ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

Intel Atom Z3735F

Kerne und Takt

Taktfrequenz: 1.33 GHz CPU Kerne: 4
Turbo (1 Kern): 1.83 GHz Turbo (4 Kerne): 1.83 GHz
Hyperthreading: Nein Übertaktbar: Nein

Interne Grafik

Name: Intel HD Graphics    
Taktfrequenz: 0.31 GHz Takt (Turbo): 0.65 GHz
Generation: DirectX Version:
Einheiten: 4 Max. Bildschirme: 2

Codec-Unterstützung in Hardware

h264: Nein JPEG: Nein
h265 8bit: Nein h265 10bit: Nein
VP8: Nein VP9: Nein
VC-1: Nein AVC: Nein

Arbeitsspeicher und PCIe

Speichertyp: DDR3L-1333 SO-DIMM Speicherkanäle: 1
ECC: Nein
PCIe Version: PCIe Leitungen:

Verschlüsselung

AES-NI: Nein

Technische Daten

Sockel: BGA 592 TDP: 2.2W
L3-Cache: 2 MB Virtualisierung:
Architektur: Bay Trail Technologie: 22nm
Veröffentlichung: Q1/2014 Preis: Preis suchen

Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD E1-6010AMD E1-6010
2x 1.35 GHz
0.31
Intel Celeron N2910Intel Celeron N2910
4x 1.6 GHz
0.3
Intel Pentium D1509Intel Pentium D1509
2x 1.5 GHz (1.5 GHz)
0.3
Intel Atom Z3735FIntel Atom Z3735F
4x 1.33 GHz (1.83 GHz)
0.28
Intel Celeron N2805Intel Celeron N2805
2x 1.46 GHz
0.27
Intel Atom E3815Intel Atom E3815
1x 1.46 GHz
0.27
AMD E1-1200AMD E1-1200
2x 1.4 GHz
0.27



Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

Intel Celeron N2910Intel Celeron N2910
4x 1.6 GHz
1.12
AMD A4-3300AMD A4-3300
2x 2.5 GHz
1.1
Intel Celeron 2957UIntel Celeron 2957U
2x 1.4 GHz
1.1
Intel Atom Z3735FIntel Atom Z3735F
4x 1.33 GHz (1.83 GHz)
1.08
AMD A6-1450AMD A6-1450
4x 1 GHz (1.4 GHz)
1.03
AMD A4-4300MAMD A4-4300M
2x 2.5 GHz (3 GHz)
1.01
AMD A6-5350MAMD A6-5350M
2x 2.9 GHz (3.5 GHz)
1





Cinebench R11.5, 64bit (iGPU)

Beim iGPU-Test wird die Prozessoreigene Grafikeinheit benutzt um per OpenGL Berechnungen durchzuführen.

Intel Celeron N2840Intel Celeron N2840
2x 2.16 GHz (2.58 GHz)
5.7
Intel Celeron N2820Intel Celeron N2820
2x 2.13 GHz (2.39 GHz)
5.5
Intel Celeron N2815Intel Celeron N2815
2x 1.86 GHz (2.13 GHz)
5.4
Intel Celeron N2830Intel Celeron N2830
2x 2.16 GHz (2.41 GHz)
5.4
AMD C-60AMD C-60
2x 1 GHz (1.33 GHz)
5.1
Intel Atom E3815Intel Atom E3815
1x 1.46 GHz
4.7
Intel Atom Z3735FIntel Atom Z3735F
4x 1.33 GHz (1.83 GHz)
3.5



Passmark CPU Mark

Beim PassMark CPU Mark werden unter anderem Primzahlberechnungen durchgeführt um die Leistung des Prozessors zu bestimmen. Es werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading benutzt.

AMD E1-2500AMD E1-2500
2x 1.4 GHz
888
AMD E1-6010AMD E1-6010
2x 1.35 GHz
885
Intel Celeron N2806Intel Celeron N2806
2x 1.6 GHz (2 GHz)
880
Intel Atom Z3735FIntel Atom Z3735F
4x 1.33 GHz (1.83 GHz)
879
AMD E2-1800AMD E2-1800
2x 1.7 GHz
846
Intel Atom D2700Intel Atom D2700
2x 2.13 GHz HT
831
AMD E2-2000AMD E2-2000
2x 1.75 GHz
828



Geekbench 3, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Celeron N2806Intel Celeron N2806
2x 1.6 GHz (2 GHz)
713
AMD E1-2500AMD E1-2500
2x 1.4 GHz
708
AMD E1-6010AMD E1-6010
2x 1.35 GHz
698
Intel Atom Z3735FIntel Atom Z3735F
4x 1.33 GHz (1.83 GHz)
693
Intel Celeron N2910Intel Celeron N2910
4x 1.6 GHz
680
Intel Atom E3826Intel Atom E3826
2x 1.46 GHz
676
AMD E2-2000AMD E2-2000
2x 1.75 GHz
668



Geekbench 3, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD A4-3310MXAMD A4-3310MX
2x 2.1 GHz (2.5 GHz)
2051
AMD A4-3330MXAMD A4-3330MX
2x 2.2 GHz (2.6 GHz)
2046
AMD A6-5350MAMD A6-5350M
2x 2.9 GHz (3.5 GHz)
2041
Intel Atom Z3735FIntel Atom Z3735F
4x 1.33 GHz (1.83 GHz)
2036
AMD A4-4300MAMD A4-4300M
2x 2.5 GHz (3 GHz)
2006
Intel Celeron 1007UIntel Celeron 1007U
2x 1.5 GHz
2002
AMD A4-3320MAMD A4-3320M
2x 2 GHz (2.6 GHz)
1987




Die häufigsten Vergleiche mit diesem Prozessor

1.Intel Atom x5-Z8300 vs Intel Atom Z3735F
2.Intel Atom Z3735F vs Intel Celeron N2840
3.Intel Atom Z3735F vs Intel Celeron N2940
4.Intel Celeron N3050 vs Intel Atom Z3735F
5.Intel Atom Z3735F vs Intel Core i5-4200U
6.Intel Atom Z3735F vs Intel Celeron N2820
7.Intel Core i3-4010U vs Intel Atom Z3735F
8.Intel Atom Z3735F vs Intel Celeron N2930
9.Intel Atom Z3735F vs Intel Celeron J1900
10.Intel Atom Z3735F vs Intel Atom x5-Z8500


Zurück zum CPU-Vergleich

Hinweis: Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der hier angezeigten Informationen.