ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

AMD A4-5000

Kerne und Takt

Taktfrequenz: 1.50 GHz CPU Kerne: 4
Turbo (1 Kern): Kein Turbo Turbo (4 Kerne): Kein Turbo
Hyperthreading: Nein Übertaktbar: Ja

Interne Grafik

Name: HD 8330    
Taktfrequenz: 0.50 GHz Takt (Turbo): Kein Turbo
Generation: DirectX Version:
Einheiten: Max. Bildschirme: 2

Codec-Unterstützung in Hardware

h264: Nein JPEG: Nein
h265 8bit: Nein h265 10bit: Nein
VP8: Nein VP9: Nein
VC-1: Nein AVC: Nein

Arbeitsspeicher und PCIe

Speichertyp: DDR3L-1600 SO-DIMM Speicherkanäle: 2
ECC: Nein
PCIe Version: PCIe Leitungen:

Verschlüsselung

AES-NI: Ja

Technische Daten

Sockel: N/A TDP: 15W
L3-Cache: 2 MB Virtualisierung: AMD-V
Architektur: Kabini Technologie: 28nm
Veröffentlichung: Q3/2013 Preis: ca. 115 Euro

Cinebench R11.5, 64bit (Single-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Celeron 847Intel Celeron 847
2x 1.1 GHz
0.4
Intel Celeron N2815Intel Celeron N2815
2x 1.86 GHz (2.13 GHz)
0.4
Intel Celeron N2830Intel Celeron N2830
2x 2.16 GHz (2.41 GHz)
0.39
AMD A4-5000AMD A4-5000
4x 1.5 GHz
0.38
Intel Celeron N2920Intel Celeron N2920
4x 1.86 GHz (2 GHz)
0.38
Intel Celeron N2820Intel Celeron N2820
2x 2.13 GHz (2.39 GHz)
0.38
Intel Celeron N2806Intel Celeron N2806
2x 1.6 GHz (2 GHz)
0.38



Cinebench R11.5, 64bit (Multi-Core)

Cinebench R11.5 ist ein Benchmark zur Leistungsmessung des Prozessors. Er basiert auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD A4-5300AMD A4-5300
2x 3.4 GHz (3.6 GHz)
1.45
AMD A8-3550MXAMD A8-3550MX
4x 2 GHz (2.7 GHz)
1.45
Intel Celeron J1850Intel Celeron J1850
4x 2 GHz
1.45
AMD A4-5000AMD A4-5000
4x 1.5 GHz
1.44
Intel Celeron 3855UIntel Celeron 3855U
2x 1.6 GHz
1.43
Intel Atom x5-Z8350Intel Atom x5-Z8350
4x 1.44 GHz (1.92 GHz)
1.43
Intel Celeron N2920Intel Celeron N2920
4x 1.86 GHz (2 GHz)
1.4





Cinebench R11.5, 64bit (iGPU)

Beim iGPU-Test wird die Prozessoreigene Grafikeinheit benutzt um per OpenGL Berechnungen durchzuführen.

Intel Core i7-3770Intel Core i7-3770
4x 3.4 GHz (3.9 GHz) HT
13.2
Intel Celeron 2955UIntel Celeron 2955U
2x 1.4 GHz
13.1
Intel Celeron 2957UIntel Celeron 2957U
2x 1.4 GHz
13.1
AMD A4-5000AMD A4-5000
4x 1.5 GHz
13.1
Intel Core i5-3570Intel Core i5-3570
4x 3.4 GHz (3.8 GHz)
12.8
Intel Core i5-3570KIntel Core i5-3570K
4x 3.4 GHz (3.8 GHz)
12.8
Intel Core i3-4010UIntel Core i3-4010U
2x 1.7 GHz HT
12.7



Cinebench R15 (Single-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

Intel Atom x5-Z8300Intel Atom x5-Z8300
4x 1.44 GHz (1.84 GHz)
31
Intel Celeron N2810Intel Celeron N2810
2x 2 GHz
31
Intel Celeron N2930Intel Celeron N2930
4x 1.83 GHz (2.16 GHz)
30
AMD A4-5000AMD A4-5000
4x 1.5 GHz
28
AMD E1-6010AMD E1-6010
2x 1.35 GHz
27
Intel Celeron N2910Intel Celeron N2910
4x 1.6 GHz
26
Intel Pentium D1509Intel Pentium D1509
2x 1.5 GHz (1.5 GHz)
25



Cinebench R15 (Multi-Core)

Cinebench R15 ist die Weiterentwicklung von Cinebench 11.5 und basiert ebenso auf der Cinema 4D Suite, einem weltweit eingesetzten Programm, das benutzt wird um 3D-Inhalte und Formen zu generieren. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD Athlon 5150AMD Athlon 5150
4x 1.6 GHz
122
Intel Celeron N2920Intel Celeron N2920
4x 1.86 GHz (2 GHz)
121
Intel Celeron J1850Intel Celeron J1850
4x 2 GHz
120
AMD A4-5000AMD A4-5000
4x 1.5 GHz
119
Intel Celeron 3205UIntel Celeron 3205U
2x 1.5 GHz
117
AMD A4-4000AMD A4-4000
2x 3 GHz (3.2 GHz)
116
Intel Atom x5-Z8350Intel Atom x5-Z8350
4x 1.44 GHz (1.92 GHz)
116



Passmark CPU Mark

Beim PassMark CPU Mark werden unter anderem Primzahlberechnungen durchgeführt um die Leistung des Prozessors zu bestimmen. Es werden alle CPU-Kerne sowie Hyperthreading benutzt.

AMD Phenom II X2 545AMD Phenom II X2 545
2x 3 GHz
1931
Intel Pentium J2900Intel Pentium J2900
4x 2.41 GHz (2.67 GHz)
1931
AMD A4-5150MAMD A4-5150M
2x 2.7 GHz (3.3 GHz)
1921
AMD A4-5000AMD A4-5000
4x 1.5 GHz
1907
AMD A6-5400BAMD A6-5400B
2x 3.6 GHz (3.8 GHz)
1906
AMD E2-6110AMD E2-6110
4x 1.5 GHz
1888
AMD A6-5357MAMD A6-5357M
2x 2.9 GHz (3.5 GHz)
1878



Geekbench 3, 64bit (Single-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Single-Core Test nutzt nur einen CPU-Kern, die Anzahl der Kerne sowie Hyperthreading beeinflussen das Ergebnis nicht.

AMD A8-3500MAMD A8-3500M
4x 1.5 GHz (2.4 GHz)
861
Intel Celeron N2920Intel Celeron N2920
4x 1.86 GHz (2 GHz)
849
Intel Pentium N3510Intel Pentium N3510
4x 2.4 GHz
825
AMD A4-5000AMD A4-5000
4x 1.5 GHz
823
Intel Celeron N2815Intel Celeron N2815
2x 1.86 GHz (2.13 GHz)
815
Intel Atom E3827Intel Atom E3827
2x 1.75 GHz
810
Intel Celeron N2808Intel Celeron N2808
2x 1.58 GHz (2.25 GHz)
802



Geekbench 3, 64bit (Multi-Core)

Der Geekbench 3 Benchmark misst die Leistung des Prozessors und bezieht dabei auch den Arbeitsspeicher mit ein. Ein schnellerer Arbeitsspeicher kann das Ergebnis stark verbessern. Der Multi-Core Test bezieht alle CPU-Kerne mit ein und zieht einen großen Nutzen aus Hyperthreading.

AMD A4-5300AMD A4-5300
2x 3.4 GHz (3.6 GHz)
2466
AMD Sempron 3850AMD Sempron 3850
4x 1.3 GHz
2447
AMD A8-5545MAMD A8-5545M
4x 1.7 GHz (2.7 GHz)
2446
AMD A4-5000AMD A4-5000
4x 1.5 GHz
2414
AMD E2-3200AMD E2-3200
2x 2.4 GHz
2291
Intel Celeron 2955UIntel Celeron 2955U
2x 1.4 GHz
2285
Intel Celeron 2957UIntel Celeron 2957U
2x 1.4 GHz
2285




Artikel die diesen Prozessor verwenden

Passive Zotac ZBox nano CI540 im Test mit OpenELEC / Windows 7

Zotac ZBox nano CI540 im Test Die ZBox nano CI540 ist einer der ersten auf dem Markt befindlichen passiv gekühlten Mini PCs. Nun ist es endlich soweit, wir haben ein Testgerät der ZBox nano CI540 bekommen und dieses auf Herz und Nieren getestet.

Als Testgerät haben wir die Plus-Variante der ZBox nano CI540 bekommen, die von Haus aus mit einer 64GB SSD und 4GB Arbeitsspeicher versehen ist.

Im Inneren der ZBox nano CI540 werkelt eine Intel Core I5 4210Y Dual-Core CPU mit 1,5GHz (per Turbo Boost bis zu 1,9 GHz) in die Intels Grafikchip Intel HD Graphics 4200 integriert ist. Wir haben die ZBox nano sowohl unter der aktuellen OpenELEC Version ... Weiter lesen

ASRock AM1H-ITX mit Athlon 5350 und externem Netzteil im Test

ASRock AM1H-ITX u. Athlon 5350 Mit dem AMD Athlon 5350 testen wir heute den schnellsten AMD Prozessor für den stromsparenden Sockel AM1 / Fs1b. Uns interessiert auch, ob AMD es schafft an Intels Bay Trail Prozessoren aufzuschließen oder diese sogar zu übertrumpfen.

Als Mainboard kommt mit dem ASRock AM1H-ITX das aktuell einzigste AM1-Mainboard mit DC-Stromversorgungsmöglichkeit für ein externes Netzteil zum Einsatz. Der AMD Athlon 5350 (4x 2,05 GHz, 25W TDP) basiert auf AMDs Kabini Architektur mit 4 Jaguar-Kernen.

Als interne Prozessorgrafik kommt eine Radeon R3 (HD 8400) mit 128 Shadern und 0,6GHz Taktfrequenz zum Einsatz. Dabei kann der AMD At... Weiter lesen

Intel NUC D54250WYK im Test unter Windows 7 und OpenElec

Intel NUC D54250WYK im Test Mit dem Test der Intel NUC D54250WYK schauen wir uns diesmal die bisher stärkste Intel NUC an. Die stärkste NUC bringt einen Intel Core i5-4250U CPU (2x 1,3GHz, HT, Turbo bis 2,6GHz) mit und kann 2 DDR3L-SoDimm Speichermodule mit 1,35V aufnhemen.

Auf die beiden kleineren NUCs (Intel NUC DN2820FYKH mit Bay Trail Prozessor und Intel NUC D34010WYK mit einem Intel Core i3-4010U) gehen wir in diesem Test auch ein. Der größte Unterschied zur Intel NUC D34010WYK mit dem Intel Core i3-4010U (2x 1,7GHz, HT) ist der Turbo-Modus.

Im direkten Vergleich des Intel Core i5-4250U und des Intel Core i3-4010U kann sich der Core i5 Pr... Weiter lesen

Günstiger Office PC mit SSD und Windows 7 auf Bay-Trail Basis

Günstiger Office PC Bay Trail Intels neue Bay Trail Plattform bietet sich für den Bau eines günstigen Office-PCs aufgrund des günstigen Preises und geringen Stromverbrauches geradezu an.

Damit der Office PC auch Fit für das Jahr 2014 ist, setzen wir bei der CPU auf den neuen Intel Celeron J1900 (4x 2,0GHz, Turbo bis 2,43GHz, 2MB Cache, 10W TDP) der direkt auf das ASRock Q1900-ITX Mainboard montiert ist und passiv gekühlt wird. Eine SSD Festplatte unterstützt ein zügiges Arbeiten.

Aber unser Office PC soll nicht nur schnell sondern auch leise und sparsam sein. Als Mainboard wählen wir das ASRock Q1900-ITX weil es sehr großzügig ausgestattet... Weiter lesen

Zotac ZBox nano ID67 mit Intel i3-4010U Haswell im Test

ZBox Nano ID67 im Test Auch wenn die ZBox nano ID67 schon etwas länger auf dem Markt ist haben wir trotzdem von Zotac noch mal ein Testgerät angefordert, da wir der Meinung sind das diese ZBox noch in unserem Testportfolio fehlt. In naher Zukunft werden wir dann noch einmal alle aktuellen Mini-PCs die sich unserer Meinung nach ideal als XBMC Mediaplayer eignen gegenüberstellen. In der ZBox nano ID67 ist die aktuelle stromsparende Variante des Dual Core Intel i3 (i3-4010U) verbaut, in der Intels aktuelle Grafikeinheit Intel HD Graphics 4400 gleich mit integriert ist. Wir haben die Zotac ZBox nano ID67 als Stand Alone Mediaplayer mit OpenELEC, sowie ... Weiter lesen

Die häufigsten Vergleiche mit diesem Prozessor

1.Intel Celeron J1900 vs AMD A4-5000
2.Intel Core i3-4010U vs AMD A4-5000
3.Intel Pentium J2900 vs AMD A4-5000
4.Intel Celeron N3150 vs AMD A4-5000
5.Intel Pentium N3700 vs AMD A4-5000
6.Intel Celeron N2930 vs AMD A4-5000
7.Intel Celeron N2820 vs AMD A4-5000
8.Intel Pentium N3510 vs AMD A4-5000
9.Intel Celeron 1007U vs AMD A4-5000
10.AMD A4-5000 vs Intel Celeron N2840


Zurück zum CPU-Vergleich

Hinweis: Wir übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der hier angezeigten Informationen.