celeron N3160
4x 1.6 GHz (2.24 GHz)
13.3
Intel Celeron N3150Intel Celeron N3150
4x 1.6 GHz (2.08 GHz)
13.3
Intel Core i3-3227UIntel Core i3-3227U
2x 1.9 GHz HT
13.3
Intel Celeron 2980UIntel Celeron 2980U
2x 1.4 GHz
13.2
Intel Core i7-3770Intel Core i7-3770
4x 3.4 GHz (3.9 GHz) HT
13.2



Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Celeron N2820Intel Celeron N2820
2x 2.13 GHz (2.39 GHz)
37
Intel Celeron N2808Intel Celeron N2808
2x 1.58 GHz (2.25 GHz)
36
Intel Celeron N3050Intel Celeron N3050
2x 1.6 GHz (2.16 GHz)
36
Intel Celeron N3150Intel Celeron N3150
4x 1.6 GHz (2.08 GHz)
35
Intel Celeron N3000Intel Celeron N3000
2x 1.04 GHz (2.08 GHz)
35
Intel Celeron N2807Intel Celeron N2807
2x 1.58 GHz (2.16 GHz)
34
Intel Celeron N2815Intel Celeron N2815
2x 1.86 GHz (2.13 GHz)
33



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Celeron 3215UIntel Celeron 3215U
2x 1.7 GHz
133
Intel Celeron 3755UIntel Celeron 3755U
2x 1.7 GHz
133
Intel Celeron 3855UIntel Celeron 3855U
2x 1.6 GHz
127
Intel Celeron N3150Intel Celeron N3150
4x 1.6 GHz (2.08 GHz)
126
AMD Athlon II X2 340AMD Athlon II X2 340
2x 3.2 GHz (3.6 GHz)
126
AMD A4-3400AMD A4-3400
2x 2.7 GHz
125
Intel Celeron 2980UIntel Celeron 2980U
2x 1.4 GHz
124



Passmark CPU Mark

Beim PassMark CPU Mark werden unter anderem Primzahlberechnungen durchgeführt um die Leistung des Prozessors zu bestimmen. Es werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading benutzt.

AMD Sempron 3850AMD Sempron 3850
4x 1.3 GHz
1821
Intel Celeron 2980UIntel Celeron 2980U
2x 1.4 GHz
1819
Intel Pentium N3520Intel Pentium N3520
4x 2.166 GHz (2.42 GHz)
1818
Intel Celeron N3150Intel Celeron N3150
4x 1.6 GHz (2.08 GHz)
1811
AMD Phenom II X2 B53AMD Phenom II X2 B53
2x 2.8 GHz
1802
Intel Atom C2530Intel Atom C2530
4x 1.7 GHz (2 GHz)
1792
Intel Pentium N3540Intel Pentium N3540
4x 2.16 GHz (2.66 GHz)
1775



Geekbench 3, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Atom C2350Intel Atom C2350
2x 1.7 GHz (2 GHz)
882
Intel Atom C2530Intel Atom C2530
4x 1.7 GHz (2 GHz)
882
Intel Atom C2730Intel Atom C2730
8x 1.7 GHz (2 GHz)
882
Intel Celeron N3150Intel Celeron N3150
4x 1.6 GHz (2.08 GHz)
876
AMD Athlon 5150AMD Athlon 5150
4x 1.6 GHz
876
Intel Celeron N3000Intel Celeron N3000
2x 1.04 GHz (2.08 GHz)
874
AMD E2-6110AMD E2-6110
4x 1.5 GHz
873



Geekbench 3, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Atom C2530Intel Atom C2530
4x 1.7 GHz (2 GHz)
2958
Intel Core i5-4200YIntel Core i5-4200Y
2x 1.4 GHz (1.9 GHz) HT
2938
Intel Core i5-4210YIntel Core i5-4210Y
2x 1.5 GHz (1.9 GHz) HT
2938
Intel Celeron N3150Intel Celeron N3150
4x 1.6 GHz (2.08 GHz)
2935
Intel Celeron N2930Intel Celeron N2930
4x 1.83 GHz (2.16 GHz)
2932
Intel Celeron 3215UIntel Celeron 3215U
2x 1.7 GHz
2893
Intel Celeron 3755UIntel Celeron 3755U
2x 1.7 GHz
2893




Artikel die diesen Prozessor verwenden

Mini PC Minix NGC-1 mit Windows 10 im Test

Minix NGC-1 im Test Mit dem passiv gekühlten NGC-1 von Minix testen wir heute unseren ersten Mini PC eines chinesischen Herstellers. Bisher haben wir uns ja hauptsächlich mit den Platzhirschen im Mini PC Bereich beschäftigt, daher dachten wir das es Zeit ist, sich auch mal die immer größer werdende Konkurrenz anzuschauen.

Der Hersteller Minix hat sich bisher eher einen Namen im Bereich von Mini PCs mit Android als Betriebssystem gemacht.

Mit dem NGC-1 wurde nun aber erstmals ein Mini PC mit Windows veröffentlicht. Im Minix NGC-1 ist ein Intel Celeron N3150 verbaut. Diese CPU hat 4 Kerne, taktet mit maximal 1,6 GHz (Turbo bi... Weiter lesen

HEVC Support unter OpenELEC

HEVC Support unter OpenELEC Gestern ist den Entwicklern von ffmpeg, die zusammen mit dem Team von kodi nach einer Lösung der HEVC Probleme suchten, der Durchbruch in Sachen HEVC (8bit) Decodierung gelungen.

Seit gestern Abend existiert eine Vorab-Version (Technology Preview) von OpenELEC die zeigt wozu die aktuellen Braswell CPUs in der Lage sind. Ich durfte die letzten Wochen, und vor allem Tage, die Entwicklung von kodi, zur Verfügung gestellt auf einer speziell angepassten OpenELEC Version, sehr eng begleiten.

Ich habe immer wieder neue Testversionen von den Entwicklern bekommen und dann mein Feedback dazu abgegeben. Anfangs habe ich immer... Weiter lesen

ASRock Beebox N3000 und N3150 im Test unter Windows 8.1 und OpenELEC

ASRock Beebox N3000 N3150 Mit den Beeboxen N3000 und N3150 testen wir heute zum ersten mal 2 Mini-PCs aus dem Hause ASRock. Am Anfang war die Überlegung ob ich für jede Box einen einzelnen Test machen oder ob ich Beide in einem Test unterbringen soll.

Wie man sieht habe ich mich dafür entscheiden Beide zusammen zu testen. Zum Einen unterscheiden sich die beiden Geräte wirklich nur in der CPU und zum Anderen hat man so gleich den direkten Vergleich zwischen den Beiden Beeboxen. In der Beebox N3000 ist ein Intel Celeron N3000 Dualcore Prozessor mit 1,04GHz (Turbo bis 2,08GHz) verbaut. Der Prozessor ist im 14nm Verfahren gefertigt und gehört zur... Weiter lesen

ASRock N3700-ITX Test und Vergleich mit dem ASRock N3150-ITX

ASRock N3700-ITX Test Mit dem ASRock N3700-ITX haben wir uns den größeren Brudes des bereits Ende Juli getesteten ASRock N3150-ITX genauer angeschaut.

Das ASRock N3150-ITX konnte uns damals überzeugen. Wir wollen auch klären ob sich die rund 25 Euro Mehrpreis gegenüber dem kleinen Bruder lohnen. Wie auch bei den Vorjahresmodellen (damals noch auf Intels Bay-Trail Basis), ist auch hier der einzige Unterschied der verbaute Prozessor.

Während das ASRock N3150-ITX auf einen Intel Celeron N3150 setzt, verbaut ASRock beim größeren Modell den Intel Pentium N3700. Der Pentium taktet dabei trotz identischem Basistakt von 1,6 GHz durchg... Weiter lesen

NAS Eigenbau 2015 für 4 HDDs mit Intels Braswell und AES-Ni

NAS Eigenbau 2015 für 4 HDDs Unsere neuste Anleitung für einen NAS Eigenbau fasst bis zu 4 Festplatten im 3,5 Zoll Format und eignet sich durch den einfachen Zusammenbau für Anfänger aber auch Fortgeschrittene Benutzer.

Bei der Technik setzen wir auf die im Sommer 2015 vorgestellte Intel Braswell Architektur, die noch einmal etwas sparsamer als die Vorgängerarchitektur Bay-Trail ist. Viele möchten ihre Daten aus Sicherheitsgründen lieber verschlüsseln.

Hier sind viele Fertig-NAS Lösungen für den privaten Bereich dann schnell am Ende, denn eine Verschlüsselung ist rechenintensiv. Die neue Braswell Architektur unterstützt die AES-Ni un... Weiter lesen

Die häufigsten Vergleiche mit diesem Prozessor

1.Intel Celeron N3150 vs Intel Pentium N3700
2.Intel Celeron N3150 vs Intel Celeron J1900
3.Intel Celeron N3150 vs Intel Celeron N3050
4.Intel Celeron G1610T vs Intel Celeron N3150
5.Intel Celeron N3150 vs AMD A4-5000
6.Intel Celeron N3150 vs Intel Celeron G1840
7.Intel Celeron N2940 vs Intel Celeron N3150
8.Intel Celeron N3150 vs Intel Core i3-4130T
9.Intel Celeron N3150 vs AMD Athlon 5350
10.Intel Atom x5-Z8300 vs Intel Celeron N3150


Zurück zum CPU-Vergleich

Hinweis: Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der hier angezeigten Informationen.