ESC oder X
ESC oder X
ESC oder X

Der große USB 3.0 Stick Test

Eigentlich haben wir diesen Artikel in regelmäßigen Abständen aktualisiert, aber wie bereits vor einiger Zeit in unseren News geschrieben haben wir uns entschlossen aus diesem Thema ein eigenes Projekt zu machen.

Ab sofort könnt ihr alle Sticks die auf Blaupausen.net getestet wurden und werden hier finden: USB STICK TESTS



USB-Sticks und Speicherkarten erfreuen sich großer Beliebtheit, die Auswahl ist immens groß und die Preise sind im freien Fall. Langsam sind auch USB-Sticks mit MLC Technik bezahlbar, diese setzen die gleiche Technik wie moderne SSD-Festplatten ein und sind dementsprechend schnell.

Voraussetzung ist natürlich ein Computer mit USB 3.0 Port (diese erkennt man an der blauen Färbung des Mittelstegs). Am USB 2.0 Port können alle Sticks auch betrieben werden, erreichen dann aber nur eine Lese- bzw. Schreibgeschwindigkeit von maximal 30MB/s, da die USB 2.0 Schnittstelle keine höheren Transferraten zulässt.

Ich habe auf diversen Seiten recherchiert und dutzende Testberichte gewühlt. Dies ist meine Zusammenfassung und für alle geeignet die auf der Suche nach einem schnellen und/oder günstigen USB 3.0 Stick sind.
Der große USB 3.0 Stick Test
Die schnellsten USB 3.0 Sticks bis zu 128GB Kapazität

NameGröße (GB)Lesen (MB/s)Schreiben (MB/s)Preis
Lexar JumpDrive P101626524532,- EUR
Lexar JumpDrive P103226524567,- EUR
Lexar JumpDrive P106426524592,- EUR
Lexar JumpDrive P10128265245164,- EUR
SanDisk Cruzer Extreme161507520,- EUR
SanDisk Cruzer Extreme3218011036,- EUR
SanDisk Cruzer Extreme6418017061,- EUR
Transcend Extreme-Speed JetFlash 780161554518,- EUR
Transcend Extreme-Speed JetFlash 780322107533,- EUR
Transcend Extreme-Speed JetFlash 7806421014062,- EUR



Die schnellsten USB 3.0 Sticks über 128GB Kapazität

NameGröße (GB)Lesen (MB/s)Schreiben (MB/s)Preis
Kingston DTHX306422513560,- EUR
Kingston DTHX30128225135112,- EUR
Kingston DTHX30256225135215,- EUR
Patriot Supersonic Magnum6426016080,- EUR
Patriot Supersonic Magnum128260160116,- EUR
Patriot Supersonic Magnum256260160250,- EUR
DataTraveler HyperX Predator512240160570,- EUR
DataTraveler HyperX Predator10242401601044,- EUR



USB 3.0 Sticks schnell und kleine Bauform

NameGröße (GB)Lesen (MB/s)Schreiben (MB/s)Preis
Patriot Supersonic TAB81407013,- EUR
Patriot Supersonic TAB161407018,- EUR
Patriot Supersonic TAB321407026,- EUR
Patriot Supersonic TAB641407056,- EUR
Integral Fusion8140109,- EUR
Integral Fusion161401014,- EUR
Integral Fusion321402024,- EUR
Integral Fusion641402035,- EUR



Die günstigsten USB 3.0 Sticks

NameGröße (GB)Lesen (MB/s)Schreiben (MB/s)Preis
Transcend JetFlash 70016402011,- EUR
Transcend JetFlash 70032603016,- EUR
Transcend JetFlash 70064753033,- EUR
SanDisk Cruzer16261212,- EUR
SanDisk Cruzer32281221,- EUR
SanDisk Cruzer64281239,- EUR
Poppstar Flap32702221,- EUR
Poppstar Flap64702837,- EUR

Bei den schnellen USB 3.0 Sticks geht wortwörtlich die Post ab. Auch größere Dateien sind sehr schnell auf die Sticks kopiert. Vor allem der Transcend Extreme-Speed JetFlash 780 bleibt dabei noch bezahlbar und ist meine Empfehlung in dieser Rubrik.

Der große USB 3.0 Stick Test
Jeweils 2 der schnellsten im Test: Transcend Extreme-Speed JetFlash 780 und SanDisk Cruzer Extreme.

Trotz ihres günstigen Preises können der Transcend JetFlash 700 und der Poppstar Flap nicht mehr ohne Leistungsverlust an einer USB 2.0 Schnittstelle betrieben werden, beide erreichen deutlich mehr als 30MB/s. Der Poppstar Flap ist meine Empfehlung für alle die einen Kompromiss zwischen Geschwindigkeit und Preis treffen möchten. Der SanDisk Cruzer bietet aktuell das schlechteste Preis-Leistungsverhältnis und ist nicht zu empfehlen.


7 Kommentare

Von Dennis am 07.01.2015
Technikaffe.de Team

972 Beiträge
@Werner:

1. Es wird hier meist die maximale USB 2 Leistung erreicht.

2. Das kann man so pauschal nicht beantworten, das hängt von zu vielen unterschiedlichen Faktoren ab.

3. Such mal nach dem Tool WinToUSB

Gruß
Dennis

Von Werner am 07.01.2015
Besucher

USB 3.0- Stick, USB 3.0- Kartenleser, Windows7-to-go

1 Wie verhält sich ein USB 3.0- Stick an einem alten USB 2.0 PC- Anschluss (Lesen, Schreiben, ausreichende Stromversorgung mA)?

2. Gibt es Erfahrungen, wenn ich meine alten vorhanden Speicherkarten (SD, microSD, CF) über einen USB 3.0- Adapter an einem USB 3.0 PC- Anschluss betreibe? Für USB 3.0- Kartenleser gibt es keine Leistungsangaben (Lesen, Schreiben, Stromversorgung). Wechselwirkungen zwischen Lesegerätetyp- Speicherkartentyp? Verträglichkeiten?

3. Wie installiere ich ein Windows(7 prof.)- To- Go auf einem USB 3.0- Stick oder einer externen USB 3.0/ eSATA- Festplatte (HDD, SSD, m.2)?

Danke, Werner

Von Dennis am 28.03.2014
Technikaffe.de Team

972 Beiträge
@VvdM:

Du hast Recht, da hat sich ein Fehler eingeschlichen. Ich habe den Artikel entsprechend angepasst.

Von VvdM am 28.03.2014
Besucher

Unter den schnellsten Sticks nennt ihr einen Kingston DTHX30 mit 32 GB zu einem tollen Preis von 25 EUR. Nur dumm, dass es den DTHX30 laut Datenblatt nur mit Kapazitäten von 64, 128 und 25 GB gibt.
Welchen Kingston-Stick meint ihr dann?

Von mst am 20.11.2013
Besucher

Sie haben Recht, da habe ich wohl mich verlesen, sorry.

Von Dennis am 20.11.2013
Technikaffe.de Team

972 Beiträge
@mst:

Erstmal Danke für das Interesse an unserem Test.

Die "Nichtempfehlung" des SanDisk Cruzer bezog sich auch auf genau diesen und nicht auf den SanDisk Cruzer Extreme.

Den Extreme nutzen Stefan und Ich nämlich auch, sowohl privat als auch in der Firma und da kann ich Ihrer Aussage nur zustimmen. Als wir den gekauft haben war es der beste Stick am Markt.

Gruß
Dennis

Von mst am 20.11.2013
Besucher

Zitat:
) Der SanDisk Cruzer bietet aktuell das schlechteste Preis-Leistungsverhältnis und ist nicht zu empfehlen.

Hier liegen Sie aber so was von falsch! Haben Sie sich mal die Schreibraten des SanDisk Cruzer Extreme 64 genau angesehen? Das sind sagenhafte 170-185 MB/s unter USB 3.0 (bei mir)!!

Zu was braucht man einen 64-GB Stick? Hauptsälicht zum Datentransport. Was wird dann am meisten wohl genutzt? Genau, Daten hineinschreiben! Ich als Sysadmin muß permanent Daten wie große ISO-Datein vom PCs auf eine Xen-Server schieben, da hier leider die Leitungen nur 100 Mbit/s betragen. Da ist so ein schnell schreibender Stick ein Segen.

Der SanDisk Cruzer Extreme 64 ist definitiv ein Knaller, und etwas mehr Geld als die anderen wert. Man sollte sich nur mal überlegen, wie lange man braucht, um einen 64 GB-Stick zu füllen. Hier siegt dieser Stick eindeutig, und so etwas sollte man in eine objektive Wertung mit einfließen lassen.

Diesen Artikel kommentieren:



  • Feedback
  • kurze, artikelbezogene Fragen





  • Hilfestellung bei Problemen
  • Fragen zu ähnlichen Themen




Ähnliche Artikel
Mit dem Teclast X98 Plus II testen wir heute, zum ersten Mal überhaupt bei Technikaffe, ein Tablet. Bei Teclast handelt es sich um einen Chinesischen Hersteller und so wird das Ge..
Mit dem ASRock J4205-ITX testen wir das erste Mainboard auf dem einer von Intels neuen Apollo Lake Prozessoren verbaut ist. Diese basieren auf der Goldmont Architektur und treten d..
Mit dem ASRock DeskMini 110 veröffentlicht ASRock das erste Produkt auf Basis des neuen Mini-STX Formfaktors welcher auch als 5x5 (Inch) Plattform beworben wird. Herausgekommen is..
Über den Autor
Stefan ist 33 Jahre alt, wohnt bei Hamburg und arbeitet als IT-Administrator in einer japanischen Firma. Stefan ist eines der drei Gründungsmitglieder von Technikaffe und schreibt seit April 2013 rund um die Themen Server, Netzwerk und Programmierung.